Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel




29.07.2014, 00:41 Uhr - Umzug des EU-Megaservers ...
22.07.2014, 23:34 Uhr - Über 700.000 zahlende Ab ...
22.07.2014, 23:05 Uhr - ESO ab sofort auf Steam ...
15.07.2014, 12:13 Uhr - Ausblick auf das dritte ...
11.07.2014, 07:04 Uhr - TES Online - Die nächste ...
07.07.2014, 23:23 Uhr - Umstellung auf neue Webs ...
04.07.2014, 13:40 Uhr - Heldenleitfäden für ESO ...
04.07.2014, 13:12 Uhr - QuakeCon 2014: Die Zukun ...
01.07.2014, 11:08 Uhr - Neuer Monat - Neues Wall ...
08.03.2014, 08:52 Uhr - The Neverhalls DV
29.01.2014, 09:44 Uhr - Solstheim: Tomb of the S ...
29.09.2013, 09:25 Uhr - Lichtenstein
12.08.2013, 19:13 Uhr - Das Tamriel Manuskript
29.07.2013, 19:16 Uhr - Die Zone
29.07.2013, 19:06 Uhr - Necessities of Morrowind ...
29.06.2013, 17:17 Uhr - Zigeunerwagen (Gypsy Van ...
17.06.2013, 20:44 Uhr - ShotN Release 01: Vorndg ...
25.05.2013, 23:43 Uhr - Abots Water Life DV
News

The Elder Scrolls Online

Umzug des EU-Megaservers steht vor der Tür

29.07.2014, 00:41 Uhr

Bis zum jetzigem Zeitpunkt kommt es bei einer Vielzahl von Spieler immer wieder zu ärgerlichen Verzögerungen (hohe Latenz) beim spielen von The Elder Scrolls Online, da der europäische Megaserver von ESO derzeit noch im US-amerikanischen Austin, Texas, angesiedelt ist.
Hauptsächlich bemerkbar gestaltete sich der derzeitige Stand des EU-Megaservers bei der Nutzung von Nahkampf-Klassen. Dieser Umstand sorgte bis Heute für eifrig und hitzig geführte Diskussionen in den offiziellen Foren von ESO.

Schon vor geraumer Zeit vermeldete Bethesda, dass der EU-Megaserver in einem Zeitraum gegen Ende Juli oder Anfang August in das EU-Datenzentrum, nach Frankfurt am Main, umziehen wird. ZeniMax hat nun konkrete Informationen zum Umzug und zur Wartungszeit auf der offiziellen Webseite zu ESO bekanntgegeben.

Laut ZeniMax wird der EU-Megaserver-Umzug am 30. Juli 2014 ab 14:00 Uhr stattfinden. In dieser Zeit wird der EU-Server bis voraussichtlich 23:00 Uhr nicht erreichbar sein. Allerdings der US-Server, sowie die Kontoverwaltung und die Foren, bleiben davon unberührt.

Kurze FAQ zum Umzug:

Wird sich für mich etwas ändern, nachdem der Umzug abgeschlossen ist?
Nein! Ihr werdet alle eure Charaktere wie vor dem Umzug wiederfinden. Ihr müsst auch keinen neuen Patch herunterladen.

Der Umzug erfolgt während der europäischen Hauptspielzeit? Warum zu dieser Zeit?
Der Transfer in unser neues Datencenter ist ein komplexes Unterfangen und erfordert eine hohe Anzahl von Technikern und Support-Mitarbeitern in Europa und Nordamerika. Es ist uns sehr wichtig, dass alle involvierten Mitarbeiter voll konzentriert sind und notfalls weitere Unterstützung ohne Verzögerung hinzugezogen werden kann. Dies wird uns helfen, den Wechsel so reibungslos wie möglich zu gestalten.

Ich komme aus Europa, habe meine Charaktere aber auf dem nordamerikanischen Megaserver erstellt. Kann ich sie auf den europäischen Megaserver transferieren?
Das ist leider nicht möglich. Der Umzug wird nur für Charaktere auf dem europäischen Megaserver durchgeführt und es gibt derzeit keine Möglichkeit diese zu transferieren.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Kiam, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Über 700.000 zahlende Abonnenten

22.07.2014, 23:34 Uhr

Im Juni diesen Jahres verzeichnete The Elder Scrolls Online bereits 772.374 zahlende Abonnenten. Diese Zahl geht aus einem Bericht der Webseite SuperData Research Inc. hervor. Wie genau die Daten erhoben wurden, ist jedoch nicht komplett klar. Laut des Marktforschungsunternehmen basieren ihre Zahlen auf: "monatlichen Ausgaben von 36,9 Millionen digitalen Spielern auf der ganzen Welt, gesammelt von den Entwicklern, den Publishern und den Bezahlservice-Anbietern.".

Bis Dato gibt es allerdings weder von Bethesda noch vom Entwickler ZeniMax Online offizielle Nutzerzahlen zu ESO.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Kiam, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

ESO ab sofort auf Steam verfügbar

22.07.2014, 23:05 Uhr

Bethesda und Entwickler Zenimax Online haben auf der offiziellen Webpräsenz von ESO mitgeteilt, das Online-Rollenspiel The Elder Scrolls Online ist ab sofort über Steam käuflich zu erwerben. Die Standard-Version ist für 54,99 Euro zu haben und für 79,99 Euro die Imperial Edition.
Neben dem Steam-Account benötigt ihr zum Spielen von The Elder Scrolls Online weiterhin einen Online-Account für das Spiel. Die ersten 30 Tage könnt ihr kostenfrei spielen, danach gelten die Konditionen der entsprechenden Abonnements.

Die Imperial Edition beinhaltet:

Spiele als Kaiserlicher:
Werde Kaiserlicher und schließe dich jeder beliebigen Allianz an. Erhalte eigene Boni, Ausrüstung und mehr.
Kaiserliches weißes Pferd:
Beschwöre dieses kaiserliche Reittier und reise schneller durch Tamriel.
Stelle kaiserliche Ausrüstung her: Stelle mit deinen Kaiserlichen Charakteren Ausrüstung im kaiserlichen Stil her.
Schlammkrabbe als Haustier:
Erforsche Tamriel mit diesem exklusiven Haustier, das dich auf deinen Reisen begleiten wird.
Ringe von Mara:
Leiste Maras Schwur mit einem Partner und erhalte einen Bonus auf Erfahrungspunkte, wenn ihr gemeinsam unterwegs seid.
Umwandeln in kaiserliche Ausrüstung: Wandle beliebige Ausrüstung um und verpasse ihr den kaiserlichen Stil.

"Zusätzlich erhaltet ihr auch noch einen treuen Wolfshund, der euch im Spiel begleiten kann, wenn ihr die Imperial Edition während des Angebots kauft", heißt es auf der offiziellen Seite zu ESO.

Weiterführende Links:

Kommentare (1) geschrieben von Kiam, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Ausblick auf das dritte Update im August

15.07.2014, 12:13 Uhr

Bethesda Softworks und ZeniMax Online haben bekannt gegeben, The Elder Scrolls Online wird im Laufe des kommenden Monats mit dem umfangreichen dritten Update erweitert. Durch dieses Update wird einiges an Neuerungen in ESO implementiert und obendrein wird es verschiedene Verbesserungen geben.

Laut Bethesda und dem Entwickler ZeniMax Online wird das bisherige Veteranen-Rang-System komplett überarbeitet und es werden diverse weitere Möglichkeiten bei der Kreation von Gilden eingeführt. Des Weiteren wurde das Kampfsystem verändert und die Balance der unterschiedlichen Klassen etwas angepasst.

Vorab spendieren die Entwickler einen kleinen Ausblick auf die kommenden Inhalte in Form eines Preview-Videos.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Kiam, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

TES Online - Die nächsten Schritte

11.07.2014, 07:04 Uhr

Auf der offiziellen Website wurden die nächsten geplanten Schritte, die The Elder Scrolls Online machen wird, vorgestellt.

ZOS und ESO auf der Quakecon:

Zenimax Online wird in voller Stärke auf der Quakecon, die vom 17. - 20.07.2014 in Dallas stattfindet, vertreten sein. Es wird Events geben, von denen die meisten am 17. Juli stattfinden werden. Ausserdem haben die Besucher der Quakecon die Möglichkeit, an einem Panel das Spiel zu testen und an Frage und Antwort Runden teilzunehmen. Für alle, die nicht an der Quakecon teilnehmen können, wird die Veranstaltung auf dem Twitch-Kanal von Zenimax Online zu verfolgen sein.

Hier ist eine kurze Zusammenfassung, wie der Ablauf auf der Quakecon sein wird:
Zitat:
- Im Panel „Die Zukunft von ESO“ werden einige unserer verantwortlichen Entwickler über ihre verschiedenen Verantwortungsbereiche sprechen und auch etwas darüber, woran sie gerade arbeiten. Creative Director Paul Sage präsentiert neue Details zu Änderungen für das Veteranensystem (wozu wir auch weiter unten noch kommen werden) und noch vieles mehr.
- Ein Communitytreffen nach dem Panel.
- PvP-Wettkampf und Livestreams – Seid mit eurer Gilde oder Freunden dabei und vielleicht streamen wir eure PvP-Runde über unseren Twitch-Kanal live.
- Ein Wettkampf zu den Prüfungen und ein Livestream.


Neues zum EU-Megaserver:

Momentan ist der Umzug für die letzte Juli- oder die erste August-Woche geplant. Im Moment scheint alles super zu laufen. Allerdings will man auch wirklich sicher sein, das der Charaktertransfer nach Europa ohne Probleme durchgeführt werden kann.

Veteranenrangsystem:

Zitat:
Einer der Kerngedanken für unsere Veteraneninhalte war es, euch zu ermutigen, Gruppen zu bilden (nicht euch dazu zu zwingen). Wir wollten, dass ihr solo die Höchststufe erreichen konntet, aber gleichzeitig solltet ihr ab und zu an Gruppen teilnehmen.


Viele Spieler haben ihre kritische Meinung zum plötzlich ansteigenden Schwierigkeitsgrad ab Stufe 50 kund getan und Zenimax hat reagiert und eine Änderung des Veteranensystems in 3 Phasen angekündigt.

Phase 1 ist bereits für den 7. bzw 8. Juli geplant. Es soll sichergestellt werden, das der Schwierigkeitsgrad nur langsam zunimmt und von den Spielern auch im Alleingang zu schaffen sein wird.

Phase 2 ist das Entfernen der Veteranenpunkte und das Fortschreiten mit Hilfe normaler Erfahrungspunkte im Veteranensystem. Es soll ausserdem mehr Erfahrung im PVP geben. Geplant ist diese Änderung für den laufenden Sommer, wenn das System umgestellt wird.

Mit Phase 3 wir das Veteranensystem komplett umgestellt werden. Erste Einzelheiten wird es dazu auf der Quakecon geben.

Gildenverbesserungen:

Auch zum Thema Gilden sind einige Anpassungen in Planung. Neben Änderungen in der Verwaltung (erstellen und löschen von Gildenrängen) sowie der Bank (Festlegung, wer Gold einlagern und abholen kann) wird es in Zukunft die Möglichkeit geben, Gildenwappen zu erstellen. Hierfür braucht eine Gilde 10 Mitglieder. Zur Erstellung des Gildenwappens stehen 250 Farben, 63 Hintergründe und 136 Wappen zur Verfügung.

Änderungen an Klassenzusammenstellung und Klassengleichgewicht:

Es wurde ja schon angefangen und es ist auch weiterhin geplant, die Klassen auszubalancieren. Die Änderungen werden nur langsam eingeführt, damit die Spieler die Möglichkeit haben, ihre Kritik zu äußern. Eine Änderung mit der dritten Aktualisierung wird zum Beispiel sein, die ultimativen Fähigkeiten abhängig von Waffen- bzw. Zauberschaden zu machen. Die Spieler werden bei allen größeren Änderungen am Skillsystem die Möglichkeit haben, ihre Punkte kostenlos neu zu verteilen.

Änderungen wird es eventuell in diesen Bereichen geben:
Zitat:
- Das Durchhaltevermögen von Werwölfen und das Gleichgewicht im Zusammenspiel mit ihren Stärken und Schwächen erhalten möglicherweise einige Anpassungen.
- Die Effektivität von Templern wird neu bewertet, insbesondere solche Zusammenstellungen, die im Vergleich zu ähnlichen Zusammenstellungen bei anderen Klassen schwächer ausfallen.
- Unsere vorherigen Änderungen am Drachenritter werden nochmals betrachtet, um sicherzustellen, dass die Klasse dennoch Spaß macht und sich mächtig anfühlt.
- Wir führen weiter Anpassungen an der Nachtklinge durch. Wir glauben, dass die bisherigen Änderungen geholfen haben, aber es kommt vielleicht noch mehr.


Gegenstände und Belohnungen:

Viele Spieler haben Kritik am Belohnungssystem und am Erscheinungsbild der Rüstungen geäußert. So seien Gegenstände aus Questbelohnungen nicht unbedingt besser als die eigenen und auch das Aussehen der einzelnen Rüstungen unterscheide sich nicht deutlich genug. Beides macht die Jagd nach guten Gegenständen weder aufregend noch bedeutsam.

Ein erster Schritt, das Aussehen der Rüstungen an den eigenen Geschmack anzupassen, wird die Einführung von Rüstungsfarben sein. Es sind auch noch weitere Punkte geplant, um Unterschiede zwischen den einzelnen Ausrüstungen deutlicher zu machen:

Zitat:
- Neue Rüstungssets, die sich visuell von anderen unterscheiden.
- Ein neues System, mit dessen Hilfe ihr Sets leichter vervollständigen könnt.
- Gegenstände werden als Questbelohnung oder Beute logischer verteilt.


Kampf:

Geplant sind Änderungen am Kampfsystem. So werden Animation, Klänge, Zeiten und Netzwerkoptimierungen vorgenommen, damit Kämpfe interessanter werden. Erste Kampfverbesserungen werden auf der Quakecon vorgeführt werden.





Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Silva, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Allgemein

Umstellung auf neue Webseitensoftware

07.07.2014, 23:23 Uhr

Eine Meldung in eigener Sache:

Das Frogsystem 2, also jene Software, mit welcher www.worldofelderscrolls.de läuft, wurde soeben auf eine neue Version aktualisiert, was einigen von euch vielleicht durch die umstellungsbedingte Wartungsseite aufgefallen sein mag. Äußerlich ändert sich durch das Update an der Seite nicht viel, die Verbesserungen betreffen vor allem Dinge "unter der Haube". Inhalte wie Downloads und Artikel können weiterhin über die bisherigen URLs abgerufen werden.

Obwohl das Update reibungslos verlief, kann es natürlich sein, dass sich der eine oder andere Fehler eingeschlichen hat, den wir nicht bemerkt haben. Solltet ihr also Fehler finden, so meldet diese bitte im Forum, damit diese möglichst rasch behoben werden können.

~ Euer WorldofElderScrolls.de-Team ~

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: Allgemein

The Elder Scrolls Online

Heldenleitfäden für ESO im Angebot

04.07.2014, 13:40 Uhr

Im Bethesda Store findet ihr eine limitierte Auflage, in Zusammenarbeit mit Dark Horse Comics gestalteten Bücher. Diese bieten euch auf 272 Seiten originelle Geschichten und Illustrationen direkt aus der Zweiten Ära Tamriels. Obendrein erhaltet ihr beim Kauf des Hero's Guides to The Elder Scrolls Online vor dem 6. Juli einen ganzen Monat Spielzeit für ESO.

Außerdem wurde ein Video mit Loremaster Lawrence Schick auf Youtube veröffentlicht.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Kiam, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

QuakeCon 2014: Die Zukunft von ESO

04.07.2014, 13:12 Uhr

Bethesda plant auf der diesjährigen QuakeCon 2014 so einiges an Panels und Aktionen zu The Elder Scrolls Online. Unter anderem wird es bei diversen Wettbewerben einiges zu gewinnen geben.
Des Weiteren habt ihr die Möglichkeit, vorab im offiziellen Forum oder via Twitter eure Fragen zur Zukunft von ESO an die Entwickler zu stellen. Diese werden dann auf der QuakeCon von den Entwicklern beantwortet werden. Via Twitter benutzt die Hashtags #ESO und #QuakeCon, um eure Fragen zu stellen.

Die Entwickler von ESO werden vom 17. bis 20. Juli in Dallas vor Ort sein. Am Freitag dem 18. Juli wird es auf der QuakeCon-Hauptbühne um die Frage nach der Zukunft von The Elder Scrolls Online gehen. Unter anderem werden Game Director Matt Firor, Creative Director Paul Sage und Lead PvP Designer Brian Wheeler vor Ort sein.

Es wird auf der QuakeCon ebenso ein Community-Treffen statt finden, bei dem ebenfalls einige Entwickler aus dem Team anwesend sein werden. Um tolle Preise kämpfen Spieler im PvP- und Prüfungswettkampf, für die ihr euch unter community@elderscollsonline.com vorab registrieren müsst.

Die ganze Veranstaltung wird auf dem Twitch-Kanal von Bethesda im Livestream übertragen. Im Anschluss wird es ebenfalls eine Aufzeichnung auf dem YouTube-Channel zu ESO geben. Alle weiteren Details zur QuakeCon und den Panels und Plänen von Bethesda findet ihr auf der offiziellen Homepage zu The Elder Scrolls Online.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Kiam, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Allgemein

Neuer Monat - Neues Wallpaper

01.07.2014, 11:08 Uhr

Mit dem Anbruch des neuen Monats will das Team von World of Elder Scrolls noch einmal darauf hinweisen, dass wir vor Längerem einen ganzjährigen Kalender für das Jahr 2014 erstellt haben. Monatlich warten tolle Wallpaper aus Morrowind, Oblivion, Skyrim und Elder Scrolls Online auf Euch.

http://www.worldofelderscrolls.de/kalender/2014/juli_vorschau.jpg



Im Monat Juli wartet ein wunderschönes Bild aus The Elder Scrolls V: Skyrim mitsamt dazugehörigen Kalenderdaten für etwaige Interessenten. Verschiedene Auflösungen könnt Ihr dem unten aufgeführten Link entnehmen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: Allgemein

The Elder Scrolls Online

Mega-Server-Umzug für ESO in greifbarer Nähe?

01.07.2014, 06:13 Uhr

Geredet wurde ja schon länger darüber, in Planung ist es auch schon seit längerer Zeit: der Umzug des europäischen Megaservers von The Elder Scrolls Online nach Europa. Nun rückt dieser Termin in greifbare Nähe. Wie Kai Schober von ZeniMax Online im Developer Tracker verlauten ließ, habe man bereits einen Megaserver in Frankfurt in Betrieb genommen und würde ihn nun ausgiebig testen.
Zitat:
Der geplante Serverumzug nach Frankfurt geht voran. Der Megaserver dort läuft schon und wird gestestet.


Kai Schober äußerte sich auch zum Thema FPS-Einbrüche. Dafür wird es einen Hotfix geben, der am Montag auf den Server gespielt werden soll.

Ebenfalls in Planung sind Änderungen am Veteranensystem. Weitere Auskünfte zu diesem Thema wird es im Juli geben.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Silva, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Die Entstehung der Veteranenverliese

30.06.2014, 00:18 Uhr

Vor geraumer Zeit wurde auf der offiziellen Webseite von The Elder Scrolls Online (ESO) ein Beitrag aus der Reihe "Die Entstehung von ESO" veröffentlicht. Kurz vor der Veröffentlichung des angekündigten Content-Updates 2, das bekannterweise die Veteranenversion der "Krypta der Herzen" beinhalten wird, beschrieb das ESO-Team die Entstehung der Veteranenverliese in ESO.

Laut dem ESO-Team sind die Veteranenverliese eine erweitere Version der normalen Dungeons. Diese sollen nicht einfach nur kniffligere Herausforderungen und stärkere Gegner bieten, sondern werden die Geschichte des jeweiligen Dungeons fortführen und lassen den Spieler gegen neue Gegner antreten. Obendrein werdet ihr im Veteranenverlies "Krypta der Herzen" zum Beispiel auf zwei bekannte Xivilai treffen, die ein schreckliches Ritual an einem sogenannten Knochenkoloss durchführen werden. Keine Frage, die Kämpfe in der Veteranenversion werden sich anders gestalten und werden euch neue, tödlichere Mechaniken, die es zu bewältigen gilt bieten.

Die neuen Inhalte werden ausgiebig getestet und obendrein haben auch die ESO-Spieler die Möglichkeit auf dem öffentlichen Testserver, die neuen Herausforderungen auf Herz und Nieren zu testen.

Zitat:
Ihr könnt euch sicherlich vorstellen, wie wichtig Tests bei Veteranenverliesen sind. Ähnlich wie wir es auch bei den Prüfungen tun, haben wir Gruppen von geschickten und koordinierten Testern, die bereit sind, sich ihnen zu stellen. Das Dungeon Team will euch am Boden sehen, versteht das nicht falsch, aber sie wollen nicht, dass die Anführer unfair oder unmöglich sind. Es ist ein schwieriger Balanceakt, es genau richtig hinzubekommen, besonders wenn man die Vielzahl möglicher Spezialisierungen und Charakterkombinationen beachten möchte. Wenn die Tester mehrmals scheitern, dazulernen und am Ende mit einem Siegesschrei endlich siegreich hervorgehen, dann wissen wir, dass wir auf dem richtigen Weg sind.


Das ESO-Team wird sich, laut eigener Aussage, genau die Rückmeldungen und Kommentare sowie Streams von den Spielern ansehen, um dadurch dann eventuell Anpassungen an den Inhalten vorzunehmen. Des Weiteren sind für die kommenden Veteranenverliese noch weitere Optimierungen geplant.

Das ESO-Team hat, passend zum Beitrag, ein Video veröffentlicht, welches einige Veteranenverliese präsentiert. Auch sind von der Veteranenversion der Krypta der Herzen neue Impressionen erschienen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Kiam, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Allgemein

Umstrukturierung der Skyrimforen

27.06.2014, 22:02 Uhr

Eine Meldung in eigener Sache:

Wir, das Team von World of Elder Scrolls, haben uns dazu entschieden, einige unserer Foren zusammenzufassen, um mehr Übersichtlichkeit zu gewährleisten und um einige Bereiche des Forums einfacher zu managen. Dies betrifft folgende Foren:
  • Skyrim - Diskussion
  • Skyrim - Hilfe
  • Skyrim - Technische Hilfe
  • Skyrim - PlugIns

Hilfe und Diskussion werden zu einem Forum zusammengefasst, Technische Hilfe und PlugIns werden ebenfalls in einem Forum vereint, sodass es demnächst nur noch zwei Foren zu Skyrim geben wird.
Die Foren zu anderen Teilen der Elder Scrolls-Serie kommen auch mit einem zusammengefassten Forum aus Hilfe und Diskussion aus und das Beitragsaufkommen zu Skyrim ist aufgrund des Releases von Elder Scrolls Online und der damit verbundenen Verlagerung der Nutzeraktivität auch gesunken, sodass eine Zusammenlegung sinnvoll ist. Auch passt es thematisch, die PlugIns und die Technik zusammenzufassen, da viele Technikprobleme nicht selten auch pluginbedingt sind.

Die Umstrukturierung erfolgt innerhalb der nächsten Tage, und als vorbereitende Maßnahme dafür werden auch schon einige Threads entsprechend verschoben.

Wir wünschen Euch weiterhin viel Spaß in unseren Foren.

~ Euer WorldofElderScrolls.de-Team ~


Update, 29.06., 23:30 Uhr:
Die Zusammenlegung der Foren ist abgeschlossen. Es gibt für Skyrim nun die beiden Foren Skyrim - Hilfe & Diskussion sowie Skyrim - PlugIns & Technik.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: Allgemein

Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Khajiit-Stadt
(Bild einschicken)
Umfrage
Wie findet ihr die neue Struktur der Skyrim-Foren?



(Ergebnis anzeigen)

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
4.620.345 Besucher
27.038.701 Klicks
636 Besucher heute
2.243 Klicks heute
917 News
670 Artikel
12 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team