Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel




26.03.2015, 17:38 Uhr - Neues Skywind Video
25.03.2015, 13:23 Uhr - ESO: Vorbestellung für P ...
23.03.2015, 17:01 Uhr - ESO-Lore: Lieder der Ste ...
21.03.2015, 01:03 Uhr - spieletipps.de verlost T ...
19.03.2015, 16:34 Uhr - ESO: Der infernale Wächt ...
19.03.2015, 14:18 Uhr - ESO: Tamriel Unlinmited ...
18.03.2015, 23:43 Uhr - ESO: Der Kronen-Shop hat ...
12.03.2015, 19:28 Uhr - Morgen neue ESO Live-Fol ...
08.03.2015, 18:18 Uhr - "Eine abscheuliche Zivil ...
17.08.2014, 09:35 Uhr - Japanese House und Ninja ...
17.08.2014, 09:14 Uhr - Dagon Fel Mill DV
17.08.2014, 08:54 Uhr - Vivec Expansion DV
08.03.2014, 08:52 Uhr - The Neverhalls DV
29.01.2014, 09:44 Uhr - Solstheim: Tomb of the S ...
29.09.2013, 09:25 Uhr - Lichtenstein
12.08.2013, 19:13 Uhr - Das Tamriel Manuskript
29.07.2013, 19:16 Uhr - Die Zone
29.07.2013, 19:06 Uhr - Necessities of Morrowind ...
News

Skyrim

Neues Skywind Video

26.03.2015, 17:38 Uhr

Der Fan Mod „Skywind“,der auf der Basis der Skyrim-Engine erstellt wird, bringt die Welt von Morrowind nach Skyrim und ist ein Projekt von der Web-Seite Resrenewal.com. Dort arbeiten schon seit einiger Zeit Elder Scrolls Fans an diesen Mod, wofür aktuelle Grafik-Techniken eingesetzt werden. Die Ergebnisse können sich auch sehen lassen. Schon im Januar diesen Jahres gab es ein super tolles Video dazu, dass die Region um Sheogorad vorstellt und sich sehr stark an das Orginal von Morrowind orientiert. Es sind nur ein paar winzige Änderungen vorgenommen worden. Nun hat das Team ein neues Video herausgebracht in dem man die Fortschritte der Spielumgebungen sehen kann. Berge, Sumpflandschaften, Flüsse, keine Hütten, Pflanzen, ein imperiales Gefangenenschiff, Waffen wie Bögen, Beile und Dolche werden dort gezeigt und können sich auch sehen lassen. Schon allein die Videos machen Lust auf mehr und man kommt in absoluter Spiellaune. Wann Skywind allerdings fertig sein wird, steht noch nicht fest, da werden wir uns alle noch ein wenig gedulden müssen.




Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: Skyrim

The Elder Scrolls Online

ESO: Vorbestellung für PS4- und Xbox One-Version begonnen

25.03.2015, 13:23 Uhr

Endlich ist es soweit und alle die auf die The Elder Scrolls Online:Tamriel Unlimited Version für PS4 und Xbox One gewartet haben, können ab heute sich ihr Exemplar vorbestellen. Wer also direkt vo Anfang an dabei sein will, sollte schon jetzt zuschlagen. Es gibt unzählige Abenteuer in dem neuesten Teil der legendären und preisgekrönten Serie Elder Scrolls Online. Entdecke die riesige Welt mit Freunden oder stürze dich allein in die Welt von Tamriel. Laut ZeniMax Online Studios kann man die PS4 und Xbox One Versionen bei

Amazon,
Gamestop,
Mediamarkt und
Saturn bestellen.


Für die Playstation 4 und Xbox One gibt es jeweils zwei Versionen im Angebot: Die Standard Edition inklusiv eines Minipet und einer digitalen Schatzkarte als Bonus und die Möglichkeit, jedes Volk in allen Fraktionen spielen zu können, Kostenpunkt: rund 70 Euro.

Als zweites gibt es die Imperial Edition. Sie hat noch zusätzlich eine physische Landkarte Tamriels, die bekannte Statue Molag Bals plus den besonders interessante kaiserlichen Reiseführer für Tamriel, Kostenpunkt: rund 110 Euro.

Also wer von euch beim Start am 9 Juni 2015 dabei sein will, sollte sich sein Exemplar jetzt schon bestellen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

ESO-Lore: Lieder der Sterne

23.03.2015, 17:01 Uhr

Heute ist der Großsternedeuter Caecilus Bursio in dem Archiv der Gelehrten zu Gast. Noch vor kurzem wurde seines gleichen noch verspottet, doch mittlerweile reißen sich alle, egal ob Gelehrte oder Magier, um die Sterngucker. Alle wollen an den reichen Wissen, welches die Sternegucker mittlerweile gesammelt haben, teilhaben. Caecilus Bursio hat allerdings so damit seine Schwierigkeiten, obwohl er sich darüber freuen sollte. Die ganzen Jahre wurde er und seine Mitstreiter nur mit Verachtung und Hohn von den anderen überschüttet, das es ihm noch jetzt im Herz weh tut.

Durch die jahrelange Recherche ist, Bursio, der erfahrenste Sternegucker seines Ordens geworden. Er war bei der großen Sternenwarte in Stros M'Kai und hat die Bewegung der Sternenbilder jede Nacht ganz genau aufgezeichnet. Er hat sogar gesehen wie die Wächter vom Himmel fielen und dies Überlebt, denn viele seiner Kollegen hatten nicht so viel Glück. Doch der Großsterndeuter Caecilus Bursio selbst muss zugeben, dass noch nicht alle Geheimnisse über die Wächter vom Himmel, gelüftet sind und von den Wissen, welches da ist, einiges falsch oder zumindest unvollständig ist. Welchen Einfluss haben die Sternenbilder auf die Einwohner des Nirm? Bei seinen Studien ist es, Caecilus Bursio, aufgefallen, dass in den uralten Schriften der Dwemer, auch unter dem Namen "Harmonische Astrologie" genannt, vielleicht die Antworten bekommt.

Wer von euch auch ein Anhänger der Sterngucker ist, wird sich sicherlich dafür interessieren, was der Großsterndeuter Caecilus Bursio, zu verkünden hat. Im Anschluss war er so großzügig und hat einige Fragen beantwortet.

Als nächstes ist im Archiv der Gelehrten, Mottenschwester Terran Arminus, zu Gast und wird eure Fragen zu den Schriftrollen der Alten beantworten. Schickt eure Fragen an das Community-Team von ZeniMax community@elderscrollsonline.com und vielleicht werden sie, dann von der Mottenschwester beantwortet!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

spieletipps.de verlost TESO-Rechner

21.03.2015, 01:03 Uhr

In Zusammenarbeit mit Bethesda verlost spieletipps.de an diesem Wochenende einen offiziellen PC für The Elder Scrolls Online.

Teilnahmebedingungen für das Gewinnspiel:

Erstellt ein möglichst lustiges Bild zum Thema The Elder Scrolls Online. Das darf ein Meme sein, ein Foto (zum Beispiel von euch mit Helm), ein Screenshot aus TESO, eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Nur verwendet bitte eigene Bilder!

Veröffentlicht euer Bild an der Pinnwand von "The Elder Scrolls bei spieletipps" auf Facebook oder schickt es per E-Mail an aktion@spieletipps.de (Anhang nicht größer als 100 Kilobyte). Ihr dürft auch mehrere Beiträge einreichen. Aber bitte nur einen pro Mail und Posting.

Einsendeschluss für das Gewinnspiel ist Montag, 23. März 2015, um 18 Uhr.

Einzelheiten zum TESO-PC
Hierbei handelt es sich um ein von Bethesda angefertigtes Unikat. Er steht auf einem Standfuß mit Tamriel-Felslandschaft und Baum. Die Systemkonfiguration (die technischen Daten):
  • Intel Core i5 4670 4x 3.40GHz
  • SilverStone SFX 300 Watt Netzteil
  • Asrock B85M-ITX Mainboard
  • Alpenföhn Panorama Prozessor-Kühler
  • 120 Gigabyte SATA III Samsung 840 SSD-Festplatte
  • Western Digital Blue 1 Terabyte interne Festplatte
  • GeForce GTX 750 Ti Grafikkarte


Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Kiam, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

ESO: Der infernale Wächter

19.03.2015, 16:34 Uhr

Der heutige Charakter, der in den Empfehlungen des Schlachtenmeisters vorgestellt wird, ist nach der Änderung von Version 1.6 entstanden und konzentriert sich voll und ganz auf Unterstützung und Heilen. Er gehört zu den Drachenrittern und nennt sich selber der "infermale Wächter". Er hat eine Ausbildung als Heiler genossen und steht an der Spitze der Klerikerklasse Nirns. Er schützt seine Verbündeten um jeden Preis vor jeder Gefahr, egal welchem Kampf diese sich gerade stellen. Mit seinen einfallsreichen Fähigkeiten und seiner Führungskraft nimmt er jeder Herausforderung, die es in Tamriel gibt, an. Das Wort "aufgeben" kennt er nicht. Sein Können hat er sich angeeignet, als er in den Dolmen Cyrodiils und in den Verliesen Kargsteins die mystischen Bräuche des Kriegswissens, um seine Magicka und seinen Zauberschaden zu erhöhen, studiert hat. Er hat auch nie aufgehört, sich weiterzuentwickeln und studiert weiterhin begeistert das Sternbild des Rituals, was seine Fähigkeiten noch weiter fördert. Andere Templer, die in schwierige Situationen kommen, nutzen in den meisten Fällen blind ihren Hauch des Lebens, aber nicht der Wächter. Er agiert geschickt mit Eruptiver Schild und Strukturierte Entropie, um seine heilenden Fähigkeiten zu verstärken sowie seinen Zauberschaden zu erhöhen. Im Anschluss greift er auf Mutagen, Heilender Schutz und Heilende Quellen zurück, um seine Brüder und Schwestern selbst in aussichtslosen Situationen zu retten. Braucht er gerade keinen Heilzauber, dann ist es ihm ein Genuss, seine Gegner mit Elementarer Entzug zu schwächen und sie dann mit Verlängerte Ketten zu sich zu ziehen, um ihnen ihre Lebenskraft auszusaugen und deine eigene Magicka mit Essenzentzug zu stärken. Er hat das Talent, dies mit den Heilenden Quellen abzuwechseln, um zwischendurch seine Kampfgefährten zu heilen.

Da er dadurch viel Magicka braucht, benutzt er den Heilungsstab des Meisters und Froststab des Meisters, welche er als Belohnung für den Sieg über den Champion Boethiahs in der Verteranenversion der Drachenstern-Arena Kargstein erhalten hat. Besonders wertvoll ist der Froststab, der eine kostengünstige Variante der nützlichen Fähigkeit zerstörerische Faust ist, denn er nutzt dies, um gefährliche Feinde damit sofort einzufrieren, damit seine Kameraden mehr Zeit haben, um auf die Gegner zu reagieren. Für seine ultimativen Fähigkeiten greift er auf sein Training in der Magiergilde zurück, bei dem er einen Stern vom Himmel auf seine Gegner niederfallen lässt oder er schützt seine Verbündeten mit einem riesigen Schadensschild, das ihm nach Ablaufen Magicka und ultimative Kraft spendet. Die Sternenschnuppe gibt noch zusätzlichen Bonus von zwei Prozent auf Magickaregeneration und maximales Magicka und Erfrischende Barriere sogar einen Bonus von fünf Prozent auf Magickaregeneration. Der Wächter nutzt die beiden Leisten je nach Bedarf, außerdem verwendet er die passive Fähigkeit "Kampfschrei", wodurch seine eigne Ressourcen aufrecht erhalten werden, wenn er beide Fähigkeiten benutzt. Dadurch steht ihm fast endlos Magicka zur Verfügung.

Wer seine Gruppe mit einem perfekten Beschützer ergänzen möchte, so dass man sich jeder Gefahr in Tamriel stellen kann, sollte sich unbedingt die Zusammenstellung des infernalen Wächters ansehen.

Das Communtiy-Team von ZeniMax möchte gerne weitere Zusammenstellungen passend zu Version 1.6 von euch sehen! Schickt sie mit den Details an community@elderscrollsonline.com und vergesst auch nicht, eine Auswahl von Screenshots eures Charakters mitzuschicken!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

ESO: Tamriel Unlinmited seit 17.03.2015 online

19.03.2015, 14:18 Uhr

Seit dem 17.03.2015 ist The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited für PC und Mac endlich da! Nun können die Spieler zum ersten Mal die Abenteuer in ESO ganz ohne Spiel-Abonnement bestreiten. Dazu zählen auch die sechs großen Inhalts-Updates, auch das Rechts- und Championsystem. Wer ESO bereits gekauft hat, kann sein Abenteuer fortzusetzen . man braucht nur sein Spiel mit dem Startprogramm zu aktualisieren und es kann sofort loslegen. Hat man zu den aktiven Abonnenten gehört, dann wird man für die restliche Zeit des Abos automatisch zu ESO Plus, der Premium-Mitgliedschaft, hinzugezählt. Als Mitglied erhalten die Spieler großartige Boni (z.B. einen Bonus auf erhaltene Erfahrungspunkte) und es werden den Spielern Kronen gutgeschrieben. Mit dieser virtuellen Währung kann man im Kronen-Shop besondere Individualisierungs- und Komfortgegenstände kaufen.

Wer sich jetzt erst entschieden hat, The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited zu erwerben, braucht es nur einmalig zu kaufen und kann dann gleich loslegen. Ob man alleine questet, mit den Freunden auf Erkundungen geht oder bei den massiven Schlachten im Allianzkrieg beitreten will, bleibt jeden selbst überlassen.

Wenn ihr mehr über Tamriel Unlinmited, den Kronen-Shop und ESO-Plus erfahren möchtet, könnt ihr in den FAQ vieles nachlesen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

ESO: Der Kronen-Shop hat eröffnet

18.03.2015, 23:43 Uhr

Endlich ist es soweit: Der Kronen-Shop von Tamriel Unlimited hat seine Pforten geöffnet. Angeboten werden tolle Individualisierungs- und Komfortgegenständen, so dass für jeden was dabei sein wird. Es gibt unverwechselbare Reittiere, Begleiter und Kostüme, die ab sofort gegen Kronen erhältlich sind. Da wären z.B. der Guar, der euer Gepäck trägt, der Nachtmahrrenner, ein flammenumwundenes Ross, das sich nach dem Chaos des Krieges sehnt. Der Alik'r-Dünnenhund, der ein treuer Begleiter und Experte darin ist, Nahrung und Wasser zu finden. Wer lieber Katzen mag, ist beim gestreiften Senchepanther gut aufgehoben, der ein gnadenloser Kämpfer ist. Dann gibt es Kostüme wie die Draugrverwandlung, die einen wie einen Untoten ausehen lässt. Oder ihr könnt gleich das Paket für verstohlene Gauner erwerben, diese Kostüme lassen euch in den Schatten verschwinden.

Schaut euch einfach mal im Kronen-Shop um und vergesst nicht, dass Ihr als ESO Plus-Mitglied eine regelmäßige Kronen-Gutschrift erhaltet und zusätzlich weitere zahlreiche Vorteilen im Spiel habt.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Morgen neue ESO Live-Folge

12.03.2015, 19:28 Uhr

Und wieder ist es soweit, eine neue ESO Live-Folge wird ausgestrahlt. Am Freitag den 13.03.2015 um 21:00 Uhr ist Starttermin auf den offiziellen Twitch-Kanal. Die Sendung ist wieder in verschiedene Segmente aufgeteilt, wie z. B. "Fragt uns, was ihr wollt" und "Trefft die Questgeber". Das ist aber noch nicht alles. Das ZeniMax Team hat sich etwas ganz besonderes für dieses Mal ausgedacht. Der erste Zuschauer, der am Ende der Sendung einer schwarzen Katze über den Weg läuft, erhält einen besonderen Preis.

Um herauszufinden, in welchen drei Gebiete die Hinweise versteckt sind, solltet ihr die Sendung von Anfang an verfolgen, da es für euch Tipps gibt, die euch helfen werden herauszufinden, an welchem Ort der verloren gegangener Khajiit als nächstes im Spiel auftaucht. Seid ihr der Erste und könnt den geheimen Satz (der während der Sendung erwähnt wird) wiedergeben, habt ihr gute Chancen, zu gewinnen.

Um bei dem Wettbewerb mitmachen zu können, müssen die Teinehmer sich auf einem der Megaserver mit einem Charakter vom Aldmeri-Dominion einloggen. Man kann davon ausgehen, dass der katzenhafte Freund vom ZeniMax-Team irgendwo im Aldmeri-Dominion stiften gegangen ist.

Alle Sendungsinhalte in einer kurzen Zusammenfassung für diese "ESO Live"-Folge:
  • Zusammenfassung offizieller Neuigkeiten zu ESO
  • Fragt uns, was ihr wollt - Fragen aus dem Forum werden beantwortet!
  • Vorstellung von ESO-Fanwerken
  • Das Leben bei ZOS mit Systems Designer Mandi Parker
  • Bevorstehende Fan-Events im Spiel
  • Findet mit Zone Lead Greg Roth mehr über Questgeber heraus.
  • Findet die große schwarze Katze!

Wer nicht live dabei sein kann, hat trotzdem die Möglichkeit, alle Neuigkeiten und Interviews nach der Sendung anzuschauen. Dort kann man auch die vorherigen Folgen finden. Zurzeit ist der Link dafür aber noch nicht freigeschaltet. Ihr findet ihn auf der offiziellen Seite im unteren Textabschnitt.

Das gesamte WoES-Team wünscht allen viel Glück bei der Jagd nach dem schwarzen Kater.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

"Eine abscheuliche Zivilisation" aus dem Archiv der Gelehrten

08.03.2015, 18:18 Uhr

Wieder zurück von seinen Reisen berichtet Telenger der Artefaktor von einem unglaublichen Fund eines Tagebuchs, das wohl mal einem Diplomaten gehört hatte. Dieser Diplomat war wahrscheinlich irgendwann vor der 1Ä 2260 nach Thras geschickt worden und hat seine gewonnen Erkenntnisse in einem Tagebuch, welches Telenger der Artefaktor auf einem Schiff gefunden hat, festgehalten. Leider ist das Buch beschädigt, aber man kann noch sehr gut die Beschreibung über die Krecken lesen. Sollte das alles stimmen, handelt es sich um einen außergewöhnlichen Fund, denn es ist bekannt, dass die Krecken es verabscheuen, mit Völkern von Tamriel in irgendeiner Form zu verhandeln.

Es ist uns allen natürlich bekannt, dass das Schneckenvolk von Thras die abscheuliche und widerwärtige Nekromantie betrieb. Der Verfasser des Tagebuchs bringt beim Schreiben seine ganze Abscheu gegenüber der Interaktion mit wiederbelebten Sklaven zum Ausdruck. Auch die Ess- und Wohnkultur des Schneckenvolks ist mehr als nur gewöhnungsbedürftig, ein starker Magen hilft da wohl nicht mehr! Am besten ist es, wenn ihr euch die ersten Stellungnahmen von Telenger dem Artefaktor selbst durchlest, um euch ein Bild vom Schneckenvolk zu machen. In der Hoffnung, dass jeder einen Nutzen von diese Zeilen hat und dass alle Völker von Tamriel von so einem Feind verschont bleiben. Telenger der Artefaktor beantwortet natürlich zum Schluss eure Fragen.

Beim nächsten Mal spricht der Großsterndeuter Caecilus Bursio von den Sternguckern über sein neues Buch. Schickt eure Fragen über die Sterne, ihre Beschaffenheit und ihre Macht an community@elderscrollsonline.com und sie werden an ihn weitergereicht.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

ESO: Gewinner des Wettbewerbs "Geschichten der Toten"

08.03.2015, 14:51 Uhr

Alle eingesandten Beiträge sind gelesen und endlich hat sich das Komitee von Elder Scrolls Online auf die Gewinner geeinigt. Es war wie immer eine schwere Arbeit für das Team, aus so vielen Beiträgen zu den "Geschichten der Toten" die Gewinner auszuwählen, wie bei jedem Wettbewerb. Nach langem Beraten stehen nun die drei Sieger fest.

Die Gewinner sind:

16BitForestCat
scarydrew
rawcomrade91

Herzlichen Glückwunsch vom gesamten WoES-Team an die Gewinner.


Die Beiträge der drei Gewinner könnt ihr euch auf elderscrollsonline.com durchlesen. Diejenigen, die diesmal kein Glück hatten, sei gesagt, dass es zukünftig weitere Wettbewerbe zu den Geschichten der Toten geben wird.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Neue Alterseinstufung von ESO. erst ab 18 Jahren

08.03.2015, 14:02 Uhr

Seit dem 04.03.2015 ist das neue Update 6 für Elder Scrolls Online auf dem Live-Server. Das Update ist mit 20 bis 25 Gigabyte, das größte Update, was bisher erschienen ist und die Patchnotizen gleichen fast einem Buch. Es wurden Fehler behoben und ein neues Rechtssystem eingeführt. Gerade dieses Rechtssytem ist es, was die PEGI veranlasste, die Altersempfehlung von 16 auf 18 Jahren anzuheben. Community Manager Kai Schober, der für die deutsprachigen TESO-Fans zuständig ist, berichtet im offiziellen Forum, dass die PEGI (Pan European Game Information) sich zu diesem Schritt entschlossen habe, TESO neu zu bewerten. Der Auslöser dafür ist das neue Rechtssystem, dass den Spielern die Option bietet, unbescholtene Bürger anzugreifen. Diese neue Einschätzung gilt für die Spieler in der Schweiz und Österreich, für Deutschland bleibt es bei der bisherigen Einschätzung der USK. Zum ersten Mal wurde ein Onlinespiel wegen eines Patches neu bewertet und somit ist es eine Premiere, auf die ZeniMax mit Sicherheit gerne verzichtet hätte. Im neuen Trailer ist allerdings schon die neue Altersempfehlung mit einer roten "18" zu sehen, wo vorher eine gelbe "16" stand.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Skyrim-Plugins

Enderal: Die Entwickler im Video-Interview

05.03.2015, 01:33 Uhr

Wie bereits bekannt wird die Modifikation Enderal die bislang größte Mod für Bethesdas TES V: Skyrim werden. Obendrein steht das Projekt von SureAI kurz vor der Veröffentlichung.
Was euch in der riesigen Spielwelt des Nehrim-Nachfolgers erwartet, welche Abenteuer auf euch warten und gegen welchen unsichtbaren Feind ihr bestehen müsst, dieses und noch so einiges mehr erzählt Nicolas Samuel Lietzau, Projektleiter beim Entwickler SureAI, in einem kürzlich veröffentlichtem Video-Interview.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Kiam, Kategorie: Skyrim-Plugins

Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Umfrage
Verfolgt ihr die Arbeiten an der Skyrim-Mod Enderal?



(Ergebnis anzeigen)

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
5.530.290 Besucher
31.372.882 Klicks
957 Besucher heute
3.837 Klicks heute
1.017 News
671 Artikel
24 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team