Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel




06.07.2015, 18:10 Uhr - Zukünftiges Update für E ...
05.07.2015, 15:09 Uhr - Modder Tyroine hat Skyri ...
02.07.2015, 16:33 Uhr - Schon heute eine neue ES ...
28.06.2015, 18:18 Uhr - Neue Lieferung für den K ...
28.06.2015, 17:52 Uhr - Aus dem Archiv der Geleh ...
26.06.2015, 19:32 Uhr - Empfehlungen des Schlach ...
24.06.2015, 14:58 Uhr - ESO: Voice-Chat bereitet ...
19.06.2015, 10:02 Uhr - ESO: Neue ESO Live-Folge ...
18.06.2015, 08:27 Uhr - Elder Scrolls-Franchise ...
26.05.2015, 08:05 Uhr - Die Calenadinseln
17.08.2014, 09:35 Uhr - Japanese House und Ninja ...
17.08.2014, 09:14 Uhr - Dagon Fel Mill DV
17.08.2014, 08:54 Uhr - Vivec Expansion DV
08.03.2014, 08:52 Uhr - The Neverhalls DV
29.01.2014, 09:44 Uhr - Solstheim: Tomb of the S ...
29.09.2013, 09:25 Uhr - Lichtenstein
12.08.2013, 19:13 Uhr - Das Tamriel Manuskript
29.07.2013, 19:16 Uhr - Die Zone
News

The Elder Scrolls Online

Zukünftiges Update für ESO wird sehr viel verändern!

06.07.2015, 18:10 Uhr

Unsere Partnerschaftsseite ESO-Schatzsucher hat mit Eric Wrobel in der ESO-Live-Show vom 02.07.2015 über die kommenden Änderungen am Gameplay mit dem nächsten größeren Patch für ESO gesprochen. Dies wird ein großer "Meilenstein" sein, den das Entwickler Team von Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited im nächsten Update angehen will.

Jeder weiß das die Veteranenränge eigentlich abgeschafft werden sollten, aber erst mal wird es weiterhin die Veteranenränge noch geben, es kann noch eine Weile dauern bis diese aus ESO entfernt werden, aber jeder Spieler wird seinen erspielten Fortschritt behalten, wenn die Veteranenränge später mal abgeschafft werden. Aber mit dem nächsten Update kommen noch ein paar Änderungen bei den Veteranenrängen:
  • nach dem großen Update kann man Veteranenrang 16 erreichen
  • die Erfahrung, die die Spieler von Veteranenquest erhalten wird um 50 % erhöht
  • die Erfahrung, die man in den öffentlichen Verliesen erhält wird verdoppelt
  • die Erfahrung die man in Kargstein bekommt, wird um 20 % erhöht
  • die Erfahrung, die die Spieler brauchen um einen Veteranenrang zu erreichen wird um 15% verringert.

Beim Kampf um Cyrodiil wurde der "Kampfgeist"-Buff geändert. Ab dem neuen Update verursacht man 50 % weniger Schaden und hat 50 % weniger Schadenschilde und man kann im seinen Charakter und Verbündete um 50 % langsamer Heilen. Dadurch will man erreichen, dass die Kämpfe im Allgemeinen länger dauern sollen und Tanks und Heiler haben es dadurch etwas leichter zu handeln. Außerdem will man den Line of Sight in Cyrodiil einer Änderung unterziehen, um die Performance zu verbessern, aber das wird sich das Team dann genauer auf den PTS ansehen.

Bei den Klassen wird mit dem großen Update so viel geändert, das Eric Wrobel nur ein paar Highlight in der Sendung angesprochen hat, da man bei jeder einzelne Klasse und deren Skilllinien Änderungen vorgenommen hat. Einen kleinen Wehrmutstropfen gibt es aber in Sachen Klassenänderungen doch: Alle Spieler erhalten Höchstwahrscheinlich eine Gratis-Umskillung, eben wegen der vielen Änderungen. Hier ein kleiner Ausschnitt von den Skills über die Eric Wrobel gesprochen hat:

Drachenritter-Skills:
  • Steinfaust und dessen Morphs bekommen eine Reichweite von 28 Metern.
  • Mit dem Morph "Obsidianscherbe" kann man dann einen Verbündeten betäuben, etwas Schaden austeilen und ihn dann stark heilen.
  • Kampfschrei (Irdenes Herz, eine passive Fähigkeit) stützt sich derzeit auf maximale Magicka, nach dem Update greift es auf dem Attribut zurück, was beim Spieler-Charakter am höchsten ist, also Ausdauer, Magicka oder Leben.

Nachtklingen Skills:
  • Schattenmantel und dessen Morphs sind dann so gefixt, dass die Spieler mit ihrem Char ganz sicher unsichtbar sind, aber die AoE-Fähigkeiten können weiterhin den Schattenmantel durchdringen.
  • Beim Grimmiger Fokus (Meuchelmord, ist eine Aktive Fähigkeit) braucht man nur noch 4 leicht Angriffe statt 7, damit man beim Skill den spektralen Bogen aus lösen kann.

Templer Skills:
  • Beim Fokussierter Ansturm (Aedrischer Speer, ist eine Aktive Fähigkeit) wird es keine Verzögerung mehr bei der Bildsequenz (Animation) geben.
  • Bei Hastige Zeremonie (Wiederherstellendes Licht eine Aktive Fähigkeit) wird die Bildsequenz (Animation) inklusiv der Morphs wesentlich schneller umgesetzt.
  • Beim Morph "Ehrung der Toten" erhält man schon Magicka zurück, wenn man ein Ziel ab 70 % Leben heilt, vorher waren es 50 % und die Verzögerung der Macicka-Zurückgewinnung wurde auch gefixt.

Zauberer Skills:
  • Funkenschlag (Sturmrufen, eine Aktive Fähigkeit] wird dann bei jeder weiteren Aktivierung 50 % mehr kosten. Wartet der Spieler zwischen dem gebrauchen des Zaubers, bleiben die Kosten normal.
  • Ein Morph vom Zauber Biltzgestalt (Sturmrufen, eine Aktive Fähigkeit) wird dann auf Ausdauer basieren. Damit soll der Nahkampf-Zauberer unterstützt werden. Es gibt dann auch eine sehr gure DPS-Fähigkeit, die den Spielern zusätzliche Resistenzen (erhöhte Rüstung u. Magierresistenz) gewährt.
  • Magierzorn (Sturmrufen, eine Aktive Fähigkeit) wird dann mehr Schaden verursachen.

Waffen Skills:
  • Verborgene Klinge (Zwei Waffen, Aktive Fähigkeit) gewährt den Spielern größere Brutalität.
Auch vorgesehen ist es das Macicka-Builds z. B. mit zwei Waffen kämpfen können. Da die Spieler dann in Nahkampf-Reichweite gehen, büßen sie etwas an Nützlichkeit ein, aber jeder soll hier selber die Wahl haben, wie er kämpfen möchte. Nahkampf-Waffen werden mehr Schaden verursachen, als Ausgleich dafür, das der Nahkämpfer nicht zu jeder zeit angreifen kann. Auch die Pfeilsalve vom Bogen wird dahingehend verbessert, das sie länger andauern wird und deswegen mehr Schaden verursacht. Bei den Rassen-Skills wird nur an den schwächeren Rassen etwas geändert um das Verhältnis zu den anderen Rassen auszugleichen. Die Änderungen betreffen ins besonders die:
  • Argonier bei der Amphibische Lebensweise, wenn sie nun einen Trank trinken wird dieser noch mehr Leben, Ausdauer oder Magicka wiederherstelllen
  • Nord bei der Frostresistenz, sie werden etwas mehr Leben bekommen
  • Khajiit beim Blutbad, hier wird die kritische Trefferchance erhöht
  • Ork beim Rasant, wird ein Nahkampfschaden-Bonus von 4 % gewährt, statt vorher den 6 % von Ansturm-Schadensbonus.
Auch der Mundus-Stein „Die Schlange“ bleibt vor einer Veränderung nicht verschont. Sie wird den Spielern zukünftig Ausdauerregeneration gewähren anstatt Lebensrgeneration. Bei den Kampftechniken wurde an der Ausweichrolle der Verbrauch erhöht. So brauch der Spieler nun 33 % mehr Ausdauer, wenn er mehrere Rollen hintereinander ausführen will, dadurch sollen „Rolldodge“-Builds abgeschwächt werden. Des weiteren wird es einen leuchtenden Effekt unter den Füßen geben, den den Spieler anzeigen wird, wann er eine „normale“ Ausweichrolle wieder ausführen kann. Das Block-Castin wird erschwert, da viele von den Spieler dieses im PvP benutzen und immer zu nur blocken. Deswegen kann man nun keine Ausdauer mehr generieren, so lange man am blocken ist. Zum Ausgleich sollen dann, andere Mechaniken, die Ausdauer zurückgeben und auch mehr gewähren (z. b. Speerscherben eines Templers, ect.). Neu wird sein, wenn ein und derselbe Spieler ein Monster spottet, dann bleibt es auf ihm, ganz egal wie viel mal er es spottet. Spottet man allerdings zu zweit, dann wird es so sein, dass das Spott-Immunitäts-System wieder greifen wird.

Auch hat man die Bugs beim Nirngeschliffen behoben, so dass es nun einzeln pro Teil funktionieren wird und die „Arkane Quelle“ (Lehrling) sowie bei den anderen passive Chammpionsystem-Skills, die im Moment nicht korrekt funktionieren, sollen nach dem nächsten großen Update einwandfrei laufen.

Dies ist nur ein Teil der vielen Änderungen die mit dem neuen Update kommen werden. Was Eric Wrobel noch so alles Verraten hat, könnt ihr in den Zusammenschnitt in deutscher Sprache auf ESO-Schatzsucher, die wir für euch unten bei Weiterführenden Links verlinkt haben, ganz genau durchlesen.

Weiterführende Links:

Kommentare (1) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Skyrim-Plugins

Modder Tyroine hat Skyrim ein Dark Souls Look verpasst

05.07.2015, 15:09 Uhr

Die Spiele der Elder Scrolls Reihe sind bei vielen Gamern immer noch beliebt, insbesondere "The Elder Scrolls V: Skyrim. Hierfür gibt unzählige Mods womit man sein Skyrim individuell gestalten kann. Nun hat der YouTuber Tyroine einige Mods zusammengetragen und daraus einen Video-Gameplay geschaffen mit dem man Skyrim ein neues Outfit noch Vorlagen von den Softwares Hardcore-Rollenspiel Dark Souls verpassen kann. Nun können die Spieler sich auch das Flair, zumindest was die Grafik betrifft, ein wenig Dark Souls in Skyrim holen. Wie das genau aussieht, kann man sich in einem Video von Tyroine ansehen:



Man kann sogar mit dem Bonfire-Mod das Lagerfeuer aus Dark Souls, an dem Spieler rasten, aber auch speicher können hinzufügen. Des Weiteren gibt es eine Elite-Knight-Rüstung womit man in ein Outfit eines typischen Dark Souls Charakter schlüpfen kann. Wer ein Fan der düsteren Stimmung von “Dark Souls" ist und zur Zeit Skyrim spielt, für den ist diese Zusammenstellung mit Sicherheit sehr interessant. Genutzt hat Tyronie dafür die Skyrim-Mods Dark Fantasy Overhaul, Clean Up your corpses, Supreme and volumetic Frog, Supreme and volumetric Fog, Skymomod V13, Inferno The Blood Marked, Vigilant, Raven Castle, TK Dodge, Dark Souls Bonfire, Dark Souls - Elite Knight und Customizable Camera. Die Mods werden noch mal am Ende des Video aufgeführt.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: Skyrim-Plugins

The Elder Scrolls Online

Schon heute eine neue ESO-LIVE Episode!

02.07.2015, 16:33 Uhr

ESO-LIVE ist mit einer neuen Folge zurück und hat ganz aktuelle Themen mitgebracht. Allerdings wird diese Sendung schon heute am Donnerstag dem 2. Juli um 22:00 Uhr MESZ ausgestrahlt. Mit dabei sind wie immer „Das Leben bei ZOS“. Als Gast ist diesmal Sound Designer Bill Mueller, der über die Verbesserungen der Audioausgabe des letzten PC-Patches sprechen wird, sowie der Stammgast Lead Combat Designer Eric Wrobel, der über die neusten Änderungen zu Kampf- und Gegenstandsystemen berichten wird, die im nächsten großen Patch auf die Spieler warten werden.

Wie gewohnt können die Fans live während der Sendung im Twitcvh-Chat ihre Fragen stellen. Alternativ gibt es die Möglichkeit, das man seine Fragen an Eric auch vorab im offiziellen Forum stellen kann. Für den Fall, dass man eine Folge verpasst habt, kann sich die bisher ausgestrahlten Folgen hier ansehen.

Und das steht am Donnerstag, den 2. Juli für „ESO Live“ auf dem Plan:
  • Vorstellung von ESOTU-Fanwerken
  • Zusammenfassung offizieller Neuigkeiten zu ESOTU
  • „Das Leben bei ZOS“ mit Sound Designer Bill Mueller
  • „Fragt uns, was ihr wollt“ – Mit euren Fragen aus dem Forum!
  • Bevorstehende ESOTU-Fan-Events im Spiel
  • Gameplay Update mit Lead Combat Designer Eric Wrobel
  • Giveaways während der Sendung!
Also nicht verpassen! Heute am Donnerstag, den 02.07.2015 um 22:00 Uhr MESZ!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Neue Lieferung für den Kronen-Shop!

28.06.2015, 18:18 Uhr

Im Kronen-Shop wird es gegen Ende Juli wieder sehenswerte Neuheiten geben, das verspricht zumindest die Händlerkarawane, die eine neue Lieferung von ihren Reisen mitgebracht hat. So soll es neue Kostümpakete und einzelne Kostüme, einen neuen Begleiter und ein sehr seltenes Reittier geben, bei dem man sich wohl warm anziehen sollte, dies ist aber nur ganz kuzre Zeit im Kronen-Shop zu bekommen!

So gibt es für alle die sich in den nomadischen Aschländern aufhalten wollen, typische Trachten der nomadischen Aschländer Morrowinds. Unterendarm gibt es auch Reise- und Jagdrüstungen der Mabrigash, sowie die Rüstung der Kagesh. Erhältlich ab Ende Juli.

Eine Rüstung trägt jeder Krieger zu seinem Schutz, daran besteht kein Zweifel, aber was ist, wenn man eine Verabredung mit den andren Geschlecht hat oder mit seinen Gildenmitgliedern einfach nur eine Taverne besuchen möchte? Wäre es dann nicht schön eine Abendgarderobe zu besitzen? Ab Ende Juli wird im Shop ein Abendkleid zum kauf angeboten.

Wer sich schon immer Hilfe bei der Jagd von Skeevern oder Ratten haben wollte, der sollte sich die abekäische Rattenfängerin mal ansehen. Sie sieht wie eine einfache Hauskatze aus ist aber keine. Sie wurde schon immer von Händlern und Piraten, wegen ihres Mutes geschätzt, denn sie legt sich auch mit Skeevern an, obwohl diese doppelt so groß sind wie sie selbst. Die abekäisch Rattenfängerin ist ab Ende Juli im Kronen-Shop erhältlich.

Der Leckerbissen kommt zum Schluss und es soll euch gleich gesagt sein: Er ist nur für kurze Zeit im Kronen-Shop. Es handelt sich hierbei um ein ganz besonders Reittier, den Frostmahr. Er sieht aus, als sei er aus den Gelächtern von Himmelsrands geschnitzt. Woher dieses stattliche Reittier stammt weiß keiner, es wird von der Maigergilde vermutet, das es aus Takubar stammen könnte, da wo auch die Kaltflammenatronachen erschaffen wurden.
Der Forstmahr ist nur in der Zeit vom 2. und 7. Juli um 16:00 MESZ, erhältlich.

Die Karawane macht jeden Monat mit aufregenden Neuheiten bei uns halt, schaut also regelmäßig in den Schaukasten, damit euch nichts entgeht!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Aus dem Archiv der Gelehrten: Widerstand in der Kaiserstadt

28.06.2015, 17:52 Uhr

Jeder weiß, dass die Kaiserstadt Cyrodiil von den Schergen Molag Bals bedroht wird und nicht nur um Cyrodill, sondern auch in der Stadt sind diese Daedra zu gegen. Doch nun ist den Gelehrten aus dem Archiv gelungen, sich mit dem Drachen der Klingen zu treffen und über die
Widerstandskämpfer, die im Verborgenen agieren, zu berichten. Jeden Tag muss sie um ihr Überleben kämpfen, wie viele andere ihrer Kampfgenossen auch, damit Cyrodiil nicht in die Hände von Molag Bal und seiner Daedra fällt. Denn noch oder aus diesem Grund war der Drache der Klingen breit sich mit den Gelehrten zutreffen, um aus dem Inneren der belagerten Stadt zu berichten. Sie beantwortet bereitwillig Fragen zu den immer wieder auflodernden Gefechten in den sich langsam ändernden Ruinen. Lest, was sie euch zu sagen hat, um mehr über ihre Arbeit zu erfahren.

Der nächste Gast im Archiv der Gelehrten wird der meisterhafte Aushilfsmaterialsammler Pacrooti sein, der gerne eure Fragen rund um das Handwerk und insbesondere die Schreinerei beantworten wird. Habt ihr Fragen dazu, dann schickt sie an community@elderscrollsonline.com und vielleicht bekommt ihr eine Antwort!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Empfehlungen des Schlachtenmeisters: Heulende Tempel

26.06.2015, 19:32 Uhr

Ein Kämpfer, der nicht weiß, was Angst ist, sich auf Schaden konzentriert hat, wegen seiner großen Ausdauerregeneration im Einzelkampf sowie gegen Gruppen massive Verwüstung anrichtet, bei dem kann nur das Blut der Wölfe in den Adern fließen. Wir reden hier vom "heulende Tempel", dessen Familie die Wölfe sind. In den Empfehlungen des Schlachtenmeisters für The Elder Scrolls Online stellte er sich vor kurzem vor. Sein Schwert, geschmiedet aus Blut und sein Bogen, erschaffen aus der Stärke des Kampfes, machen ihn zu einem würdigen Kämpfer. Ausgerüstet mit dem Geist und der Wildheit des Wolfes kämpft der Templer mit seinem Rudel, um zu einer wilden Tötungsmaschine zu werden. Sein Leitsatz ist:

Der Erste zum Folgen, der Erste zum Kämpfen: der heulende Tempel ist ein Fluch vieler.


Er benutzt ausdauerbasierenden Schaden zu seinem Vorteil und verwendet Zweihänder und Bogen, um den größten Schaden anzurichten. Seine Ausdauer erhält er sich selbst, d.h. wenn er nicht leuchtende Scherben bzw. Buße besitzt, kann er schamlos die Ausdauer seiner gefallenen Gegner aussaugen.

Besonders eignet sich das Volk der Kaiserlichen als heulende Templer, da sie gut konditioniert und robust sind und zusätzlich die passive Fähigkeit Roter Diamant freischalten können. Aber auch die Völker der Rothwardonen, Nord und Khajiit kommen dafür in Frage.

Wer den Wölfen zugetan ist, sollte einmal diese Zusammenstellung ausprobieren. Oder wollt ihr euren Charakter in einer zukünftigen Ausgabe der Empfehlungen des Schlachtenmeisters vorstellen? Dann schickt eure Zusammenstellung an community@elderscrollsonline.com. Schickt bitte auch ein paar hochauflösende Screenshots eures Charakters mit, damit man euren Charakter richtig in Szene setzen kann!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

ESO: Voice-Chat bereitet Probleme beim Spielen

24.06.2015, 14:58 Uhr

Bei Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited gibt es für Playstation 4 und die Xbox One einen Voice-Chat, der es den Spielern ermöglichen soll, sich miteinander zu unterhalten. Grade dieser Voice-Chat macht aber Probleme, sodass im Moment eine einzigartige Atmosphäre bei der Konsolenversion entsteht. Jeder weiß, dass es mit dem Controller in den Fingern so gut wie unmöglich ist, beim Spielen von ESOTU im Chat einen Text zu tippen. Aus diesem Grund hatte man bei ZeniMax Online die Idee, einen Voice-Chat zu integrien. Dies hat man mit einem Werbevideo lustig dargestellt, was nun auch für Spott gesorgt hat. Denn wer ESOTU mit der Konsole spielt und den Voice-Chat benutzt hat, der weiß, dass der Trailer sehr weit weg von der Realität ist.



Es regiert das reine Chaos im Voice-Chat. Jedes Nebengeräusch aus dem Hintergrund wird eingefangen und erklingt in der Welt von Elder Scrolls Online: Tamriel Ulimited. Das geht über ein Stöhnen und Schnauben, was jeden Spieler in andere Bereiche der Fantasy abschweifen lässt, sowie die Wutausbrüche der lieben Kleinen, die ihren Willen nicht bekommen und ihren Frust im Voice-Chat auslassen, was eine normale Unterhaltung der Spieler unmöglich macht. Erschwerend kommt noch hinzu, dass der Megaserver Spieler aus vielen Ländern mit unterschiedlichen Dialekten sowie Sprachen beheimatet, die in der weiten Welt von Tamriel unterwegs sind, sodass ein absolutes Kauderwelsch an Sprachen im Chat herrscht. Somit ist es nahezu unmöglich, den Voice-Chat sinnvoll zu nutzen. Genau diese Umstände sind es, die den Spielern nicht gefallen und sie deswegen einen Textchat verlangen lassen. Die meisten MMORPG-Spieler nutzen deswegen die Möglichkeit, eine Tastatur an die Konsole anzuschließen, wenn sie die Möglichkeit haben, und unterhalten sich über Textnachtrichten.

Hier ist ZeniMax Online noch mal gefragt, denn so wie es im Moment mit dem Voice-Chat läuft, ist absolut nichts damit anzufangen. Da muss noch mal nachgebessert werden, denn wer ein funktionierendes Gruppenspiel im MMO spielen will, muss sich auch vernünftig mit seinen Mitspielern unterhalten können, ohne störende Nebengeräusche.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

ESO: Neue ESO Live-Folge am 19.06.

19.06.2015, 10:02 Uhr

Heute wird wieder eine neue Folge "ESO Live" ausgestrahlt. In der Sendung gibt es wieder Neuigkeiten über ESOTU, Interviews mit einigen Entwicklern und auch Giveways für euch. Start der Sendung ist heute, den 19. Juni um 22:00 Uhr im Twitch-Kanal. Als besonderer Gast ist diesmal Lead PvP Designer Brian Wheeler in ESO Live zugegen. Er erzählt über die zukünftigen Änderungen in Cyrodiil und natürlich werden auch die Fragen aus dem Chat beantwortet. Wer eine Folge von ESO Live verpasst hat, kann die Zeit bis zur heutigen Sendung nutzen, sich die bisherigen Folgen anzusehen.

Alle ausgestrahlten ESO Live-Folgen auf einen Blick


Hier nochmal der Sendeplan von der heutigen ESO Live-Sendung:
  • Bevorstehende ESOTU-Fan-Events im Spiel
  • Zusammenfassung offizieller Neuigkeiten zu ESOTU
  • "Das Leben bei ZOS" mit Gameplay Programmer Geoffrey Marsi
  • "Fragt uns, was ihr wollt" - Fragen aus dem Forum werden beantwortet!
  • Vorstellung von ESOTU-Fanwerken
  • Updates in Cyrodiil mit Lead PvP Designer Brian Wheeler
Also nicht vergessen: heute, den 19.06.2015 um 22:00 Uhr (deutscher Zeit) auf dem Twitch-Kanal kommt die neuste ESO-LIVE Episode!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls

Elder Scrolls-Franchise auf Steam reduziert

18.06.2015, 08:27 Uhr

Wer noch kein bzw. noch nicht alle Spiele der The Elder Scrolls-Reihe sein Eigen nennt, kann diese jetzt auf Steam anlässlich des Steam Summer Sales kostengünstig erwerben. Reduktionen von 66% bis 75% sind dort verfügbar.

So kostet die Skyrim Legendary Edition nur noch 10,19 €, die Oblivion Game of the Year-Edition nur noch 8,49 € und die Morrowind Game of the Year-Edition nur noch 4,99 €.

Die Angebote gelten bis heute abend 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: The Elder Scrolls

The Elder Scrolls

Elder Scrolls Legends angekündigt

15.06.2015, 16:07 Uhr

Auf der E3 in Los Angeles hat Bethesda Softworks einen neuen Elder Scrolls-Titel vorgestellt.
Der Titel soll Elder Scrolls: Legends heißen, ist aber weder ein Rollenspiel noch ein MMO sondern ein Kartenspiel. Es soll Free-2-Play sein und sowohl für PC als auch für mobile Geräte verfügbar sein.
Viele Informationen sind noch nicht bekannt; wir halten Euch dahingehend aber auf dem Laufenden.

Das Teaser-Video zu The Elder Scrolls: Legends findet Ihr in der Newsbeschreibung weiter unten.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: The Elder Scrolls

The Elder Scrolls Online

Archiv der Gelehrten: Eine Unterredung mit Haskill

14.06.2015, 19:32 Uhr

Ein seltener Gast war die Tage im Archiv der Gelehrten, kein geringerer als Haskill selbst, Sheogoraths Kammerherr. Er war so gütig und plauderte über sein Leben mit dem Verrückten Gott. Nehmt vom alten Wein, reicht dazu den Käse und macht es euch bequem. Oh...fliegen da wohl Schmetterlinge? Man merkt sofort das der Kammerherr Haskill hier ist, um
allen, die sich dafür interessieren, etwas von seinem tiefgehenden und unermesslichen Wissen über den Verrückten Gott mitzuteilen. Aber müssen alle, die es hören, dafür einen Preis zahlen? Man kann nie wissen, wen es kümmert, dass alle unendlich Glücklich sind wie süße, frohe Hoppelhäschen auf einer Löwenzahnwiese. Es scheint so, als dreht sich beim Kammerherr Haskill alles um das nächste Mahl. Aber lest selbst was er euch zu sagen hat.

Falls sich die Gelehrten erholen können, erwartet euch beim nächsten Blick ins Archiv vielleicht der Drache der Klingen, eine geheimnisvolle Widerstandskämpferin aus der Kaiserstadt. Sie wird, falls sie erscheint, über das Leben unter der daedrischen Besatzung erzählen. Schickt eure Fragen an die E-Mail community@elderscrollsonline.com und vielleicht erhaltet ihr eine Antwort!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

ESOTU: Behebung der Probleme bei Xbox One und PS 4

13.06.2015, 16:42 Uhr

Der Ansturm auf den ESOTU-Meagserver von Xbox One und PlayStation 4 hört nicht auf und ZeniMax arbeitet rund um die Uhr, um die Login-Probleme zu lösen und die Kapazitäten des Megaservers zu erweitern. Deswegen müssen die Spieler auch damit rechnen, in eine Warteschlange zu kommen, wo die Wartezeit derzeit bis zu einer Stunde beträgt. Allerdings wurde die geschätzte Wartezeit sowie der Warteplatz nicht richtig angezeigt, doch hat man dieses Problem seit gestern Nacht mit einen Patch wohl behoben. Des Weiteren bittet man auch alle Spieler um Verständnis, dass es bei Anfragen an den Kundendienst zu Verzögerungen bei den Antworten kommen kann. Man verspricht aber, so schnell wie möglich zu antworten.

Auch entschuldigte man sich für den entstanden Frust zur Veröffentlichung von ESOTU auf den Konsololen, denn es wollten Millionen von Spielern überall in der Welt Tamriel gleichzeitig erkunden, da einigen Spielern sich nicht sofort einloggen konnten und verspricht, an diesen Problemen fleißig weiterzuarbeiten und bedankt sich für die Geduld und fortwährende Unterstützung, um die Probleme zu lösen. Damit jeder nachvollziehen kann, was es für Probleme gibt, hat ZeniMax einige davon erläutert:
  • Login-Fehler: Die aufgetretenen Login-Fehler, von denen viele von euch betroffen waren, sind mit hoher Wahrscheinlichkeit bereits vollständig behoben. Diese Probleme entstanden aufgrund der überwältigenden Veröffentlichungsnachfrage auf den Megaservern der Xbox One und PlayStation 4 und traten überwiegend zu Stoßzeiten auf. Mittlerweile werdet ihr im Zweifelsfall in Warteschlangen platziert.
  • Serverkapazität: ZeniMax arbeitet aktiv daran, die Kapazitäten der Megaserver zu erhöhen, was zu verringerten Wartezeiten und verbesserter Serverperformance führen sollte.
  • Angezeigte Wartezeit: Die Warteschlangen zeigen im Moment falsche Zeiten und Platzierung an. Diese Fehler sind ausschließlich Anzeigefehler, die mit dem nächsten Patch korrigiert werden - das Warteschlangensystem selbst funktioniert laut ZeniMax. Wenn ihr euch in der Warteschlange befindet: verlasst diese nicht, beendet nicht euer Spiel oder navigiert zu einem anderen Bildschirm. Sobald ihr am Anfang der Schlange angekommen seid, werdet ihr Tamriel betreten können.

Zu den bekannten Problemen prüft das Entwickler Team derzeit eine kleine Anzahl weitere Fehler im Spiel und möchte alle Spieler zu diesen Themen im offiziellen Forenthread "Bekannte Probleme" auf den Laufenden halten.

Die Nachfrage am Start von ESTOU ist überwältigend und nicht nur das, denn Veteranenspieler helfen vielen neuen Spielern mit sehr vielen Livestreams von ESOTU auf Twitch, die wir für euch bei den weiterführenden Links hinzugefügt haben.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Hügelgrab (Innen)
(Bild einschicken)
Umfrage
Zurzeit ist keine Umfrage aktiv!

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
5.855.192 Besucher
32.954.834 Klicks
1.527 Besucher heute
7.529 Klicks heute
1.066 News
677 Artikel
28 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team