Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel




07.12.2016, 06:54 Uhr - Homestead - Das erwartet ...
02.12.2016, 05:21 Uhr - Kronenkisten in ESO nun ...
16.11.2016, 05:05 Uhr - ESO zum freien Spielen d ...
03.11.2016, 04:43 Uhr - Event zum einjährigen Re ...
29.10.2016, 23:24 Uhr - Skyrim Special Edition i ...
09.10.2016, 16:29 Uhr - Update 12 "One Tamriel" ...
03.10.2016, 08:40 Uhr - Neue Waffenultimativfähi ...
03.10.2016, 08:01 Uhr - Die Rückkehr nach Kargst ...
03.10.2016, 07:59 Uhr - Neues Kalenderblatt für ...
26.05.2015, 08:05 Uhr - Die Calenadinseln
17.08.2014, 09:35 Uhr - Japanese House und Ninja ...
17.08.2014, 09:14 Uhr - Dagon Fel Mill DV
17.08.2014, 08:54 Uhr - Vivec Expansion DV
08.03.2014, 08:52 Uhr - The Neverhalls DV
29.01.2014, 09:44 Uhr - Solstheim: Tomb of the S ...
29.09.2013, 09:25 Uhr - Lichtenstein
12.08.2013, 19:13 Uhr - Das Tamriel Manuskript
29.07.2013, 19:16 Uhr - Die Zone
News

The Elder Scrolls Online

Homestead - Das erwartet Euch im Februar!

07.12.2016, 06:54 Uhr

„Homestead“ wird kostenlos im nächsten großen Update für ESO enthalten sein und bringt das schon lange erwartete Wohnsystem ins Spiel. Es wird also möglich sein, sich im Spiel ein eigenes Spielerhaus zu kaufen.

Dies soll auf mehrere Weisen möglich sein. Ihr könnt das Haus entweder leer kaufen und die Möbel einzeln kaufen oder herstellen. Oder Ihr kauft ein bereits fertig eingerichtetes Haus - mit entsprechendem Preisaufschlag.

http://www.worldofelderscrolls.de/elderscrollsonline/news/Homestead1S.jpg http://www.worldofelderscrolls.de/elderscrollsonline/news/Homestead2S.jpg


Die Häuser können sowohl mit normalem Gold als auch mit der Echtgeldwährung Kronen erworben werden, doch es gibt eine besonders prunkvolle Heimstätte, eine Insel, die wohl nur mit Kronen erwerbbar sein wird.

Es soll zahlreiche Häuser geben, aus denen gewählt werden kann. Für jede Rasse ist ein Stil geplant: So gibt es prunkvolle Hochelfenvillen, rustikale Orkhäuser und wild aussehende Argonierhütten. Auch für Kaiserliche gibt es Häuser, doch um diese zu erwerben, muss der Spieler die Imperial Edition des Spiels besitzen. Ihr könnt aus fast 40 einzigartigen Heimen und mehr als 2.000 individuellen Ziergegenständen und Möbelstücken wählen, um ein wirklich einzigartiges Heim euer Eigen nennen zu können. Möge das Einrichten beginnen!

Seht Euch am Besten dieses Video an, welches vom Entwickler anlässlich der Ankündigung gedreht wurde, um einen besseren Einblick zu erhalten, was Euch erwarten wird.


Diskutiert mit uns im Forum, wir wollen Eure Meinung hören.




Weiterführende Links:

Kommentare (1) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Kronenkisten in ESO nun erhältlich

02.12.2016, 05:21 Uhr

Lange waren sie angekündigt und seither fast immer umstritten: Die Kronenkisten!

Nun haben sie es ins Spiel geschafft und können über den Kronenshop erworben werden. Bei den Kisten handelt es sich um mit Echtgeld kaufbare Kisten, welche zufällige Gegenstände enthalten. Dies können seltene Reittiere im Stil der Sturmatronachen, neue Kostüme oder Tätowierungen und noch Vieles mehr sein.

/elderscrollsonline/news/Kisten.jpg



Der Preis liegt wie folgt:
  • 1 Kiste für 400 Kronen
  • 4 Kisten für 1500 Kronen
  • 15 Kisten für 5000 Kronen


Was haltet Ihr davon?
Rutscht ESO damit ab in Richtung der Free-2-Play-Titel, die ebenfalls viele derlei Kaufinhalte haben? Haltet Ihr diesen Schritt für gut? Oder für eine Katastrophe? Teilt es uns in diesem Thread im Forum mit.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

ESO zum freien Spielen diese Woche

16.11.2016, 05:05 Uhr

Wer sich schon immer einmal selbst ein Bild von The Elder Scrolls Online machen wollte, kann dies jetzt tun. Ab dem 16.11. um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit kann auf dem PC losgelegt werden. Auf der PS4 ist das Spiel bereits ab Mitternacht verfügbar. Das Event dauert bis zum 21.11.2016 bis 1 Uhr morgens (PS4) oder bis um 19 Uhr (PC).

Wie geht's?
Erstellt einfach ein ESO-Konto auf der Hauptseite und ladet das Spiel entweder über Steam oder über die Hauptseite herunter. Während der Testphase erhaltet Ihr Zugriff auf alle Spielinhalte des Hauptspiels; DLC-Inhalte (wie Orsinium) sind jedoch nicht zugänglich. Zudem bleiben alle Gegenstände und Fortschritte während des Testens erhalten, wenn Ihr beschließen solltet, mit dem erstellten Account das Spiel später tatsächlich auch zu kaufen.

Spielen und gewinnen
Alle Spieler, die während des kostenlosen Spielwochenendes ESO spielen, qualifizieren sich automatisch zur Teilnahme an einem Gewinnspiel. Die Sieger erhalten Reisegutscheine zu exotischen Plätzen der Erde. Falls Ihr mehr lesen wollt, findet Ihr einen Link im Anhang.

Wir wünschen viel Spaß beim Spielen in ESO!



Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Event zum einjährigen Release des Orsinium-DLCs

03.11.2016, 04:43 Uhr

Anlässlich des einjährigen Jahrestages des Erweiterungspakets Orsinium wird es in Wrothgar ab dem 7.11.2016 besondere Boni geben, die Ihr nutzen könnt, um dort besondere Belohnungen abzustauben. Folgende Boni werden aktiv sein, solange das Event dauert.



  • Doppelte Anzahl von Gegenständen aus Handwerksressourcen, die ihr in der Umgebung findet.
  • Doppelte Belohnungen aus den Kisten in der Mahlstrom-Arena. (Sowohl für Veteranen als auch in der normalen Variante)
  • Doppelte Belohnungen aus Belohnungs-Kisten, welche ihr von täglichen Verliesen oder den Quests für überirdische mächtige Gegner bekommt.
  • Die Rückkehr des ursprünglichen Orsinium-Sammlerpakets in den Kronen-Shop mit einem deutlichen Rabatt, inklusive:
    • Der Spielerweiterung Orsinium
    • Dem Höhlenbären (Reittier)
    • Dem Höhlenbärenjungen
    • Fünf Schriftrollen des Lernens

  • 75 % Rabatt auf die Orsinium-Spielerweiterung


Das Event läuft vom 07.11.2016, 16 Uhr bis zum 21.11.2016, 16 Uhr.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Skyrim

Skyrim Special Edition ist jetzt erhältlich

29.10.2016, 23:24 Uhr

Für alle Fans des Spiels The Elder Scrolls V: Skyrim dürfte jetzt ein Grund zum Jubeln gekommen sein. Zahlreiche Verbesserungen wurden vorgenommen, die das Spiel auf den aktuellen Stand der Technik zu heben.


Folgende Features und Inhalte sollen in der Skyrim-Special-Edition enthalten sein:
  • Das preisgekrönte Spiel mit allen Erweiterungen (Dawnguard, Hearthfire und Dragonborn)
  • Überarbeitete Grafik und Effekte
  • Volumetrische Beleuchtung
  • Dynamische Tiefenschärfe
  • Screen Space Reflections
  • Neue Wasser- und Schnee-Shader
  • Die Möglichkeit, PC-Mods auf Konsolen zu spielen. Damit haben nun auch Konsolenspieler Zugriff auf neue Quests, Umgebungen, Charaktere, Dialoge, Rüstungen, Waffen und mehr.


Für alle Spieler, die Skyrim mitsamt aller Erweiterungen bis spätestens dem 28.10.2016 auf Steam besessen haben, wird die Skyrim Special Edition kostenfrei zur Verfügung gestellt. Es kann jedoch eine Weile dauern, bis die Inhalte auf solche Steamkunden freigeschaltet werden. Für Alle, die dank der Überarbeitung mit Skyrim einsteigen wollen, wäre jetzt der ideale Zeitpunkt, um in Tamriel unsicher zu machen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: Skyrim

The Elder Scrolls Online

Update 12 "One Tamriel" und Wartungsarbeiten

09.10.2016, 16:29 Uhr

Am 5. Oktober hat ZeniMax Online das kostenlose Update 12 für "Tamriel One" veröffentlicht. Mit dem diesem Update ist es nun für alle Spieler möglich, sich in ganz Tamriel zu bewegen und mit Freunden zusammenzuspielen, egal welche Stufe die Charaktere der Spieler haben. Außerdem wurde für Update 12 einiges in The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited überarbeitet und sogar neue Features hinzugefügt. ZeniMax Online verspricht den Spielern ein ganz neues Erlebnis bei ihren Abenteuern in Tamriel und das können sie mit ihren Freunden bestreiten.



  • Aktualisierungen von Kargstein: Die Gruppengebiete wurden komplett überarbeitet, damit die Spieler einige Inhalte auch alleine spielen können, inklusive der Hauptgeschichte. Die restlichen Gruppeninhalte wurden so herunterskaliert, dass sie auch nur mit zwei Spielern gespielt werden können. Außerdem wurde die Einschränkung der Gruppengröße generell aufgehoben. Leitfaden zu Kargstein - Update 12 Rückkehr nach Kargstein

  • Duelle: Im PvE-Gebiet kann jeder überall einen anderen Spieler zu einem Duell herausfordern. Dazu braucht man nur den Befehl "/duel" zu nutzen. Wer kein Duell bestreiten will, kann in den Sozial-Einstellungen ein automatisches Ablehnen von Duellen wählen. Und so bereitet man sich auf das erste Duell vor:

    Duelle beginnen mit einem Countdown. Sobald sie begonnen haben, kann niemand anderes das Duell durch Heilungen oder Verbesserungen von außen beeinflussen. Die Spieler sollten auch vorsichtig sein, wenn sie in der Nähe von NSCs Duelle anzetteln, denn sie können ein Duell nicht abbrechen und NSCs können die Spieler weiterhin angreifen, auch während sie ein Duell austragen.

    Es wird einen Duellbereich geben, in dem die Spieler bleiben müssen. Zu besseren Orientierung, steht im Zentrum des Duellbereichs eine Flagge. Verlässt ein Spieler diesen Bereich, geht das Duell für ihn wegen Aufgabe verloren.

    Das Duell endet, sobald einer der Teilnehmer auf 0 Lebenspunkte abgefallen ist. Die Spieler können dann wählen, ob sie sich kostenlos wiederbeleben lassen oder eine Wiederbelebung von einem anderen Spieler annehmen.

    Wenn ein Spieler eine bestimmte Anzahl an Duellen gewinnt, gibt es natürlich auch neue Errungenschaften für ihn.
    Mehr dazu im Leitfaden für Duelle in ESO

  • Normale und Veteranenverliese: Das Verliessystem soll die Spieler belohnen. Nun kann jeder die Verliese in zwei verschiedenen Modi betreten: Normal und Veteran. Normale Schwierigkeitsstufe bietet das passende Spielerlebnis für Anfänger und Kundschafter mit weniger Reisemeilen auf dem Rücken, während die Schwierigkeitsstufe für Veteranen eure Truppe wirklich vor Herausforderungen stellt. Diese Modi sind als Version I für normal und Version II für Veteranen bezeichnet, damit das leichter verständlich ist. Wer größere Herausforderungen angehen möchte, kann auch die Schwierigkeitsstufe des letzten Anführers erhöhen, indem er in dessen Raum die entsprechende Schriftrolle der glorreichen Schlacht einsetzt. Damit aktiviert man dann den schweren Modus, die ultimative Prüfung für die eigenen Fertigkeiten. Veteranenverliese garantieren jedem Spieler zudem eine Monstermaske vom letzten Anführer und über die Schlüssel der Unerschrockenen ein Schulterset. Die bronzenen, silbernen und goldenen Schlüssel brauchen die Spieler nicht mehr. Diese wurden durch Schlüssel der Unerschrockenen ersetzt, die bei jeder Nutzung ein Schulterteil einbringen. Diese Änderungen am System der Gelöbnisse der Unerschrockenen erlauben damit jedem Spieler, regelmäßiger mehr Beute zu finden.

  • Gegenstände: Die Gegenstände wurden für „One Tamriel“ neu ausbalanciert, damit die Spieler entsprechend der aktuellen Stufe ihres Charakters auch lohnenswerte Beute erhalten, egal wo sie unterwegs sind oder auf welche Stufe ihr Charakter skaliert ist. Diese Änderung erhöht bei allen Spielern und ihren Kampfgefährten die Chance auf Gegenstände, die natürlich überall genutzt werden können, selbst in Gebieten für geringere Stufen. Jedes Gebiet und jedes Verlies im Spiel gewährt drei Sets der entsprechenden Rüstungsart: leicht, mittel oder schwer. All diese Sets skalieren bis CP 160. Falls ein alteingesessener Held oder eine alteingesessene Heldin am CP-Limit schon eine Weile nicht in seinem oder ihrem Lieblingsgebiet auf geringer Stufe vorbeigeschaut hat, sollte er/sie mal darüber nachdenken, ob er/sie nicht mal dort vorbeischauen und einen großartigen neuen Gegenstand für CP 160 finden will! Des Weiteren wurden die Gegenstände so verbessert, dass sie nicht nur die Stufe des Charakters berücksichtigen, sondern auch, was aus dem Set, zu dem sie gehören, für sie Sinn macht. Wenn beispielsweise ein Set mit Nahkampfschaden erbeutet wird, erhalten die Spieler nicht länger einen Bogen oder Stab. Helme und Schultern fallen nun in jeder Phase des Spiels an und mit der Stufe steigt auch die Chance auf bessere Ausrüstung. Beute kann immer grün, blau oder violett sein. Je mehr Erfahrung man sammelt, desto besser wird auch die Beute, die ihr entdeckt! Mehr zu den Verbesserungen der Gegenstände findet man in den Patchnotizen.

  • Ultimative Waffenfähigkeiten: Wenn die Spieler in ihrer Waffen-Fertigkeitsline Rang 50 erreicht haben, können sie ihre ultimative Waffenfähigkeit jener Waffen trainieren. Jede Waffe verfügt über eine ultimative Fähigkeit, von der jede wiederum zwei mögliche Veränderungen angeboten werden, aus denen die Spieler wählen müssen. Mehr über die ultimative Waffenfähigkeiten findet ihr im "Leitfaden für ultimative Waffenfähigkeiten".

  • Championpunkte: Die Obergrenze für Championpunkte wurde nun um 30 Punkte erhöht: jeweils 10 Punkte für die roten, blauen und grünen Sternbilder. Mit „One Tamriel“ verdienen die Spieler zu Beginn schneller Championpunkte. Für diese frühen Punkte bedarf es viel weniger Erfahrung, damit das Spiel schneller Fahrt aufnimmt.

  • Noch ein Sahnehäubchen obendrauf: Nur eine kleiner Vorgeschmack auf das was alle Spieler in Tamriel One erwartet, denn es gibt neue zusätzliche Dinge für alle Spieler: 30 neue Gegenstandssets, 110 neue Verlieserrungenschaften, um die normalen und Veteranenmodi zu berücksichtigen, 3 neue Handwerksstile und 16 neue Maskensets.


Achtung es gibt nächste Woche Wartungsarbeiten:


  • PC/Mac: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für einen neuen Patch:

    10. Oktober, 10:00 MESZ


  • Xbox One: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten:

    11. Oktober, 12:00 MESZ


  • PlayStation 4: Europäischer und nordamerikanischer Megaserver für Wartungsarbeiten:

    11. Oktober, 12:00 MESZ


  • Wartungsarbeiten im ESO Store und dem Kontosystem:

    11. Oktober, 12:00 MESZ



Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Neue Waffenultimativfähigkeiten in ESO

03.10.2016, 08:40 Uhr

Mit dem kommenden Update 12, Tamriel One, kommen für jede der sechs Waffenklassen ultimative Fähigkeiten dazu. Dies soll zu einer erhöhten Vielfalt im Spiel beitragen und es den Spielern ermöglichen, ihren eigenen Spielstil noch weiter auszubauen. Was die neuen Fähigkeiten draufhaben, könnt ihr unten lesen oder im folgenden Video angucken.



Schnellfeuer (Bögen)
Erhalten einen kanalisierbaren Angriff, welcher über einen kurzen Zeitraum kontinuierlichen physischen Schaden am Ziel verursacht. Solange der Angriff wirkt, können keine anderen Fähigkeiten genutzt werden, aber der Spieler kann sich weiterhin normal bewegen.

Der erste Morph, Balliste, beschwört ein stationäres Geschütz, welches den Angriff für den Spieler übernimmt. Es verursacht weniger Schaden und dauert etwas länger, bis es bereit ist, dafür kann der Spieler währenddessen ganz normal andere Fähigkeiten nutzen.

Der zweite Morph, Giftiges Schnellfeuer, wandelt den physischen Schaden in Giftschaden um und fügt dem sofortigen Schaden noch einen Schaden über Zeit hinzu, welcher auch nach dem Ende des Schnellfeuers noch weiterwirkt.

Elementarsturm (Zerstörungsstäbe)
Erschafft einen Sturm, der sich zwei Sekunden lang aufbaut und dann allen Feinden im Gebiet mit magischem Schaden über Zeit schwere Schäden zufügt. Die Art des Schadens richtet sich nach dem Element des ausgerüsteten Zerstörungsstabes zum Zeitpunkt der Aktivierung.

Der erste Morph, Elementarer Zorn, fügt dem Sturm zusätzliche Wirkungen hinzu basierend auf dem Element. Feuer erhöht den Schaden, Blitz erhöht die Dauer und Eis hat eine Chance, Gegner festzufrieren.

Der zweite Morph, Auge des Sturms, macht den Spieler zum Zentrum des Sturms, sodass dieser ständig mit dem Spieler mitläuft und gerade für mobile Spieler äußerst nützlich werden kann.

Zerfleischen (Zwei Waffen)
Fügt Feinden in einem Keil vor dem Spieler geringen Schaden zu und einen hohen Schaden über Zeit zu, wobei der Spieler in Höhe von 50% des verursachten Schadens geheilt wird.

Der erste Morph, Reißen, verdoppelt die Dauer des Schadens über Zeit und damit auch den insgesamt verursachten Schaden und die erhaltene Heilung.

Der zweite Morph, Inmitten des Chaos, erhöht pro Gegner im Schadensbereich den Schaden um 5% bis zu einem Maximum von +30% verursachten Schadens und ist damit gegen Gruppen sehr effektiv.

Schildwall (Einhand und Schild)
Solange aktiv, werden alle Angriffe beim Blocken kostenlos geblockt und verursachen weniger Schaden.

Der erste Morph, Schilddisziplin, sorgt dafür, dass alle Fähigkeiten der Fähigkeitsleiste Einhand und Schild während der Fähigkeitsdauer keine Fähigkeitskosten mehr haben.

Der zweite Morph, Magiewall, reflektiert für die Dauer der Fähigkeit sämtliche projektilbasierten Angriffe zurück zum Gegner.

Wundermittel (Heilstäbe)
Sehr starke Einzelzielheilung bestehend aus einem sofortigen Heileffekt und einer Heilung über Zeit. Wirkt entweder auf Verbündete oder, falls kein Ziel ausgewählt, auf den Spieler selbst.

Der erste Morph, Lebensspender, wirkt beim Wirken automatisch die Fähigkeiten Regeneration, Segen des Schutzes und Standhafter Schutz kostenlos mit. (Falls Ihr die Fähigkeiten gemorphed habt, werden die entsprechenden Morphs verwendet wie etwa Mutagen statt Regeneration.)

Der zweite Morph, Champion des Lichts, gewährt dem geheilten Ziel zusätzlich für kurze Zeit größere Kraft (+30% kritischer Schaden) und größeren Schutz (-30% erlittener Schaden).

Berserkerschlag (Zweihänder)
Fügt einem Ziel hohen physischen Sofortschaden zu und ignoriert dabei physische Resistenz komplett. Für kurze Zeit erhält der Spieler Resistenz in Höhe der bei diesem Angriff ignorierten Resistenz.

Der erste Morph, Berserkerwut, macht den Spieler für die Dauer der Fähigkeit immun gegen alle Formen der Bewegungseinschränkungen und kampfunfähig machende Effekte.

Der zweite Morph, Angriff, erstattet die ultimativen Fähigkeitspunkte komplett zurück, falls das Ziel durch diese Fähigkeit stirbt.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Die Rückkehr nach Kargstein

03.10.2016, 08:01 Uhr

Tamriel One steht vor der Tür und damit auch eine Überarbeitung der bereits länger im Spiel vorhandenen Region Kargstein. Ursprünglich war die Region Anfang 2014 als Gebiet für hochstufige Spieler vorgesehen, verlor jedoch schnell an Interesse, weil Belohnungen nicht bis zur Maximalstufe mitskalierten und die Storys ohne eine Gruppe nicht lösbar waren.

elderscrollsonline/News_Kargstein.png Dies soll sich jetzt alles ändern, verspricht der Spieleentwickler: So sollen die Story-Quests allesamt auch alleine schaffbar sein. Lediglich die Prüfungen sind weiterhin auf 12 Spieler ausgelegt. Die Belohnungen wurden ebenfalls angehoben und werden jetzt bis zur Maximalstufe vergeben und haben auch eine erhöhte Chance, die seltenen nirngeschliffenen Ausrüstungsteile zu beinhalten.

Tamriel One wird voraussichtlich am 05. Oktober auf die Server aufgespielt werden.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Allgemein

Neues Kalenderblatt für den Monat Oktober

03.10.2016, 07:59 Uhr

Auch für diesen Monat gibt es auf unserer Seite ein neues Kalenderbild mit The Elder Scrolls-Hintergrund und Kalenderdaten.

Dieses Mal entstammt es dem Spiel The Elder Scrolls IV: Oblivion und wurde uns vom User TheDarkRuler zur Verfügung gestellt.

kalender/2016/oktober_vorschau.jpg



Das Kalenderblatt könnt ihr wie gehabt unter dem unten aufgeführten Link in verschiedenen Auflösungen herunterladen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: Allgemein

The Elder Scrolls Online

ESO Gold Edition und DLC-Komplettpaket erschienen

13.09.2016, 07:02 Uhr

Es gibt seit Kurzem die Möglichkeit für alle ESO:TU Fans und all diejenigen, die es noch werden wollen, sich das Sammlerpaket The Elder Scrolls Online: Gold Edition und das DLC-Paket Guilds & Glory für PC/Mac, Xbox One und PlayStation 4 zu kaufen.

Die Gold Edition enthält neben dem Hauptspiel die ersten vier Erweiterungspakete: Imperial City, Orsinium, Thieves Guilds und Dark Brotherhood. Diese Zusammenstellung garantiert über 100 Stunden Spielspaß.

Für alle, die noch kein ESO-Konto haben, gibt es zusätzlich noch das Reittier Palomino und 500 Kronen, mit denen man dann im Kronen-Shop einkaufen kann. Die Gold-Edition gibt es im offiziellen ESO-Store (Preis 59,99 Euro) oder bei ausgewählten Händlern, wie zum Beispiel bei Amazon (Preis 44,00 Euro).

Für alle ESO-Spieler, die bereits ein Konto erstellt haben, gibt es das Sammlerpaket „Guilds & Glory“, das die ersten vier großen DLC-Spieleerweiterungen beinhaltet. Das Sammlerpaket gibt es zur Zeit besonders günstig im Kronen-Shop. Anstatt 9500 Kronen für die vier DLCs zu bezahlen kosten sie jetzt im Sammerlerpaket nur 5500 Kronen im Shop.

Für alle, die mit den Gedanken gespielt haben, sich ESO zu kaufen, oder für die ESO-Fans, die die DLCs schon immer gerne haben wollten, ist jetzt der beste Zeitpunkt, um die Möglichkeit beim Schopf zu packen und Geld oder Kronen zu sparen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Duelle in Elder Scrolls Online - Was Ihr wissen müsst

11.09.2016, 21:47 Uhr

Mit Update 12, Tamriel One, wird ein neues Feature Einzug in Tamriel halten: Die Möglichkeit andere Spieler zu Duellen herauszufordern. Duelle können in allen offenen Gebieten außerhalb von Cyrodiil stattfinden und werden durch "Zu Duell herausfordern" im Aktionsmenü begonnen.

Nachdem der Herausgeforderte dann die Duellanfrage akzeptiert hat, erscheint zwischen beiden Spielern eine Kampfstandarte und beide Spieler haben kurz Zeit, um sich bereit zu machen. Es beginnt dann ein Kampf, welcher erst endet, sobald einer der beiden Spieler sein Leben aushaucht. Die anschließende Wiederbelebung ist kostenlos. Der Kampf wird unterbrochen, sobald ein Spieler das Gebiet rund um die zuvor erwähnte Kampfstandarte verlässt.

Es folgt nun ein Duellvideo, welches Aspekte des Duellkampfes näher beleuchtet.



Interessiert? Dann schaut noch heute auf dem Public Test Server in ESO vorbei oder wartet bis dieser Inhalt zum Beginn des nächsten Monats auf dem Live-Server erscheint.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Morrowind-Plugins

OpenMW 0.40 veröffentlicht

04.09.2016, 16:59 Uhr

Die Version 0.40 von OpenMW ist an diesem Wochenende offiziell erschienen. OpenMW ist eine quelloffene Neuimplementierung von The Elder Scrolls III: Morrowind, welche sich zum Ziel gesetzt hat, alle Features der ursprünglichen Morrowind-Engine zu implementieren, abzüglich der offensichtlichen Bugs. (Um damit Morrowind spielen zu können, benötigt man jedoch weiterhin die Spieldaten von Morrowind.) Dem Grunde nach ist OpenMW schon komplett spielbar, auch wenn an einigen Features noch gearbeitet wird. Version 0.40 bringt hauptsächlich Bugfixes und Verbesserungen, weniger neue Features. Einen Eindruck des aktuellen Standes vermittelt das folgende Video:



Einige der Änderungen aus dem aktuellen Release sind:
  • realistischere Wasserreflexionen
  • neues, verbessertes Shaderverhalten
  • Fix für falsch skalierte Partikeleffekte
  • Fix: Rasten unterbrach magische Effekte
  • diverse Verbesserungen der KI:
    • Distanzangriffe von Gegnern sind nun akkurater.
    • NPCs laufen vorgegebene Wegpunkte nicht nur einmal sondern wiederholt ab, so wie vorgesehen.
    • bessere Nutzung von Fernwaffen und Wurfwaffen

  • Magische Effekte von beschworenen Kreaturen verschwinden nun auch mit dem Tod dieser Kreaturen.
  • Fix für dauerhafte Unsichtbarkeitseffekte
  • korrektes Verhalten von Telekinesezaubern implementiert
  • Magieeffekt "Langsamer Fall" implementiert


Für eine volle Liste der Änderungen könnt ihr euch das Video zum Release 0.40 ansehen (englisch mit deutschen Untertiteln) oder die Releaseankündigung auf der offiziellen Seite des OpenMW-Projektes ansehen (nur englisch).

Weiterführende Links:

Kommentare (2) geschrieben von Thoronador, Kategorie: Morrowind-Plugins

Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
(von Robtard)
(Bild einschicken)
Umfrage
Habt ihr das kostenlose ESO-Spielwochenende genutzt?



(Ergebnis anzeigen)

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
7.020.671 Besucher
39.536.030 Klicks
726 Besucher heute
2.026 Klicks heute
1.185 News
693 Artikel
20 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team