Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel




08.02.2016, 16:32 Uhr - Archiv der Gelehrten: Na ...
08.02.2016, 15:40 Uhr - Neue Informationen zum D ...
01.02.2016, 15:19 Uhr - Archiv der Gelehrten: Na ...
30.01.2016, 17:20 Uhr - DLC Thieves Guild nächst ...
30.01.2016, 17:12 Uhr - ESO Live: Thieves Guild- ...
21.01.2016, 17:27 Uhr - Erste Einblicke zum DLC ...
20.01.2016, 14:29 Uhr - 64-Bit-Client zu ESO kom ...
01.01.2016, 16:35 Uhr - Frohes neues Jahr
24.12.2015, 01:10 Uhr - World of Elder Scrolls w ...
26.05.2015, 08:05 Uhr - Die Calenadinseln
17.08.2014, 09:35 Uhr - Japanese House und Ninja ...
17.08.2014, 09:14 Uhr - Dagon Fel Mill DV
17.08.2014, 08:54 Uhr - Vivec Expansion DV
08.03.2014, 08:52 Uhr - The Neverhalls DV
29.01.2014, 09:44 Uhr - Solstheim: Tomb of the S ...
29.09.2013, 09:25 Uhr - Lichtenstein
12.08.2013, 19:13 Uhr - Das Tamriel Manuskript
29.07.2013, 19:16 Uhr - Die Zone
News

The Elder Scrolls Online

Archiv der Gelehrten: Nachrichten aus Hews Fluch 2

08.02.2016, 16:32 Uhr

Die Gelehrten haben in ihrem Archiv noch mehr über die Geschichte von Hews Fluch und den Gründer von Abahs Landung, Prinz Hubalajad, gefunden. So hieß es doch immer, dads der Prinz Hubalajad töpelhaft und dickköpfig war, weil er Hews Fluch an diesem nicht gerade einladenden Ort errichtet hat und immer weiter in die Stadt investierte, egal welche Hindernisse überwunden werden mussten, um dieses Vorhaben zu erfüllen. Die Verfasserin dieser Informationen ist die Fürstin Cinnabar von Taneth, die sich mit dem Thema "Prinz Hubalajad" auseinandergesetzt hat. Lest dieses Dokument von der Fürstin, welches im Archiv der Gelehrten gefunden wurde, um mehr über die Geschichte von Hews Fluch, Abahs Landung und Prinz Hubalajad zu erfahren.

Im Anschluss beantworten Mitglider der Diebesgilde aus Hews Fluch eure Fragen, auf dass euer Durst nach Informationen gestillt wird.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Neue Informationen zum DLC Thieves Guild

08.02.2016, 15:40 Uhr

Wer mehr über die wichtigsten Orte von Hews Fluch und Abahs Landung aus dem DLC "Thieves Guild", welches demnächst erscheinen soll, wissen will, kann sich nun die Orte im "Leitfaden der Gebiete" ansehen. Hier zeigt das Entwicklerteam, was die Spieler erwarten können. Auf einer Landkarte kann man einen Eindruck bekommen, wie die Gegend dort aussieht. In diesem Leitfaden der Gebiete werden folgende markante Orte vorgestellt:
  • Abahs Landung
  • Haizahngrotte
  • Bahrahas Düsternis
  • Zitadelle von No Shira

Aber nicht nur über diese Orte wird berichtet, sondern auch über die Geschichte dieses Gebietes gibt es Informationen sowie welches Geheimnis Hews Fluch hat.

Der Leitfaden "Die Grundlagen" zeigt, wie die Spieler ihre Karriere als Dieb beginnen können. Um nach der Hauptstadt von "Thieves Guild" zu kommen, müssen die Spieler sich entscheiden, ob sie in ihrer Sammlung unter dem Menüpunkt "DLC" die Quest annehmen oder in einen beliebigen
Gesetzlosenunterschlupf in Tamriel begeben, in dem man dann von der Diebin Quen den Quest "Komplizen" bekommt. Egal wie sich jeder einzelne entscheidet, man findet sich nach Abschluss des Questes in Abahs Landung wieder. Frisch im Paradies der Diebe angekommen können die Spieler dann die Gegend erkunden, Profit aus kriminellen Aktivitäten schlagen, neue Verliese erforschen, anspruchsvolle Anführer der offenen Welt besiegen und den Mut aufbringen, um sich in den Schlund von Lorkhaj zu wagen. Es wird sich für alle lohnen, da es dafür Belohnungen gibt, die mit Sicherheit für jeden interessant sind:
  • Erlangt mächtige Gegenstandssets, davon sind zwei aus dem Schlund von Lorkhaj und zwei weitere können die Spieler selbst herstellen.
  • Unterstützt die Diebesgilde in Ahahs Landung und bekommt dafür auch Unterstützung - mit einem eigenen Gehilfen!
  • Lernt drei neue Handwerksstile, die es nur in "Thieves Guild" gibt, indem ihr die Verliese abschließt und deren Anführer tötet.

Alle die gerade aus dem Wehklagenden Kerker herausgekommen sind, brauchen nicht erst lange zu spielen, um mit dem DLC der Diebesgilde loszulegen, denn durch die automatische Stufenanpassung, kann es gleich losgehen. Ausführliche Informationen könnt ihr auf der offiziellen Seite elderscrollsonline.com nachlesen, die unten in den weiterführenden Links verlinkt sind.

Weiterführende Links:

Kommentare (4) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Archiv der Gelehrten: Nachricht aus Hews Fluch

01.02.2016, 15:19 Uhr

Die Gelehrten sind aus ihrer Pause zurück und haben so einige Informationen zur Diebesgilde mitgebracht. Lange Zeit haben sie nach Einzelheiten über die Abläufe in der Diebesgilde aus Abahs Landung gesucht. Bei Ihrer Suche stießen die Gelehrten auf ein hochinteressantes Dokument. Dieses Dokument gibt Aufschluss auf die Fragen: Wie schafft es ein Zusammenschluss aus Dieben, in schweren Zeiten nicht nur zu überleben sondern sogar zu wachsen? Welche Möglichkeiten gibt es, eine lukrative und erfolgreiche Diebesgilde auf die Beine zu stellen? In dieser Ausgabe des Archivs der Gelehrten erfahrt ihr mehr über die Diebesgilde und ihrer Geschichte aus Hews Fluch, über ihre Vision und Pläne vom Gildenleiter Nicolas, denn das gefundene Dokument ist das Tagebuch vom Gildenleiter, in dem er seine Gedanken niederschrieb. Es lohnt sich, dieses zu lesen.

Wer denn noch Fragen zur Diebesgilde aus Abahs Landung oder zu Hews Fluch hat, kann diese wie gewohnt an die E-Mail community@elderscrollsonline.com schicken, vielleicht bekommt ihr auch eine Antwort!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

DLC Thieves Guild nächste Woche auf dem Testserver

30.01.2016, 17:20 Uhr

Ab nächste Woche können die Fan von Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited das DLC "Thieves Guild" auf dem öffentlichen Testserver (PTS) ausprobieren und ist für die PC/Mac Version ab den 7.März, für Xbox One am 22. März und PlayStation®4 am 23. März verfügbar. Für alle ESO Plus-Mitglieder ist auch dieses DLC kostenfrei. Alle, die kein ESO Plus-Mitglied sind, können die offizielle Spieleerweiterung "Thieves Guild" für 2.000 Kronen im Shop erstehen. Außerdem gibt es ein Diebesgilde-Sammlerpaket, welches für 4.000 Kronen im Kronen-Shop erstanden werden kann. Ihr braucht nur auf die Kommataste drücken oder über das Kronensymbol in der Menüleiste des Spiels den Kronen-Shop aufrufen, um dann im Unterabschnitt das DLC auszuwählen. Wie das für die Xbox One und PlayStation 4 geht erfahrt ihr in diesem Artikel.

Wer schon wissen will, wie das alles im Spiel aussieht, der kann sich schon mal ein paar Ausschnitte hier in diesem Video ansehen:



Außer der Spieleerweiterung "Thieves Guild" erhalten die Spieler den Zugang Hews Fluch im südlichen Hammerfall inklusive der Hafenstadt Abahs Landung und einer neuen Prüfung für insgesamt 12 Spieler mit den imposanten Namen "Der Schlund von Lorkhaj".

Und das sind die Inhalte von dem DLC "Thieves Guild":
  • Schließt euch zum ersten Mal in ESO der berüchtigten Diebesgilde an.
  • Das auf der südlichen Halbinsel Hammerfalls gelegene "Hews Fluch" ist ein neues Gebiet für Helden jeder Stufe und beherbergt die Stadt "Abahs Landung" mit dem Hauptquartier der Diebesgilde.
  • Eine neue Herausforderung für 12 Spieler: Der Schlund von Lorkhaj.
    Die erste Prüfung in ESO, die im normalen sowie Veteranenmodus verfügbar ist und sich an die Stufe des Gruppenleiters anpasst. In dieser Prüfung erhaltet ihr mächtige neue Gegenstände und Gegenstandssets, die ihr ansonsten auch wöchentlich über die Ranglisten dieser Prüfung freischalten könnt.
  • Eine neue Fertigkeitslinie mit passiven Fähigkeiten, exklusiv für Mitglieder der Diebesgilde
  • Stunden voller neuer Geschichten und Quests, die euch zurück in eure Lieblingsgebiete aus Tamriel führen werden
  • Ein neues System, das unter anderem wiederholbare Aktivitäten, wie Beutezüge und Diebstahl, enthält:
    • Gildenaufträge: Kari ist eine gewissenhafte Nord, die sich um die Finanzen der Gilde, sowie um Informationen und Gerüchte rund um das Auftragsbrett der Diebesgilde kümmert.
    • Reist durch ganz Tamriel und erledigt Aufträge für die Diebesgilde. Diese beinhalten Taschendiebstähle, Knacken von Wertkassetten, die Rückbeschaffung "verlorener" Gegenstände und vieles mehr.
    • Beutezüge: Findet Fa'ren-dar, einen knallharten Khajiit, der sich in einer abgelegenen Ecke des Nests, nahe der Kanalisation herumtreibt und für das Brett für Beutezüge verantwortlich ist.
    • Auf Beutezügen der Diebesgilde müsst ihr schleichen, Fallen ausweichen und euch einen Weg durch spezielle instanziierte Beutezuggebiete bahnen, um an euren Preis zu gelangen - ihr erhaltet besondere Boni, wenn ihr Beutezüge unentdeckt und innerhalb der Zeitbeschränkung abschließt!
    • Aufträge zur Rückbeschaffung: Sucht Spencer Rye auf - ein modischer Bretone und Betreiber des Bretts für Rückbeschaffungen, gleich außerhalb des Diebesnests.
    • Besiegt Gruppenanführer und schließt Verliese in Hews Fluch ab.

  • Zwei neue offene Verliese: Bahrahas Düsternis und die Haizahngrotte, die euch neue Herausforderungen und Belohnungen bieten.
  • Zwei neue Anführer in der offenen Welt
  • Mächtige neue Rüstungen, einzigartige Handwerksstile und andere von der Diebesgilde inspirierte Belohnungen:
    • 4 neue Gegenstandssets aus der Prüfung Schlund von Lorkhaj oder als wöchentliche Belohnung der Ranglisten dieser Prüfung, die einzigartige PvE-Gruppenboni verleihen
    • 2 neue Sets in Hews Fluch
    • 3 neue Handwerksstile

  • Handwerksstil: Die Gesetzlosen
  • Gehilfen: Neue Begleiter, die euch zwar nicht im Kampf unterstützen, euch jedoch andere Dienstleistungen anbieten.
  • Brandneue Musik im Spiel, inspiriert von der Diebesgilde und der Region Hammerfall.


Außerdem kommt mit dem DLC "Thieves Guild" der kostenfrei Patch für das Grundspiel, den jeder Spieler bekommt. Der Patch bringt unter anderem einen neuen 64-Bit-Client für PC und Mac, neue Gegenstandssets und Handwerksstile, Verbesserungen der Gruppensuche und Verbesserungen der bereits im Spiel vorhandenen Systeme:
  • Verbesserungen der Zusammenstellung von Gruppen und neue Anreize, sich über die Gruppensuche zusammenzuschließen. Zusätzlich gibt es auch die Möglichkeit, außerhalb der Gruppensuche mit Freunden und Gildenmitgliedern eine Gruppe zu bilden, und das unabhängig von der Allianz!
  • Unzählige Änderungen der Spielbalance bezüglich Kampf und Spielwelt
  • Kampfereignisse (Scrolling Combat Text)
  • Verbesserungen und Aktualisierungen von Cyrodiil und den dazugehörigen Kampagnen
  • Die Möglichkeit, ab Veteranenrang 1 auf Inhalte anderer Allianzen zuzugreifen - und zwar in beliebiger Reihenfolge
  • Priorisierung der Animationen im Kampfgeschehen
  • Verbesserte Gesichtsanimationen für den Mac-Client
  • Sechs neue Gegenstandssets, die ihr über die Ranglisten des Allianzkriegs und über die "Gerechter Lohn!"-Nachrichten erhalten könnt
  • Sechs neue Handwerksstile
  • Handwerksstile der drei Allianzen: In Kisten in Cyrodiil und der Kaiserstadt zu finden
  • Malacaths Kult: Belohnung aus täglichen Quests zu mächtigen Gegnern der offenen Welt in Orsinium
  • Seelenberaubte: Eine Belohnung für jene, die Cadwells Silber-Quest abgeschlossen haben (automatisch rückwirkend für jeden freigeschaltet, der diese Quest bereits abgeschlossen hat)
  • Trinimacs Kult: Belohnung aus täglichen Quests zu den offenen Verliesen in Orsinium
  • ... und vieles mehr.


Wer das neue DLC der Diebesgilde schon vor März testen will, kann auf dem Testserver (PTS) mit einer Kopie des eigenen Charakters spielen oder wählt eine Charaktervorlage aus. Es gibt eine Charaktervorlage von jeder Allianz. Das Entwicklerteam hat hierfür extra eine kleine Fibel vorbereitet, die ihr auf der offiziellen Webseite elderscrolls.com ganz unten nachlesen könnt.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

ESO Live: Thieves Guild-Special

30.01.2016, 17:12 Uhr

Bei ZeniMax Online dreht sich alles zur Zeit um die Diebesgilde; es gab sogar am 28.01.2016 eine ESO Live-Sendung, welche sich nur um das DLC "Thieves Guild" drehte. Zone Lead Anna Murchison, Dungeon Lead Mike Finnigan und Creative Director Rich Lambert, die zu Gast im Studio waren, stellten das neue Gebiet "Hews Fluch" vor und erzählten, was die Spieler bei der Hauptgeschichte erwarten können. Außerdem stellte das Team einige neue Systeme vor, die mit dem nächsten Update kommen und in das Spiel integriert werden.



Als kleines Sahnebonbon gab es eine kleine Vorschau auf eine neue Prüfung mit dem Namen "Der Schlund von Lorkhaj". Während der Sendung beantwortete das Team auch die Fragen der Elder Scrolls Online-Fans. Wer eine ESO Live-Sendung verpasst hat, kann sie sich noch mal hier ansehen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Erste Einblicke zum DLC der Diebesgilde

21.01.2016, 17:27 Uhr

ZeniMax Online offenbart den ersten Blick auf das kommende DLC der Diebesgilde "Thieves Guild", welches im ersten Quartal von 2016 erscheinen soll. Die Diebesgilde setzt sich aus Taschendieben, Einbrechern, Räubern und Halunken zusammen, die von Wachtrupp "Eisenrad" gejagt werden. Dieser Wachtrupp besteht aus Söldern und diese kennen keine Gnade. Ihr Bestreben ist es, die Gilde und deren Angehöhrige ihrer gerechten Strafe zuzuführen. Es ist eine unbarmherzige Jagd, deren Grund ein fehlgeschlagener Beutezug ist, bei dem unglaublich viel auf dem Spiel stand. Die Spieler sollen nun das Ansehen der Diebesgilde wiederherstellen. Hierfür können sie über Dächer schleichen, Diebstähle aus dem Schatten heraus verüben und verschollene Schätze bergen. Die ersten Eindrücke über das Geschehen kann sich jeder schon mal in diesen Video ansehen.



Was man so alles von der Diebesgilde und dem Patch für das Grundspiel erwarten kann. ist hier kurz zusammengefasst:

DLC-Spielerweiterung "Thieves Guild": Features und Inhalte
  • Zum ersten Mal in ESO habt Ihr die Möglichkeit, der Diebesgilde beizutreten. Hews Fluch, gelegen im südlichen Hammerfall, ist eine neue Zone, die Charakteren aller Stufen zur Verfügung steht.
  • Hier liegt auch die Stadt Abahs Landung, wo sich unter anderem das Hauptquartier der Diebesgilde befindet.
  • viele Stunden voller neuer packender Geschichten und Quests, die Euch durch ganz Tamriel führen und in Eure Lieblingsregionen schicken
  • eine neue, herausfordernde Prüfung für 12 Spieler: Der Schlund von Lorkhaj
  • eindrucksvolle neue Anführer für Gruppen und Verliese zum Bezwingen
  • neue kriminelle Aktivitäten
  • eine neue passive Fertigkeitslinie, die nur den Mitgliedern der Diebesgilde zur Verfügung steht
  • einzigartige Kostüme, Handwerksstile und Ausrüstungssets, die von der verschlagenen Diebesgilde inspiriert sind


Patch des Grundspiels - Features und Inhalte
  • Neuer 64-Bit-Client für PC und Mac
  • Verbesserungen bei der Zusammenstellung von Gruppen, die neue Anreize schaffen, sich zu Gruppen zusammenzuschließen und auch die Möglichkeit bereithalten, sich außerhalb der Gruppensuche mit Mitgliedern anderer Allianzen zusammenzuschließen.
  • Zahllose Änderungen der Spielbalance bezüglich Kampf und Spielwelt
  • Kampfereignisse (Scrolling Combat Text)
  • Verbesserungen und Aktualisierungen von Cyrodiil und den dazugehörigen Kampagnen
  • die Möglichkeit, ab Veteranenrang 1 auf Inhalte anderer Allianzen zuzugreifen - und zwar in beliebiger Reihenfolge
  • Priorisierung der Animationen im Kampfgeschehen
  • Verbesserte Gesichtsanimationen für den Mac-Client
  • ... und vieles mehr!


ZeniMax Online wird wieder, wie bei den letzten beiden DLCs, den Patch für das Grundspiel zusammen mit dem DLC "Thieves Guild" veröffentlichen. Bis es soweit ist, werden wir mit Sicherheit mehr Details dazu erfahren.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

64-Bit-Client zu ESO kommt im März

20.01.2016, 14:29 Uhr

In der ESO Live-Sendung vom 15.01.2016 war neben PvP-Boss Brian Wheeler diesmal auch Game Director Matt Firor zu Gast. In seinem "Brief über die Zukunft" hatte Matt Firor schon mal ein kleine Vorschau auf das Jahr 2016 bei ESOTU den Fans vorgestellt. In ESO Live vom Freitag ging er dann genauer darauf ein.

  • So ist geplant, dass es Quest bei der Diebesgilde geben wird, die in das Rechtssystem hineinspielen.
  • Eine Erhöhung vom Champion-Punkte Cap wird es noch nicht mit dem nächsten Update geben, man will es später um 51 Punkte anheben.
  • Mit dem nächsten Update wird die Unterstützung für den 64-Bit-Client kommen. Man rechnet damit im März. Dann sollten eine ganze Reihe von Performance-Problemen gelöst sein.
  • Mit dem DLC der Dunklen Bruderschaft, das wird wohl im zweiten Quartal 2016 sein, endet auch das Veteranen-Rang-System. Es solle aber kein Spieler dadurch Zugang auf Items verlieren, die er im Moment tragen kann.
  • Es sind "Handwerkstaschen" geplant, die mehr Platz für die Handwerksmaterialien bieten, allerdings erst für das zweite Quartal 2016 und auch nur für die ESO Plus-Abonnenten-Version.
  • Spieler sollen die Möglichkeit haben, sich zusätzliche Charakterslots kaufen zu können. Welches Quartal das dann sein wird, steht noch nicht genau fest.
  • Der Friseur wird erst irgendwann im zweiten Halbjahr 2016 kommen.

PvP Chef Brain Wheeler erzhälte dann in der zweiten Hälfte der Sendung, dass hart daran gearbeitet wird, die Belastung für die Server zu reduzieren, damit die Performance in Cyrodiil besser wird. Im Moment checken die Server zu viele Fähigkeiten der Spieler und ihre Auswirkungen ab. Doch das Problem zu lösen erfordert viel Arbeit am Code und braucht länger. Außerdem arbeitet das Team noch zusätzlich an "kleineren PvP-Sachen", die sich um das Thema Schlachtfelder und ähnliches drehen. Da man sich dafür ein komplett neues Konzept überlegt, braucht dies noch seine Zeit. Im Moment ist man noch mit dem Design beschäftigt.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Allgemein

Frohes neues Jahr

01.01.2016, 16:35 Uhr

Seit heute sind wir offiziell im Jahr 2016 angekommen. Im Namen des gesamten Teams wünsche ich daher allen Besuchern der Seite ein frohes neues Jahr.

Was erwartet uns im kommenden Jahr? Wir werden sehen. Im letzten Jahr habe ich an dieser Stelle einen Artikel von der PCGH verlinkt, in dem es um Spekulationen über ein TES VI: Argonia ging. Die Überschrift dort lautete: "The Elder Scrolls 6: Neue Gerüchte über Argonia statt Fallout 4". Nun, inzwischen wissen wir, dass Fallout 4 im vergangenen Jahr erschienen ist, während man über die TES-Reihe im klassischen Sinne nicht wirklich viel gehört hat. Aber nun wo Fallout 4 draußen ist, könnte ja evtl. auch mal wieder ein TES an der Reihe sein. Warten wir ab, ob wir denn im Jahre 2016 weitere Informationen diesbezüglich erhalten.

Was gibt es auf jeden Fall? Weitere DLC-Spielinhalte für ESO. Wie auf der offiziellen Seite vermeldet wurde, wird weiterhin daran festgehalten, quartalsweise neue DLCs anzubieten. Gerüchten zufolge machen sich im kommenden Halbjahr die Diebesgilde und die Dunkle Bruderschaft auf den Weg nach Tamriel. Nähere Informationen zur Diebesgilde sollen im Januar von offizieller Seite folgen, wenn das Team aus dem wohlverdienten Urlaub zurückkehrt. Darüber hinaus gibt es auf der offiziellen ESO-Seite einen Rückblick auf das nun abgelaufene Jahr 2015. Der Link für Interessierte befindet sich unter dieser Meldung.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Crow, Kategorie: Allgemein

Allgemein

World of Elder Scrolls wünscht Frohes Fest

24.12.2015, 01:10 Uhr

Es ist wieder diese Zeit des Jahres, in der man zur Ruhe kommt, in der es besinnlicher wird und in der man - nicht zu vergessen - mit Geschenken beschert wird. Deshalb, und auch um die Tradition der vergangenen Jahre fortzusetzen, haben wir für euch auch ein schönes und ebenso praktisches Weihnachtsgeschenk vorbereitet: den Wallpaperkalender für das kommende Jahr 2016.

Wie es sich für eine Elder Scrolls-Seite gehört, ist dieser Kalender natürlich ganz im Zeichen der Elder Scrolls-Reihe gehalten und enthält Motive aus den Elder Scrolls Spielen von Morrowind bis The Elder Scrolls Online.

Das Team von World of Elder Scrolls wünscht euch viel Freude mit dem Wallpaper-Kalender sowie ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: Allgemein

The Elder Scrolls Online

Änderungen im PvP in Cyrodiil für 2016

16.12.2015, 16:39 Uhr

In der letzen Zeit ist das Hauptthema beim Entwicklerteam von The Elder Scrolls Online "Wie ändern wie Cyrodiil im PvP Bereich?" Fakt ist, dass mit dem nächsten DLC "Die Diebesgilde" die meisten Änderungen umgesetzt werden. In der letzten ESO Live-Sendung erzählte PvP-Chef Brian Wheeler mehr darüber. Schnell wurde jedem klar, dass man eine Menge vor hat. Die Liste der Änderungen ist dementsprechend lang.



Kaiser-Stadt, das Tauchen von Burgen und der Zerg
  • Die Kaiserstadt besteht zurzeit aus Stein. Hier überlegt man, ob das so bleiben soll, aber man möchte sich noch nicht dazu äußern.
  • Es wird die Idee in Erwägung gezogen, dass einzelne Bezirke, die erobert worden sind, dafür einen Bonus für die Fraktion geben oder man könnte dort respawnen.
  • Man will keinen Burgtausch in Cyrodiil, also das Angreifer eine Burg einnehmen und sie sofort wieder von den Verteidigern zurückerobert werden kann. Deshalb tut man sich schwer, die Belohnungen für das Erobern einer Burg zu erhöhen, obwohl man sich die Belagerungen wünscht.
  • Man will Kleintruppen und Einzelspieler stärker belohnen. Zurzeit bekommen Spieler für jedes Teammitglied in einer Gruppe 10 % Bonus-Punkte bis zum gesamten Wert von 250 %. Dieser Wert wird auf 50 % reduziert. Dafür verdoppelt man aber den Wert aller Spieler. Die Gruppe bekommt dadurch weniger, die Einzelspieler und kleine Gruppen dafür mehr.

Die PvP-Performance soll sich langfristig verbessern. Da Fähigkeiten, bestimmte Effekte oder Proccs aller Spieler in der Reichweite auf jeden einzelne Spieler gecheckt werden, treibt das den Server in die Knie. Hier arbeitet man an der Lösung, welche vermutlich so ausfallen wird, dassdiese Effekte nur noch auf die Gruppen wirken, nicht mehr auf alle. Ein Langzeitziel von TESO ist ein strukturiertes PvP. Ebenfalls arbeitet man an Duellen, damit sich die Spieler, egal wo, mit jedem duellieren können, aber dies soll nicht davor schützen, dass andere Spieler eingreifen können.

Mit dem DLC der Diebesgilde ändern sich die Belagerungswaffen.
Ein heiß diskutiertes Thema ist die Änderung der Belagerungswaffen. Diese Idee hatte Brian Wheeler schon einmal vorgestellt und im deutschen Foren-Thread kann man dieses dazu lesen:

Alle unten stehenden Änderungen werden im Moment noch auf unseren internen Servern getestet und könnten noch geändert werden, ehe sie den öffentlichen Testserver (PTS) und die Live-Server erreichen.
  • Der Schaden aller Belagerungswaffen wurde um ca. 30 % erhöht, wir überlegen im Moment, diesen noch weiter zu erhöhen.
  • Verlangsamungen wurden für alle Belagerungswaffen, die diesen Effekt verursachen (Eiskugeltribok, Blitzschlagballisten, Ölkatapulte usw.), vereinheitlicht. Sie verlangsamen nun um 50 % und der Effekt hält 6 Sekunden an.
  • Alle Nebeneffekte, die durch Belagerungswaffen verursacht werden (Verlangsamung, verringerte Heilung, erhöhter Belagerungswaffenschaden) können nicht mehr entfernt werden.
  • Ölkatapulte erhalten einen neuen Effekt, der Ausdauerschaden verursacht und ungefähr 5000 Ausdauer von gegnerischen Zielen abzieht.
  • Blitzschlagballisten erhalten einen neuen Effekt, der Magickaschaden verursacht und ungefähr 5000 Magicka von gegnerischen Zielen abzieht.
  • Ballisten lassen sich nun schneller drehen und die "Zerstreuung"-Variable wurde entfernt, damit ihr euer Ziel nun mit 100 prozentiger Wahrscheinlichkeit trefft.
  • Trennschuss verursacht nun einen Effekt, der 20 % mehr Schaden durch Belagerungswaffen verursacht. Dieser Wert lag ursprünglich bei 10 %.

Des Weiteren wird noch darüber diskutiert, dass die Ausrüstungen stärker werden und neue Händler kommen sollen.

Außerdem wird auch noch über diese Themen wird geredet.
  • Die Forward-Camps werden zurückkommen.
  • Man wird einige Sets auf VR 16 erhöhen.
  • Es könnten an zwei Tagen in der Woche spezielle Händler in Cyrodiil anzutreffen sein. Die kommen zu einer bestimmten Zeit an einen bestimmten Ort. Sie verkaufen dann die Sets der Undaunted, wöchentlich wechselt dieses Angebot. Die Preise werden relativ hoch sein. Natürlich, eine Möglichkeit, dass sich auch PvPler begehrte PvE-Rüstung sichern können. Die Beschreibung von Wheeler klingt da bisschen nach dem Händler Xur in Destiny.
  • Im Moment wird auch noch heiß diskutiert, ob das berüchtigte AE-Cap Eigenschaften bekommt, da wird man mit Sicherheit noch von hören.
  • Es wird eine PvP-Kampagne geben, in der keine Champion-Punkte zählen.

Es ist eine Menge was man sich davor genommen hat und man kann schon ungefähr ahnen, wie groß dann der Patch, der Anfang 2016 kommen soll, werden könnte.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Allgemein

Bethdesda eröffnet neues Studio in Kanada

11.12.2015, 19:19 Uhr

Bethesda Softworks, die Firma welche Spiele wie Fallout 4 und The Elder Scrolls entwickelt und rausgebracht hat, eröffnet im kanadischen Montreal ein neues Studio. Der Grund dafür ist, dass das Unternehmen seine Ressourcen für weitere Entwicklungen von PC-, Konsolen- und Mobile-Games erweitern möchte. Das Studio selbst ist schon unter dem Namen "Bethdesda Game Studios Montreal" eröffnet worden. Schon jetzt verfügt das neue Studio über einen Stammpersonal von mehr als 40 Entwicklern. Es ist im Moment nicht bekannt, welche Spiele dort entwickelt werden und ob es gegebenenfalls auch ein ganz neues Franchise ins Leben gerufen wird. Fakt ist es aber, dass Bethesda schon lange Zeit mit talentierten Entwickler aus Montreal zusammengearbeitet hat und sich deswegen entschieden hat, dort ein Studio zu gründen. So zumindest hat es Todd Howard, Game Director und Executive Producer von Bethesda Game Studios, verkündet. Außerdem sagte er noch
Zitat:
Es ist aufregend, über die ganzen neuen Spiele nachzudenken, die wir dort in Zusammenarbeit erschaffen werden.


Wegen dieser Neueröffnung schreibt Bethesda auch neue Stellen aus. Falls sich jemand dafür interessieren sollte, kann man sich auf der offiziellen Job-Seite von Bethesda die Job-Angebote ansehen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: Allgemein

The Elder Scrolls Online

Kostenloses Probewochenende bei ESO

09.12.2015, 18:09 Uhr

Wer schon mal gerne The Elder Scrolls Online ausprobieren wollte, hat nun die Möglichkeit, dies kostenlos auf Xbox One und PC/Mac zu spielen. The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited bietet von Donnerstag, den 10. Dezember ab 9:00 Uhr MEZ bis zum Montag, den 14. Dezember um 9:00 Uhr MEZ ein kostenloses Probewochenende an. Als Xbox One-Spieler braucht ihr ESO nur über Xbox Live herunterzuladen und schon könnt ihr euch in das Abenteuer stürzen. Wenn ihr Euch dann entscheidet, ESO noch vor Ende des Probewochenende um 9:00 Uhr zu kaufen, bekommt ihr 60 % Rabatt auf den Kaufpreis und ihr behaltet auch den gesamten Fortschritt, den ihr euch am Wochenende erspielt habt. Außerdem gibt es im Xbox Games Store einen Rabatt auf unterschiedliche Kronen-Pakete: 1.500 Kronen-Pakete sind um 25 %, 3.000 Kronen-Pakete um 33 % und 5.500 Pakete sind um 40 % reduziert.

Die Spieler auf PC und Mac, die ESO noch nicht besitzen, brauchen vor dem Download noch einen Code für das kostenlose Probewochenende, den ihr auf diesen Websites oder von Freunden bekommen könnt. Habt ihr so einen Code, den es auf diesen Websites gibt, dann erstellt ihr ein Konto auf https://account.elderscrollsonline.com und arbeitet folgende Schritte ab:
  • Aktiviert das Konto über den Link aus der Bestätigungs-E-Mail, die euch an eure E-Mail-Adresse zugesandt wurde.
  • Kehrt zu https://account.elderscrollsonline.com zurück und loggt euch in euer neues Spiel-Konto ein.
  • Wählt "CODE EINLÖSEN" in der Kontoübersicht und gebt dann den Code im Pop-Up-Fenster ein.
  • Nach erfolgreicher Aktivierung des Codes erscheint in der Kontoübersicht ein Download-Button "SPIEL HERUNTERLADEN". Nachdem ihr ESO heruntergeladen habt, seid ihr bereit zum Spielen!


Auch die PC/Mac-Spieler können bis Montag, den 14. Dezember, The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited mit einem Rabatt von 60 % kaufen. Wer auch ESO während des Wochenendes kauft, kann auch sein Abenteuer mit dem erspielten Spielstand fortsetzen. Auch die PC/Mac-Spieler bekommen während des kostenlosen Probewochenendes einen Rabatt auf die verschiedenen Kronen-Pakete im Kronen-Store. Dieses Angebot ist nur während des Probewochenendes gültig: 750 Kronen-Pakete sind um 25 % reduziert, 1.500 Kronen-Pakete um 25 % reduziert, 3.000 Kronen-Pakete um 33 % reduziert und 5.500 Kronen-Pakete sind um 40 % reduziert.

Des Weiteren habt ihr alle die Möglichkeit, an einem Gewinnspiel teilzunehmen, wo ihr eine Million US-Dollar gewinnen könnt. Dazu braucht man sich nur auf der Gewinnspielwebsite registrieren und die Informationen und die Gewinnspielregeln lesen.

Leider können bei diesem besonderen Event die PlayStation 4-Fans nicht dabei sein, aber das ESO-Team arbeitet derzeit mit Sony an der technischen Umsetzung, damit auch sie an einen solchen Event teilnehmen können.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Talos-Schrein
(Bild einschicken)
Umfrage
Wo würdet ihr in der TES-Welt leben wollen?



(Ergebnis anzeigen)

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
6.388.503 Besucher
35.988.276 Klicks
2.007 Besucher heute
12.463 Klicks heute
1.138 News
680 Artikel
30 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team