Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel




01.09.2015, 10:07 Uhr - Neuer Monat, neues Kalen ...
26.08.2015, 18:40 Uhr - Lore: Fürstin Clarisse L ...
25.08.2015, 16:46 Uhr - Wieder Wartungsarbeiten ...
20.08.2015, 21:02 Uhr - Enderal-Mod erscheint wa ...
20.08.2015, 20:36 Uhr - Elder Scrolls Online-Rat ...
20.08.2015, 18:12 Uhr - Entwickler planen Housin ...
18.08.2015, 20:54 Uhr - Empfehlungen des Schlach ...
15.08.2015, 14:03 Uhr - Lore: Ein Kanzler zu Gas ...
12.08.2015, 15:33 Uhr - TES VI voraussichtlich ...
26.05.2015, 08:05 Uhr - Die Calenadinseln
17.08.2014, 09:35 Uhr - Japanese House und Ninja ...
17.08.2014, 09:14 Uhr - Dagon Fel Mill DV
17.08.2014, 08:54 Uhr - Vivec Expansion DV
08.03.2014, 08:52 Uhr - The Neverhalls DV
29.01.2014, 09:44 Uhr - Solstheim: Tomb of the S ...
29.09.2013, 09:25 Uhr - Lichtenstein
12.08.2013, 19:13 Uhr - Das Tamriel Manuskript
29.07.2013, 19:16 Uhr - Die Zone
News

The Elder Scrolls

Neuer Monat, neues Kalenderblatt

01.09.2015, 10:07 Uhr

Ein neuer Monat hat begonnen. Pünktlich dazu wollen wir vom World of Elder Scrolls noch mal auf unseren Kalender verweisen, den wir für das Jahr 2015 erstellt haben. Für den jetzigen Monat hat Rasha ein wunderschönes Motiv einer ayleidischen Ruine aus Elder Scrolls Online angelichtet.

http://www.worldofelderscrolls.de/kalender/2015/september_vorschau.jpg


Herunterladen könnt ihr das Bild in verschiedenen Auflösungen hier.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: The Elder Scrolls

The Elder Scrolls Online

Lore: Fürstin Clarisse Laurent gibt sich die Ehre

26.08.2015, 18:40 Uhr

Fürstin Clarisse Laurent gab sich die Ehre und besuchte die Gelehrten in ihrem Archiv, um die Fragen über die alten Kulturen aus früheren Zeiten zu beantworten. Sie redet gerne über dieses Thema und teilt ihr Sammelsurium mit jedem, der etwas darüber erfahren will. Obwohl sie eine Amateurarchäologin ist, schaffte sie es, ein riesengroßes Wissen über die alten Kulturen anzuhäufen. Ihre Methoden dazu sind bei manchen umstritten, aber das hält Fürstin Clarisse Laurent nicht davon ab, weiter zu machen und sich mitzuteilen. Ihr treuer und diskreter Hausknecht Stibbons kann ebenfalls die ein oder andere Anmerkung zu bestimmen Themen machen, wenn sie angemessen sind.

Der nächste Gast im Archiv der Gelehrten ist Fürstin Honnorah af-Lahreq aus den Aswala-Ställen. Sie beantwortet Fragen zu den modernen und historischen Reittieren der verschiedenen Kulturen Tamriels. Schickt eure Fragen direkt an community@elderscrollsonline.com und vielleicht wird sie beantwortet!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Wieder Wartungsarbeiten bei ESTOU

25.08.2015, 16:46 Uhr

Diese Woche müssen sich die ESO-Spieler von XBox One und PlayStation 4 gedulden, denn in dieser Woche finden wieder Wartungsarbeiten statt. Aber es sind nicht nur die regulären Wartungsarbeiten, die durchgeführt werden, sondern auch das Anmeldesystem für XBox One und PlayStation 4 wird einer Wartung unterzogen. Das heißt für alle Konsolenspieler, die zur Zeit nicht eingeloggt sind, dass sie erst einmal eine Pause bei ESO einlegen müssen. Alle, die im Moment eingeloggt sind, können wahrscheinlich in Ruhe weiter ihre Abenteuer in ESO bestehen. Die Wartungsarbeiten beginnen für die Xbox One am Dienstag, dem 25.8., ab 12:00 Uhr und für die PlayStation 4 am Mittwoch, dem 26.8., ab 12:00 Uhr. Dass Ende steht noch nicht fest. Ab Mittwoch, dem 26 August, ab 16:00 Uhr sind dann die Anmeldesysteme, der ESO-Store und das Kontosystem an der Reihe. Auch hier ist es offen, wann die Arbeiten beendet sind. Ein Grund für diese Systemprüfung ist das Update 7, welchs am 31.08. für die PC Spieler erscheint und die Kaiserstadt mitbringt. Die Fans von PS4 und XBox One müssen sich noch ein wenig länger gedulden, denn für sie kommt die Kaiserstadt erst Mitte September.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Skyrim-Plugins

Enderal-Mod erscheint wahrscheinlich im Frühjahr 2016

20.08.2015, 21:02 Uhr

Es gibt einen kleines Trostpflaster für alle Skyrim-Fans, die gehofft hatten, dass bald ein TES VI erscheinen würde. Dieses Trostpflaster heißt Enderal. Zurzeit befindet sich die Modifikation in der Alpha-Test-Phase. Dies lässt hoffen, dass Enderal vielleicht im Frühjahr 2016 erscheinen wird. Wer jetzt meint, dass er diese Modifikation mal schnell durchspielen kann, irrt sich. Man sollte ruhig schon um die 100 Stunden einplanen, wenn man alle Quest lösen will. Außerdem gibt es in der Modifikation vier neue Völker. Ihr könnt dem Volk der Halb-Aeterna, Halb-Kiléne, Halb-Arazealer oder Halb-Qyraner angehören. Jedes dieser Völker hat natürlich sein Schwächen und Stärken. Die Skills in Enderal setzen sich aus neun Talent-Säulen, in Enderal heißen sie Erinnerungsbäume, zusammen, die in drei Gruppen organisiert sind:
  • Magierbäume: Elementarist (Eis-, Feuer- und Blitzmagie), Thaumaturgie (Mental- und Lichtmagie), Sinistra (Schatten- und Psionikzauber)
  • Schurkenbäume: Spionage, Vagabund, Gauner
  • Kriegerbäume: Klingentanz, Bastion, Zorn

Jede dieser Dreiergruppen hat ein Basistalent, das mit einer Säule verknüpft ist, die wiederum 15 Talenteinträge beinhaltet, die sich dann teilweise in je drei Stufen ausbauen lassen. Um Talente zu erlernen und zu steigern, bekommt man Erinnerungspunkte, die man im Verlauf des Spiel sammelt. Wie diese Punkte verteilt werden, ist jedem selbst überlassen. So sind viele Kombinationen möglich. Die dadurch entstandene Klasse setzt sich wiederum aus den zwei Erinnerungsbäumen zusammen, in denen der Spieler die meisten Punkte investiert hat. Außerdem gibt es Bäume, die auf eine besondere Art miteinander verwandt sind. Hat man in diesen Bäumen mindestens 10 Erinnerungspunkte investiert, schaltet das eine besondere Klasse frei. Die Hinweise, wo die Bäume zu finden sind, sind in der ganzen Spielwelt versteckt.

Es gibt also viel zu lernen in Enderal und mit Sicherheit genauso viele Abenteuer zu bestehen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: Skyrim-Plugins

The Elder Scrolls Online

Elder Scrolls Online-Ratgeber jetzt verfügbar

20.08.2015, 20:36 Uhr

Auf World of Elder Scrolls ist ab sofort ein Ratgeber zu diversen Punkten zum Spiel The Elder Scrolls Online verfügbar. Finden kann man ihn in der Navigationsleiste oder unter diesem Link. Der Ratgeber ist noch in Entwicklung und wird auch weiterhin erweitert und fortgeführt.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von TheDarkRuler, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Entwickler planen Housing für ESOTU

20.08.2015, 18:12 Uhr

In der letzten ESO Live-Folge wurde über die Zukunft von The Elder Scrolls Online gesprochen. Es soll sogar eines Tages Housing enthalten, aber das Design dafür ist erst in der Entwicklung und es wird wohl einige Zeit dauern, bis es soweit ist. Zu Gast in der Sendung war diesmal Rich Lambert, der neue Creative Director. Er erzählte, dass man zur Zeit am letzten Schliff der Kaiserstadt arbeitet. Danach möchte man sich der Diebesgilde oder der Dunklen Bruderschaft widmen. Lambert sagte auch, dass man sehr viele Pläne und Ideen für ESO hat. Er selbst habe eine so lange Liste, was er alles in ESO einbringen möchte, und dass die Ideen bis 2018 reichen würden.

Im zweiten DLC Orsinium wird eine der Hauptattraktionen eine große PvE-Arena sein. Die neuen Spielinhalte funktionieren so, dass die Spieler auf den "passenden" Level hochskaliert werden. Das heißt, sie bekommen in der DLC-Zone Erfahrungspunkte, die ihrem tatsächlichen Level entsprechen. So sollen alle, die sich ein DLC kaufen, dieses auch sofort spielen können, ohne dass sie den Höchst-Level erst erreichen müssen. Es gibt aber keine Pläne, die Raid-Größe zu erhöhen, 12 ist die "Trial-Größe" für ESO, man arbeitet aber bereits an einem neuen Trial.

Desweiteren muss man sich ja auch noch über die Spiel-Systeme kümmern, die erst neu eingeführt wurden. Unter anderen gehört das ziemlich komplizierte Champion-System dazu. Man möchte hier verhindern, dass Vielspieler den Neuanfängern und Wenig-Spielern davongaloppieren und einen nicht mehr einholbaren Vorsprung herausspielen und damit auch ein Ungleichgewicht erzeugen. Damit dies nicht passiert wird später noch ein "Seasonal Cap" eingebaut und dazu noch Aufhol-Mechanismen für Spieler, die weniger Champion-Punkte haben. Allerdings ist das noch Zukunftsmusik und wird mit Sicherheit nicht im Update 7 mit der Kaiserstadt kommen.

Man darf also gespannt sein, was noch alles bei ESTOU passieren wird.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Empfehlungen des Schlachtenmeisters: Numidium

18.08.2015, 20:54 Uhr

Gestern war ein Templer ganz besonderer Art beim Schlachtenmeister, um sich vorzustellen. Er nutzt die Dwemermacht und ist ein wiedergeborenes Numidium. Dieser Templer nutzt in Kombination die offensiven Fähigkeiten und Heilung, um so überlebensstark wie möglich zu sein, damit er seine Kampfgefährten in Cyrodiil helfen kann. Er trägt den Namen "Das Wiedergeborene Numidium". Er ist ein Kaiserlicher und fühlt sich zu den Dwemern hingezogen und studierte die Geheimnisse vom Dwemerfürst Kagrenac, einem der mächtigste Magiehandwerker in der Geschichte der Dwemer. Dieser Dwemerfürst war es, der das Herz von Lorkhan entdeckte, und der damit die Werkzeuge erschuf, um das Numidium zu erschaffen, einen der mächtigsten bewaffneten Dwemerautomaten, den es jemals gab. Dieses Wissen hat sich der Templer angeeignet und die Pläne von Fürst Kagrenac nachgezeichnet, um so das notwendige Werkzeug herzustellen, dieses dann verzaubert und zum Schluss mit der richtigen Ausbildung kombiniert, damit er die unbeschreibliche Macht lenken kann. Wer von euch auch von den Dwemern angetan ist, der sollte sich dieses Wissen zu eigen machen, ihr werdet es sicherlich nicht bereuen.

Wenn ihr auch eine Charakterzusammenstellung habt, die ihr gern in einer zukünftigen Ausgabe der Empfehlungen des Schlachtenmeisters sehen möchtet, dann schickt sie bitte an die E-Mail community@elderscrollsonline.com. Vergesst auch nicht, ein paar gute Screenshots eures Charakters dazuzupacken, damit das Team aus diesen wählen kann!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Lore: Ein Kanzler zu Gast bei den Gelehrten

15.08.2015, 14:03 Uhr

Kanzler Abnur Tharn war vor kurzem im Archiv der Gelehrten zu Besuch und hat die Fragen zur aktuellen kaiserlichen Politik und zur Zukunft der Kaiserstadt beantwortet. Für dieses Thema gab es auch keinen besseren Gesprächspartner als ihn, denn er kennt sich damit am besten aus. Der geschätzte Kanzler berichtet uns über den Zustand der Kaiserstadt und darüber, ob die Völker Tamriels die einst strahlende Stadt wieder aufbauen können. Im Anschluss beantwortet er eure Fragen nur allzu gern.

In der nächsten Ausgabe Im Archiv der Gelehrten ist die berühmte Amateurgelehrte Fürstin Clarisse Laurent zu Gast. Sie wird euch eure Fragen rund um die Archäologie und die Völker Tamriels in vergangenen Zeiten beantworten! Außerdem wird sich ihr treuer Diener Stibbons um diskrete Fragen zu den Diensten beim Adel beantworten, die vielleicht gestellt werden. Schickt eure Fragen an die E-Mail community@elderscrollsonline.com und vielleicht erhaltet ihr eine Antwort!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls

TES VI voraussichtlich erst 2017 oder später

12.08.2015, 15:33 Uhr

Für die Fans der Elder Scrolls-Reihe gab es bei der Gamescom eine bittere Pille. Pete Hines, Vizepräsident von Bethesda Softworks, verkündete auf der Spielemesse, dass man noch lange nicht darüber nachdenken würde, einen sechsten Teil, also den Nachfolger von Skyrim, herauszubringen. Stattdessen werkelt das Entwicklerteam an Fallout 4 und neuen DLCs für Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited. Desweiteren kommt noch die versprochene Veröffentlichung der entsprechenden Mod-Tools. Danach kann es sein, dass Bethesda sich einem ganz neuen Spiel widmet, welches für Fantasy-Fans ist. Mit Sicherheit möchte man sich nicht selbst Konkurrenz machen und mit einem neuen Singelplayer für Elder Scrolls die Spieler von Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited fortlocken. Aber wer weiß, vielleicht hat man ja schon angefangen, an einem Skyrim-Nachfolger zu arbeiten und Bethesda hat mal wieder sein Pokerface aufgesetzt, so wie bei Fallout 4, und hält alles geheim.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls

The Elder Scrolls Online

ESO: Entstehung des Arboretumbezirks

08.08.2015, 12:51 Uhr

Das Entwicklerteam von The Elder Scrolls Online: Tamriel Unlimited lüftet schon mal einen Teil der Inhalte für das kommende DLC Imperial City. Nicht nur dass versprochen wird, dass es mit dem DLC ein ganz neues Spielerlebnis geben wird, so werden die Spieler, die schon mal TES IV: Oblivion gespielt haben, so einige Gebäude wiedererkennen, denn das Team hat als Vorlage für das Arboretum in ESTOU die Oblivionversion genommen. Natürlich gibt es da einige Unterschiede zwischen der Version aus Oblivion und der in ESTOU, z.B. ist das Arbretum in ESTOU teilweise zerstört und die Statur von Kaiser Tiber Septim ist natürlich auch noch nicht vorhanden.

Während in TES IV: Oblivion die Spieler aus einem Gefängnis fliehen mussten, kommen sie in ESOTU erst zwei Monate später in die Stadt, nachdem diese und die Bewohner dort vom Wurmkult als Geiseln genommen wurden. Man hat hier besonders viel Wert darauf gelegt, dass jeder gleich merkt, dass die Stadt belagert wird. Es gibt Gebäude, die vollkommen zerstört wurden, die Kaiserlichen wurden versklavt, Ungetüme streifen durch die Straßen und auf die feindlichen Allianzen muss man auch noch achten. Eine kleine Vorschau gibt es in diesem Video zu sehen:



Was die Entwickler auch überarbeitet haben, ist der Schwierigkeitsgrad für die Inhalte des DLC. Nach vielen Spieltests hat man sich entschieden, den Schwierigkeitsgrad anzuheben. So soll es einfacher sein, die Kämpfe mit einer Gruppe ab zwei Spielern zu meistern als alleine. Des Weiteren hat man stärker skalierte Gegner, wie die Fleischkolosse, die wohl nur mit einer Gruppe bekämpft werden können, hinzugefügt. Die Fleischkolosse erscheinen im Spiel als zufällige Bedrohung und haben kein Problem damit, ein Spielfeld in wenigen Augenblicken durcheinanderzubringen.

Dies sind nur einige Ausschnitte von dem, was man im DLC Imperial City erwarten kann. Die ausführlichen Informationen könnt ihr auf der offiziellen Webseite nachlesen, die wie immer unten bei den weiterführenden Links aufgeführt ist.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Neue Empfehlung des Schlachtenmeisters

04.08.2015, 20:37 Uhr

Ein Rothwardone, der eine lange Reise hinter sich hat, stellt sich in den Empfehlungen des Schlachtenmeisters für The Elder Scrolls Online vor. Er ist ein Drachenritter, der die Meinung vertritt, dass jede Herausforderung gemeistert werden kann, wenn man die richtige Ausbildung besitzt. Sein Training und sein Ehrgeiz zur Perfektion haben ihn zu einer perfekten Kampfmaschine geformt. Dieser Drachenritter, den man "Unaufhaltsame Kraft" nennt, kann von niemandem aufgehalten werden. Ist er allein unterwegs, kennt er nur ein Ziel und das heißt überleben. Kämpft er mit seinen Freunden, lässt er es nicht zu, dass diese verletzt werden. Seine Werkzeuge sind das Schwert und Schild und er holt im Kampf damit das Beste heraus und ist ein wahres Bollwerk mit seiner Schadensverringerung als primärer Fokus. Er hat mehrere Spottmöglichkeiten, Schadensverringerung und Selbstheilung in Kombination mit Leben steigernder Rüstung, Glyphen und Verbesserungen machen diesen Drachenritter zu einem der robustesten Beschützer für seine Verbündeten, der es selbst mit den gewaltigsten Widersachern aufnimmt. Ihr sucht nach einer erprobten und wirklich robusten Zusammenstellung für einen Drachenritter, dann gebt der unaufhaltsamen Kraft eine Chance, ihr bereut es sicherlich nicht.

Das Community-Team von ESO freut sich auf eure Charakterzusammenstellungen und die vielen kreativen Ideen, wie ihr Fähigkeiten und Ausrüstung kombiniert. Habt ihr eine Zusammenstellung, die ihr gern in einer zukünftigen Ausgabe der Empfehlungen des Schlachtenmeisters vorgestellt sehen würdet, dann schickt sie bitte an community@elderscrollsonline.com. Vergesst auch nicht ein paar gute Screenshots eures Charakters dazu zu packen, damit das Team aus diesen wählen kann!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Solena, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls

Neues Elder Scrolls-Kalenderblatt

02.08.2015, 22:55 Uhr

Einige werden sich vielleicht noch daran erinnern, dass wir schon eher als Geschenk für unsere Seitenbesucher einen Wallpaperkalender für das Jahr 2015 erstellt haben. Da vor kurzem ein neuer Monat begonnen hat, möchten wir die Gelegenheit nutzen und noch einmal daran erinnern.

kalender/2015/august_vorschau.jpg



In diesem Monat ziert ein düsteres Drachenmotiv das Kalenderblatt. Wie immer sind natürlich auch die Kalenderdaten für den aktuellen Monat eingearbeitet. Das Wallpaper könnt ihr hier in verschiedenen Auflösungen herunterladen. Viel Spaß damit!

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: The Elder Scrolls

Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Höhle Dawnguard (von controlled)
(Bild einschicken)
Umfrage
Was haltet ihr davon, dass TES VI noch lange auf sich warten lässt?



(Ergebnis anzeigen)

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
5.996.493 Besucher
33.751.118 Klicks
1.712 Besucher heute
11.875 Klicks heute
1.090 News
679 Artikel
17 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team