Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel




22.10.2017, 20:20 Uhr - Kurzzeitige Serverstörun ...
18.10.2017, 21:21 Uhr - Veröffentlichungdatum fü ...
03.10.2017, 20:20 Uhr - Creation Club für Skyrim ...
03.10.2017, 19:19 Uhr - Wallpaper: Kalenderblatt ...
23.09.2017, 18:36 Uhr - ESO: Vorstellung von Div ...
23.09.2017, 17:17 Uhr - Vorschau: Clockwork City ...
02.09.2017, 23:32 Uhr - Wallpaper: Kalenderblatt ...
29.08.2017, 22:22 Uhr - DLC Horns of the Reach f ...
19.08.2017, 22:44 Uhr - Horns of the Reach für P ...
26.05.2015, 08:05 Uhr - Die Calenadinseln
17.08.2014, 09:35 Uhr - Japanese House und Ninja ...
17.08.2014, 09:14 Uhr - Dagon Fel Mill DV
17.08.2014, 08:54 Uhr - Vivec Expansion DV
08.03.2014, 08:52 Uhr - The Neverhalls DV
29.01.2014, 09:44 Uhr - Solstheim: Tomb of the S ...
29.09.2013, 09:25 Uhr - Lichtenstein
12.08.2013, 19:13 Uhr - Das Tamriel Manuskript
29.07.2013, 19:16 Uhr - Die Zone
News

Allgemein

Kurzzeitige Serverstörung

22.10.2017, 20:20 Uhr

Eine Meldung in eigener Sache:
Aufgrund eines Servernetzteiles, welches defekt / ausgefallen war und von einem Techniker unseres Serverhosters getauscht werden musste, war World of Elder Scrolls heute von etwa 16:00 Uhr bis kurz vor 18:00 Uhr nicht erreichbar. (Unser Forum war von dieser Störung nicht betroffen und in diesem Zeitraum weiterhin erreichbar.) Das Problem am Webseitenserver wurde inzwischen behoben, sodass die Seite nun wieder erreichbar ist.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: Allgemein

The Elder Scrolls Online

Veröffentlichungdatum für DLC Clockwork City

18.10.2017, 21:21 Uhr

Die DLC-Spielerweiterung "Clockwork City" für The Elder Scrolls Online wird am 23. Oktober 2017 für PC und Mac sowie am 07. November für PlayStation 4 und Xbox One erscheinen. Spieler mit EO Plus-Mitgliedschaft werden Clockwork City ohne weitere Kosten erhalten. Andernfalls kann man Clockwork City für 2000 Kronen im Kronen-Shop erwerben. Neben der Grundversion wird man für 4000 Kronen das Clockwork City-Sammlerpaket im Kronen-Shop kaufen können. Dieses enthält neben der Spielerweiterung einen Begleiter, den Uhrwerk-Skeevomaten, den Kagouti-Mechanoiden als Reittier und außerdem fünf Kronen-Schriftrollen des Lernens.

https://www.worldofelderscrolls.de/media/content/clockwork_city3.jpg



Als Einstimmung auf Clockwork City ist jetzt schon die Prologqueste zum DLC live. Um diese Queste zu beginnen, muss man in eins der Hauptquartiere der Magiergilde reisen und die Notiz mit dem Titel "Sendschreiben vom Orden des Auges" lesen. Daraufhin startet die Quest "Von Messern und langen Schatten". Nach Abschluss der Queste wird eurer Sammlung das Andenken "Uhrwerk-Obscuros" hinzugefügt. Die Geschichte dieser Quest kann man fortsetzen, sobald das DLC Clockwork City veröffentlicht ist.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Skyrim

Creation Club für Skyrim Special Edition

03.10.2017, 20:20 Uhr

Für die Special Edition von The Elder Scrolls V: Skyrim wurde heute der Creation Club für alle Plattformen (PC, Xbox One, PlayStation 4) eröffnet. Der Creation Club bietet neue Inhalte für Skyrim. Er ist im Spiel über einen digitalen Marktplatz zugänglich und Inhalte können dort mit sogenannten Credits gekauft werden. Diese Credits wiederum kann man im PlayStation Network, auf Xbox Live und über Steam kaufen.

/skyrim/news/creation_club.svg



Damit führt Bethesda de-facto Bezahlmodifikationen für Skyrim SE ein, auch wenn man sich auf der offiziellen Seite von diesem Begriff distanziert. Vermutlich mögen die schlechten Erfahrungen mit den Reaktionen der Community beim ersten Versuch über den Steam Workshop dabei eine Rolle spielen. Damals wurden diese Bezahlmods wenige Tage später wieder eingestellt und den Käufern das Geld zurückerstattet.

Im Forum auf bethesda.net heißt es dazu:
Zitat:
Why do you insist these aren't paid mods? Looks like paid mods to me. The differences are pretty big for us, though we know they end up looking similar to many. "Paid Mods" would mean that any modder can take a mod and then charge for it without any QA testing or vetting by us. If we allowed "Paid Mods" that would likely cause a ton of issues. Creation Club content is different because the content goes through the same internal development process as any game or DLC we've done (internal builds, art, design, sound, fx, QA, translation, etc). Most content is internal created by BGS developers and some have external creators as part of that.

Übersetzt heißt das ungefähr: Bethesda sieht hier große Unterschiede, obwohl man sich bewusst ist, dass der Creation Club wie eine Ansammlung von Bezahlmodifikationen aussehen mag. Die Inhalte im Creation Club seien da anders, weil man die Inhalte durch den gleichen internen Entwicklungsprozess wie jedes Spiel oder DLC schicke. Der meiste Inhalt werde durch Entwickler des Bethesda Game Studios (BGS) erschaffen, aber in einigen Fällen sollen auch externe Entwickler beteiligt sein.

Sprich: Es sind keine Bezahlmods, sondern kostenpflichtige Inhalte mit etwas Qualitätssicherung seitens Bethesda. Es bleibt also alles anders. Damit bleibt auch abzuwarten, ob die Reaktionen diese Mal ähnlich negativ wie 2015 bei den Bezahlmodifikationen im Steam Workshop für Skyrim ausfallen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: Skyrim

Allgemein

Wallpaper: Kalenderblatt für Oktober

03.10.2017, 19:19 Uhr

Der aktuelle Monat ist zwar schon ein paar Tage alt, aber dennoch sei hier wie zu Monatsbeginn üblich wieder an unseren Wallpaper-Kalender mit Motiven aus den Elder Scrolls-Spielen erinnert. Für Oktober ist Oblivion an der Reihe, das Motiv wurde uns von Nightfox zur Verfügung gestellt.

https://www.worldofelderscrolls.de/kalender/2017/oktober_vorschau.jpg



Das Kalenderblatt findet ihr wie gewohnt in verschiedenen Auflösungen und zusammen mit den Motiven für die anderen Monate des Jahres auf unserer Kalenderseite.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: Allgemein

The Elder Scrolls Online

ESO: Vorstellung von Divayth Fyr

23.09.2017, 18:36 Uhr

Auf der offiziellen Seite zu The Elder Scrolls Online wurde der Telvanni-Magier Divayth Fyr kurz vorgestellt. Er wird einer der NPCs sein, denen man im DLC "Clockwork City", welches gegen Ende des Jahres erscheint, begegnen kann.

https://www.worldofelderscrolls.de/media/content/fyr.jpg



Hier ein kurzer Auszug aus einem Brief, der den Dunmer charakterisiert:

Zitat:
Ich traf auf meinen Reisen durch den Schleier auf [...] den Telvanni-Zauberer Divayth Fyr.

Ich muss leider berichten, dass sich sein Temperament nicht gebessert hat. Als Divayth unser Artaeum verließ, war er ein aufdringlicher Emporkömmling. Über die Jahrtausende hinweg haben seine Macht und Eitelkeit um das Tausendfache zugenommen. Glücklicherweise bleiben seine Ambitionen weiterhin sehr begrenzt. Er will keinen Wohlstand oder Einfluss in seinem großen Haus Telvanni. Er schert sich nicht darum, Gefolgsleute um sich zu scharen oder Besitz über Tel Fyr hinaus anzuhäufen. Er sucht nach verbotenem Wissen und sonst so gut wie nichts. Das birgt natürlich seine ganz eigenen Gefahren. Immerhin ist verbotenes Wissen nicht grundlos verboten.


Den vollständigen Text könnt ihr auf der am Ende dieser Meldung verlinkten Quelle finden.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Vorschau: Clockwork City und Update 16

23.09.2017, 17:17 Uhr

Im vierten Quartal von 2017 wird das DLC "Clockwork City" für The Elder Scrolls Online erscheinen. Für Spieler mit ESO Plus-Mitgliedschaft wird "Clockwork City" ohne weitere Kosten erhältlich sein. Alle anderen können das DLC im Kronenshop erwerben. Für den Erwerb genügt das Grundspiel, ESO: Morrowind wird dafür nicht benötigt.

https://www.worldofelderscrolls.de/media/content/clockwork_city2.jpg



Mit "Clockwork City" wird man die Stadt der Uhrwerke von Sotha Sil erkunden können. Schon in The Elder Scrolls III: Morrowind konnte man mit den Addon Tribunal einen Teil der Stadt der Uhrwerke erkunden. Jedoch spielt ESO etwa 700 Jahre früher als Morrowind, und Spieler werden hier andere Gebiete der Stadt vorfinden.

Das Zentrum des Gebietes von "Clockwork City" wird die Messingfeste bilden. Mit ihren Händlern, Handwerksstätten und NPCs wird sie der Hauptanlaufpunkt sein. In diesem neuen Gebiet wird man zahlreiche mechanische Konstrukte vorfinden - Gebäude, Kreaturen und selbst einige Bewohner zählen dazu. Außerhalb der Messingfeste lauern wilde Mechanoiden und andere Gefahren auf die Spieler.

Die Handlung von "Clockwork City" dreht sich um eine daedrische Verschwörung. Der Umfang der Geschichte soll in etwa mit denen der DLCs "Dark Brotherhood" oder "Thieves Guild" vergleichbar sein. Außerdem wird man während der Handlung ins Herz des mechanischen Reiches reisen können und vielleicht auch Sotha Sil begegnen. (Die offizielle ESO-Seite wird in diesem Punkt nicht ganz deutlich, man könnte es aber so interpretieren.) Mit Sicherheit lässt sich aber sagen, dass man in "Clockwork City" dem Telvanni-Zauberer Divayth Fyr begegnen kann - einem bekannten NPC, der schon in The Elder Scrolls III: Morrowind vorkam. Offensichtlich will man damit weitere Fans von TES III für The Elder Scrolls Online begeistern.

Als Teil des DLCs wird es auch eine neue Prüfung für Gruppen von 12 Spielern geben: die Anstalt Sanctorium. Dabei handelt es sich um ein Uhrwerksanktorium, in dem man gegen drei mächtige Anführer antritt. Diese können nacheinander oder alle drei auf einmal angegangen werden. Dadurch erhofft man sich, die Prüfung sowohl für erfahrene als auch für neue Spieler attraktiv zu gestalten.

Parallel zum DLC wird es mit Update 16 auch eine Aktualisierung des Grundspieles geben. Neben den üblichen Korrekturen und Anpassungen wird mit Update 16 auch die Unterstützung für XBox One X kommen. Für Besitzer von ESO: Morrowind wird es mit dem Update den neuen Schlachtfeldmodus "Irrer König" geben, bei dem man einen Punkt auf der Karte einnehmen muss, der zufällig seine Position ändert.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Allgemein

Wallpaper: Kalenderblatt für September

02.09.2017, 23:32 Uhr

Wie bei Monatsbeginn üblich erinnere ich an dieser Stelle wieder an unseren Wallpaperkalender mit Motiven aus den Elder Scrolls-Spielen. In diesem Monat stammt das Motiv aus Morrowind und wurde uns von Ortega1302 zur Verfügung gestellt.

https://www.worldofelderscrolls.de/kalender/2017/september_vorschau.jpg



Das Kalenderblatt findet ihr wie gewohnt in verschiedenen Auflösungen und zusammen mit den Motiven für die anderen Monate des Jahres auf unserer Kalenderseite.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: Allgemein

The Elder Scrolls Online

DLC Horns of the Reach für PS4 + XBox One

29.08.2017, 22:22 Uhr

Seit heute ist die Erweiterung "Horns of the Reach" zusammen mit dem Update 15 für The Elder Scrolls Online endlich auch auf den Konsolen PlayStation 4 und XBox One verfügbar. (Veröffentlichung für PC und Macintosh war bereits am 14.08., wir berichteten.) Inzwischen gibt es für den DLC "Horns of the Reach" auch einen offiziellen Trailer.



Auch auf den Konsolen erhalten die Spieler mit bestehender ESO Plus-Mitgliedschaft die Erweiterung ohne zusätzliche Kosten. Alle anderen können "Horns of the Reach" für 1500 Kronen (entspricht ca. 15,00 Euro) im Kronenshop von Elder Scrolls Online erstehen.

Für die wesentlichen Neuerungen sei an dieser Stelle auf eine frühere Newsmeldung verwiesen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

Horns of the Reach für PC + Mac veröffentlicht

19.08.2017, 22:44 Uhr

Seit dem 14. August ist die DLC-Spielerweiterung "Horns of the Reach" zusammen mit dem Update 15 für The Elder Scrolls Online verfügbar - zunächst allerdings nur für die Spieler auf PC und Mac. Die Konsolen PlayStation 4 und Xbox One sind erst am 29. August dran.

https://www.worldofelderscrolls.de/media/content/horns_of_the_reach2.jpg



Spieler mit ESO Plus-Mitgliedschaft erhalten "Horns of the Reach" ohne weitere Kosten. Alle anderen können sich die Erweiterung im Kronenshop kaufen. Dort schlägt das DLC mit 1500 Kronen zu Buche, was einem ungefähren Preis von 15,00 Euro entspricht.

Die Neuerungen, welche mit Horns of the Reach ins Spiel Einzug halten, haben wir in einer früheren Newsmeldung schon kurz dargelegt.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Allgemein

Kalenderblatt für August

01.08.2017, 22:04 Uhr

Wie jeden Monat gibt es auch im August wieder ein Kalenderblatt in unserem Wallpaperkalender mit verschiedenen Motiven aus den Elder Scrolls-Spielen. Das Motiv für den Monat August (bzw. "Letzte Saat" im tamrielischen Kalender) stammt aus The Elder Scrolls Online und wurde uns von CKomet zur Verfügung gestellt.

https://www.worldofelderscrolls.de/kalender/2017/august_vorschau.jpg



Das Kalenderblatt findet ihr wie gewohnt in verschiedenen Auflösungen und zusammen mit den Motiven für die anderen Monate des Jahres auf unserer Kalenderseite.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: Allgemein

The Elder Scrolls Online

Vorschau: Horns of the Reach und Update 15

31.07.2017, 23:45 Uhr

Auf der offiziellen Webseite zu The Elder Scrolls Online wurden mehrere Artikel veröffentlicht, die erste Einblicke in das im August kommende DLC "Horns of the Reach" und das damit verbundene Update 15 des Hauptspiels bieten.

https://www.worldofelderscrolls.de/media/content/horns_of_the_reach.png



Mit Horns of the Reach wird es zwei neue Verliese geben. Das erste davon ist die Blutquellschmiede, eine alte, vergessene Schmiede, die erst kürzlich von den Reikmannen und den mit ihnen verbündeten Minotauren wiederentdeckt wurde. Gerüchten zufolge kann die Schmiede sehr mächtige Waffen erschaffen. In diesem Verlies wird man u. a. auf dichte Vegetation und tiefe, mit Lava gefüllte Gänge stoßen. Beim zweiten Verlies, Falkenring, handelt es sich um eine befestigte Stadt, die unter Belagerung steht. Spieler müssen die Belagerung durchbrechen und zur Halle des Jarls durchdringen, um den monströsen Kriegsfürsten Domihaus den Blutgehörnten zu bezwingen, dessen Horden die Stadt belagern. In den Verliesen wird man auf neue Gegner treffen, darunter Reikmannen, Minotauren und sogar bizarre Nirnblutgeschöpfe. Beide Verliese werden sowohl in einer normalen Fassung als auch in einer Veteranenversion verfügbar sein. Weitere Details zu beiden Verliesen findet ihr am Ende der Meldung verlinkt.

Auch im PvP stehen einige Neuerungen bevor. Für den Spielmodus 4 vs. 4 vs. 4 wird es eine neue Karte geben, die Arkane Universität der Kaiserstadt. (Das DLC Imperial City ist dafür nicht notwendig.) Darüber hinaus wird das Spielziel "Chaosball" eingeführt. Dabei muss die Gruppe den "Ball" erobern und möglichst lange in ihrem Besitz halten. Je länger man den Ball behält, umso mehr Punkte gibt es. Dieses Schlachtfeld und das neue Spielziel werden jedoch nur für Spieler mit ESO: Morrowind verfügbar sein, da Schlachtfelder erst mit ESO: Morrowind eingeführt wurden.

"Nebenbei" wird es noch etliche Anpassungen und Korrekturen am Grundspiel geben. So soll man unter anderem die Analyse von Gegenständen vorzeitig abbrechen können, für Gildeneinladungen gibt es nun einen Verlauf, und Allianzpunkte und Schriebscheine können nach dem Update auch in der Bank eingelagert werden.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

ESO-Taverne zur gamescom in Köln

30.07.2017, 19:19 Uhr

Wie schon im vorherigen Jahr (wir berichteten) wird es auch 2017 zur gamescom in Köln wieder die ESO-Taverne geben - einen Treffpunkt, wo ESO-Fans in lockerer Atmosphäre miteinander plaudern können.

/elderscrollsonline/news/gamescom_logo.png



Die ESO-Taverne findet am Freitag, den 25. August, in Hellers Brauhaus in Köln statt. Sie wird von 18 Uhr bis 24 Uhr geöffnet sein. Dort werden -wie auch schon im vorherigen Jahr- Game Director Matt Firor, Creative Director Rich Lambert, Dungeon Lead Mike Finnigan und Community Manager Kai Schober anwesend sein. Es wird Details zum ESO-DLC "Horns of the Reach" geben. Außerdem kan man an einem Workshop teilnehmen, in dem es um die hohe Handwerkskunst des Cosplay und die Anfertigung von Requisiten geht.

Falls ihr dabei sein wollt, schreibt eine E-Mail an community@elderscrollsonline.com, um eure Teilnahme zu bestätigen.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Umfrage
Wie steht ihr zum Creation Club / kostenpflichtigen Mods?



(Ergebnis anzeigen)

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
7.533.872 Besucher
42.063.456 Klicks
36 Besucher heute
103 Klicks heute
1.239 News
695 Artikel
12 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team