Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel


Oblivion - Lösung: Aufgaben im Umland

Questlösungen von RodeoMan und head@gothic.



Ärger mit Goblins
Kurz vor der Brücke über den Corbolo Fluss trifft man auf ein kleines Lager vertriebender Siedler. Mirisa sagt dir, dass der Platz, wo sie ihr Dorf errichten wollten liegt mitten im Grenzgebiet zweier befeindeter Goblinstämme. Entweder musst du Frieden zwischen den Gobbos schaffen, indem du das Totem des einen Stammes zurückstiehlst, oder du löscht die Stämme gleich ganz aus. Die beiden Goblinstämme sind Steinbeißergoblins, die in der Holznarbensenke haußen und dem anderen Stamm das Totem gestohlen haben und die Bluthandgoblins, die die Geborstenes-Holz-Höhle bewohnen. Wenn du eins der beiden Sachen gemacht hast, können die Siedler nun endlich das Dorf Cropsford aufbauen.



Bärensaison
Wenn du auf einer Karte eine Linie zwischen Kvatch und Skingrad ziehen würdest, würdest du nördlich dieser Mitte die Schafsfarm Scherbenfels entdecken. Der Schäfer Thorley Aethelred befiehlt dir die Bären nahe seines Hofes zu töten. 4 Tiere sind im Norden, 3 im Osten (jenseits des Teiches), 3 im Süden und eins zwischen den Felsen im Südwesten. Wenn du dem Schäfer alle ihre Fangzähne bringst, belohnt er dich mit einer Büchersammlung (davon sind 4 Fertigkeitenbücher)



Der Kartoffeldieb
Man erhält diese Quest, wenn man entweder mit dem Questgeber S'jirra in Faregyl, einer Herberge abseits der grünen Straße der Kaiserstadt nahe des südöstlichen Quellgebiets des weißen Flusses, anspricht oder den Gegenstand (6 Kartoffeln) findet. Der Dieb (ein Oger) ist nordwestlich zu finden, in der Nähe der Ayleidenruine Nenyond Twyll. Als Belohnung erhält man von S'jirra 5 Laibe ihres Kartoffelbrotes.



Der Versunkene
MQUtso01_kl.jpg
Südwestlich von Scherbenfels, direkt nordöstlich von Kvatch, liegt die verlassene Farm Schettkamm. Sobald ihr das Haus betretet, erhaltet ihr den Questbucheintrag, dass die Farm wohl erst vor kurzem aufgegeben wurde. In der Tonschale auf dem Tisch befindet sich in Form einer Tagebuchseite ein erster Hinweis auf den Verbleib des Besitzers. Dieser hat sich zur nahegelegenen (ebenfalls auf der Karte oben verzeichneten) Sandsteinhöhle aufgemacht, um dem "Versunkenen" win Opfer darzubringen. Die Höhle besteht aus zwei Ebenen. Auf einer Truhe in der ersten Ebene findet ihr einen weiteren Tagebucheintrag von Slythe, welcher sich unter großen Mühen durch die Höhle gekämpft hat. In der zweiten Ebene findet ihr Slythe selbst, tot. Sobald ihr die letzte Tagebuchseite von seinem Körper genommen habt, erscheint der "Versunkene", ein Sturmatronach, der euch sofort angreift. Neben Slythe befindet sich ein Sack, worin er seine Opfergaben transportiert hat. Ihr findet darin etwas Gold (20 Gold mit Level 1, erhöht sich pro Level bis 30 um 25 Gold) und andere wertvolle Rohstoffe (Diamenten oder Gold, etc.).

Solltet ihr die Höhle vor Beenden der Quest verlassen, also ohne Slythes letzte Tagebuchseite gefunden zu haben, und erst ein paar Tage später wieder zurückkehren, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Slythes Leichnam dort nicht mehr liegt. In dem Fall öffnet die Konsole mit der Taste ^ und gebt ein: player.placeatme 185DC9
Slythe wird direkt vor euch auftauchen; ihr werdet ihn allerdings abermals töten müssen.



Die Zuflucht des Grabfinders
Malene, die Besitzerin der Roxey Herberge im Nordosten des Rumares Sees, will den Tod der Grabfinderin Raelynn. Die Mooshöhle, in der sie sich versteckt, liegt gleich bergauf nördlich der Herberge. Kämpfe dich durch die Höhle mit den ganzen anderen Totenbeschwörern, bis du zu Raelynn gelangst und schicke auch sie ins Jenseits. Danach kannst du dir in der Taverne die Belohnung abholen.



Eidbruch
Sprich mit Maeva der Übigen in der Withmondfarm im Norden von Anvil, um die Quest zu starten. Sie bittet dich den Streitkolben ihrer Familie ihr wiederzubeschaffen, der sich in der Hand von Bjalfi dem Verachtenswerten (passender Name) befindet. Dieser wirderrum ist in der Marouderfestung, die sich östlich von Anvil befindet. Kämpfe dich durch die Festung, nimm den Streitkolben an dich indem du Bjalfi tötest und bring ihn Meave zurück oder behalte ihn selber. Falls du ihn zurückbringst, erhältst du Meavas Mitgift.



Ein ehrwürdiger Jahrgang
Nerussa, die Besitzerin der Wawnet Herberge will Schattenbachwein und zwar 6 Flaschen.
Je 2 Flaschen sind an acht Standorten zu finden:

  • Festung Aurus: Am nördöstlichen Strand der Nibenbucht gleich im Süden der Corboloflüssmündung. Die Weinkiste befindet sich in der Westecke des östlich gelgenden Kellerraumes.
  • Festung Camala: In den Wäldern südlich von Chorrol. Kiste steht an der Nordwand im äußersten Nordosten des Kerkers.
  • Festung Dirich: Südwestlich des Wetterlih Anwesens. Kiste südwestlichen Wand des südlichsten Raums der Gruft.
  • Fesrtung Grief: Auf der Insel der Nibenbucht, im Süden der Festung Aurus. Kiste ist an der Westwand des obersten Stockwerks an der Oberfläche.
  • Festung Ironie: Südwestlicher Strand der Nibenbucht, auf einer Halbinsel südöstlich von Bravil. Truhe steht neben der mittleren Säule im südlichsten Raum des Kerkers.
  • Festung Magia: Im Süden der Quellhöhle am Ostrand des Rumaresees. Truhe ist neben einem Sarkophag in der nordwestlichen Ecke der unteren Kerkerebene.
  • Festung Scinia: Südöstlich von Cheydinhal, nahe der Grenze zu Morrowind. Kiste ist am Ostende der Einganshalle, die zur 2. Ebene führt.
  • Festung Vlasarus: Abseits der goldenen Straße östlich von Skingrad: Truhe ist neben der mittleren Säule im westlichen der beiden nördlichen Kellerräume.


Geh zu Nerusse zurück, um dir deine Belohnung abzuholen. Für die restlichen Flaschen bietet sie auch noch einen guten Preis.



Fischen gehen
Gegenüber der Wawnet Taverne ist das Haus von Aelwin Merowald. Er bittet dich, fischen zu gehen und Schuppen zu besorgen. Mit einer Disposition von 60 verrät er dir, wo du den ersten der 12 gewünschten Schlachtfische findest. Stürz dich in die Fluten und lass dich von deinem Kompass führen, bis du alle Fischschuppen hast. Wenn du die Aelwin gibst, bekommst du einen Ring, der Athletik um 4 Punkte verstärkt und Unterwasseratmung gewährt.



Jeder Stein untersucht
Am Nordufer des Silberfischflusses, eine kurze Strecke östlich der Straße, die von Norden nach Süden führt, findet man die Kaiserbrücke Herberge. In ihr befindet sich der Hochelf Lithnilian, der in der Dornenzweighöhle, einer großen mythischen Feindeshöhle in nordwestlicher Richtung nahe des Niben Ufers, seine Aufzeichnungen verloren hat.
Gehe in die Höhle und besorge die Aufzeichnungen und ebenso die Welkyndsteine und mach dich dann auf den Rückweg, um als Belohnung ein paar Zaubertränke zu erhalten.



Kein Meter Sicht
Bei der roten Straße nördlich der Kaiserstadt, ein kurzes Stück vor der Kreuzung der Silberstraße nach Bruma findest du das Dorf Aleswell. Die Bewohner sind unsichtbar und wollen nicht mit dir sprechen, aber in der örtlichen Taverne findest du Diram Serethi (suchen!!!). Er sagt, dass Ancator, ein Zauberer, der sich bei der Festung Caractacus aufhält, dafür verantwortlich sein muss und tatsächlich, im oberen Stockwerk der Festung (Oberfläche) ist er (auch unsichtbar, Lebenserkennungszauber hilft). Wenn du ihm die Lage erklärst bekommst du eine Spruchrolle und mit einer Disposition von 70 auch seinen Schutzring. Gehe zurück ins Dorf, lege auf jedenfall den Ring an (sonst gibt es schlimme Folgen), benutze den Zauber und et voila, alles ist wieder im Dorf sichtbar.



Rache ist süß
Der Questgeber Corrick Northwode wohnt in Harms Torheit, einer Farm ein Stück südlich des Arrius Sees. Seine Frau ist bei einem Gobinangriff getötet worden und er will, dass du Rache an ihnen übst und die Kette seiner Frau wiederholst.. Zu finden sind sie in der erschöpften Mine ganz in der Nähe. Wenn man sich durch die ganzen Goblins durchgekämpft hat findet man ganz am Schluss einen stärkeren Goblin, der die Kette hat. Bring sie Corrik zurück, um die Belohnung zu erhalten.



Überfall auf Grauland
Außerhalb von Leywiins Westtor steht der kaiserliche Soldat Lerexux Callidus. Er ist Skoomadealern auf der Spur. Das Problem ist das sie ihn kennen und sofort fliehen würden wenn sie ihn sähen. Also heuert er dich an nach Grauland (einem Haus etwas südwestlich deiner momentanan Position) zu gehen und den Dealer Lonavo und seine Gehilfen zu töten. Wenn du Callidus Lonavos Ring bringst erhältst du als Belohnung ein levelabhängiges Schwert.



Vampir-Heilungsquest

Diese Quest wird gestartet, wenn man endgültig vom Vampirismus besessen ist. Vorweg sei gesagt: die Quest verlangt NICHT von euch, dass ihr euch heilt, sondern lediglich dass ihr euch den dazu nötigen Trank verschafft.
Habt ihr also den Vampirismus, könnt ihr zur Universität gehen und nach Heilungsmöglichkeiten fragen. Dort wird man euch sagen, dass der Graf von Skingrad euch näheres dazu erklären kann. Der wiederum möchte auch etwas von dem Heilmittel für seine Frau und erzählt euch dafür, dass eine Hexe einen Heiltrank brauen kann.
Hier fängt die Quest erst richtig an, denn diese Hexe möchte natürlich auch erstmal etwas haben:
Vorerst soll man ihr 5 große (und leere!!!) Seelensteine besorgen, die man am ehesten in der Magiergilde bekommt. Gibt man ihr nun diese Steine kann sie endlich den Trank selbst brauen. Dazu benötigt sie:

- 6 Knoblauchzehen
- 5 mal Nachtschatten (Achtung!! Nachtschatten = Tollkirsche!!!)
- 2 mal Blutgras
- das Blut eines Argoniers
- die Asche eines mächtigen Vampirs

Das Blut eiens Argoniers bekommt man mit dem Dolch, den sie euch gibt (also müsst ihr einen Argonier damit angreifen) aber es ist nicht nötig sie zu töten. Wer gut im Schleichen ist, dem gelingt es vielleicht einem Argonier von hinten mit dem Dolch zu attackieren, ohne, dass er es bemerkt und ihr ihn töten müsst. Alle anderen müssen wohl mit einem vogelfreien Argonier Vorlieb nehmen. Die Asche des Vampirs sollte von einem besonders starken Vampir kommen, normale Vampirasche genügt nicht. Der Vampir, zu dem euch die Hexe schickt ist nicht so stark wie sie euch weiß machen will, man sollte ihn problemlos besiegen können, wenn man über Stufe 10 ist.
Sind nun alle Zutaten zusammen braut sie den Trank (für euch heißt das wie so oft: 24 Stunden warten) und kann ihn euch dann übergeben.
Es sind 2 Portionen, die eine wird dem Grafen gegeben, die andere könnt ihr trinken oder eben auch nicht. Die Quest ist an dieser Stelle jedoch noch nicht ganz zuende, denn zuerst muss die Hexe noch die Frau des Grafen Hassildor vom Vampirismus heilen. Als diese dann stirbt müsst ihr wieder 24 Stunden warten und bekommt dann vom Grafen endlich euren wohlverdienten Gewinn von 5000 Septimen.
Im Verlauf der Quest sind bei mir mehrere Fehler aufgetreten:
-Die Hexe behandelt einen als Eindringling in ihrem Haus, greift also an
Hier sollte man aufgeben (Leer + Block), oder sie einfach niederschlagen (sie wird ja nur bewusstlos) und dann wieder ansprechen, wenn sie aufsteht.

-Graf Hassildor möchte, dass ihr zu seiner Frau ans Bett geht, erscheint aber selber nicht
Versuchen, versuchen, versuchen....bei mir hats irgendwann geklappt

-Graf Hassildor dürckt sich so aus, als wollte er euch ursprünglich eine andere Belohnung geben als die 5000 Septime.
Es gibt einfach keine andere Belohnung, vielleicht ist auch hier wieder ein Übersetzungsfehler schuld. Er gibt euch dieselbe Belohung, ob ihr nun Vampir seid oder nicht.


Zurück


Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Khajiit-Krieger
(Bild einschicken)
Umfrage
Wie richtet ihr euer Homestead-Haus ein?



(Ergebnis anzeigen)

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
7.239.316 Besucher
40.533.482 Klicks
414 Besucher heute
2.247 Klicks heute
1.206 News
695 Artikel
12 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team