Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel


Skyrim - Lösung: Die letzte Ruhe (Laid to Rest)

skyrim/loesung/LetzteRuhe/LetzteRuhe_Header.png



Hat der Spieler das Dorf Morthal erreicht und hört sich bei den Anwohnern über die neuesten Gerüchte um, so wird er schnell erfahren, dass es unlängst einen tragischen Zwischenfall gab. Hroggars Haus sei abgebrannt und seine Frau sowie seine Tochter seien bei dem Unfall verstorben. Statt zu trauern sei Hroggar jedoch bereits am darauffolgenden Tag zu Alva gezogen. Man munkelt, er selbst habe das Feuer gelegt, um sich seiner Familie zu entledigen. Der Spieler wird an den Jarl von Morthal verwiesen.

Spricht der Spieler mit der Jarl, wird diese ihm deutlich machen, dass die Angelegenheit geklärt werden müsse. Entweder müsse die Unschuld oder die Schuld Hroggars zweifelsfrei bewiesen werden, um die Anwohner zu beruhigen und den Gerüchten ein Ende zu setzen. Die Jarl beauftragt den Spieler damit zum Haus zu gehen und sich nach Anhaltspunkten umzusehen.

skyrim/loesung/LetzteRuhe/LetzteRuhe1_sm.png



Hat der Spieler das Haus erreicht, so stößt er dort auf Helgi, Hroggars Tochter, welche als Geist keinen Frieden findet, wie sie sagt. Sie erzählt davon, wie sie im Feuer starb und lässt außerdem nicht aus, dass noch jemand nach ihr suchen würde. Jemand den, sie fürchtet. Sie sagt, sie verstecke sich und der Spieler müsse sie finden, bevor diese Person sie fände. Nachdem es dunkel geworden ist, muss der Spieler sich auf die Suche nach Helgi machen und findet hinter dem Hügel hinter Hroggars Haus Helgis Grab, an welchem Laelette, eine Vampirin, auf den Spieler wartet und ihn angreift.

Hat der Spieler Laelette besiegt, so erscheint Thonnir, ihr Ehemann, welcher ganz überrascht davon ist, dass es sich bei seiner Frau um eine Vampirin handelt und dass sie überhaupt noch in Morthal verweile, denn sie sei angeblich schon lange zuvor aufgebrochen, um zu den Sturmmänteln zu gehen. Er vermute, dass Alva auch eine Vampirin sei, denn zu ihr wollte sie an dem Tag ihres Aufbruches noch gehen, um ihren Streit beizulegen, den sie bis dahin hatten.

skyrim/loesung/LetzteRuhe/LetzteRuhe2_sm.png



Der Spieler muss nun also zu Alvas Haus reisen. Tagsüber wird sich Alva dort aufhalten, nachts Hroggar und in den Dämmerungen oftmals beide. Beide werden dem Spieler bei Sichtkontakt innerhalb des Hauses feindlich gesonnen sein und diesen attackieren. Ob der Spieler sich nun um sie kümmert oder nicht, spielt keine Rolle. Das Ziel ist der Keller, wo sich das Tagebuch Alvas innerhalb ihres Sarges befindet. Dies muss der Spieler sogleich zur Jarl bringen.

Diese äußert Besorgnis ob des Inhalts, denn es zeigt, dass Alva nur eine untergeordnete Vampirin darstellt und ihr Meister, Movarth, sich in der Höhle nahe Morthal aufhielte. Eine Bande von Dörflern wird dem Spieler von der Jarl überstellt, welche ihm beim Kampf gegen die Vampire helfen soll. Innerhalb der Höhle werden jedoch alle Dörfler außer dem zornigen Thonnir die Flucht ergreifen. Hat man Alva zuvor nicht in ihrem Haus erschlagen, wird sie sich nun an der Seite ihres Meisters wiederfinden. Hat man alle Vampire erschlagen, so sollte man zur Jarl zurückkehren, welche dem Spieler daraufhin eine an die Stufe des Spielers angepasste Menge Goldstücke übergibt.


Zurück

geschrieben von TheDarkRuler


Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Ork mit Axt
(Bild einschicken)
Umfrage
Werdet ihr euch ESO: Summerset kaufen?



(Ergebnis anzeigen)

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
7.780.829 Besucher
43.498.702 Klicks
46 Besucher heute
204 Klicks heute
1.262 News
697 Artikel
4 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team