Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel


Skyrim - Lösung: Versprochen ist versprochen (Promises to Keep)

skyrim/loesung/versprochen/Header_Versprochen.png



Wenn der Spieler sich in der Herberge in Rifton eingefunden hat, wird dieser unter Umständen von Louis Letrush angesprochen. Manches Mal muss der Spieler das Ansprechen auch selbst übernehmen. Louis erzählt, dass er mit Sibbi Schwarz-Dorn ein Geschäft zum Kauf eines edlen Pferdes namens Frost abgeschlossen hätte. Leider sei Sibbi kürzlich wegen eines Verbrechens ins Gefängnis gekommen. Louis' Geld sei weg, doch das Pferd habe er nicht erhalten. Er bittet den Spieler, bei Sibbi einmal nachzuhaken.

skyrim/loesung/versprochen/Versprochen1_sm.png



Nachdem der Spieler sich in das Riftoner Gefängnis begeben hat, wird er zunächst nicht vorgelassen. Der Spieler kann durch Überredung, durch Bestechung und durch Einschüchterung die Wache dazu bringen, ihn passieren zu lassen. Hat der Spieler den Titel eines Thanes in Rifton inne, gilt auch dies als Mittel zum Passieren. Im Inneren erzählt Sibbi, dass Frost sich beim Gut seiner Familie, der Schwarz-Dorns, befände. Auch die Besitz- und Abstammungsurkunden befinden sich dort, jedoch seien einige Sölder als Wachen eingeteilt, welche jeden Eindringling attackieren würden.

skyrim/loesung/versprochen/Versprochen2_sm.png



Der Spieler muss zunächst in das Haus Schwarz-Dorn einsteigen. Hierbei ist es nicht nötig, die Wachen zu töten. Allerdings macht es das ganze einfacherer. Nachdem der Spieler die Urkunden in seinem Besitz hat, muss er Frost stehlen und zu Louis bringen. Dieser wartet in einem Tal zwischen Rifton und dem Haus Schwarz-Dorn. Hat der Spieler Louis erreicht, hat der Spieler die Wahl, Louis das Pferd zu übergeben oder es selbst zu behalten. Das Behalten kann erfolgen, indem man Louis bedroht oder indem man ihn einfach tötet. Mit der Ablieferung Frosts ist die Quest beendet, egal wem das Pferd nun letzten Endes gehört.

Anmerkung
Optional ist es möglich, Maven Schwarz-Dorn vom bevorstehenden Diebstahl des Pferdes zu erzählen. In dem Fall wird bei der Übergabe des Pferdes ein bezahlter Söldner versuchen, Louis zu töten. Der Überlebende wird daraufhin den Spieler attackieren.


⇐ Zurück

geschrieben von TheDarkRuler


Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Umfrage
Werdet ihr euch ESO: Summerset kaufen?



(Ergebnis anzeigen)

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
7.782.677 Besucher
43.508.828 Klicks
845 Besucher heute
3.599 Klicks heute
1.262 News
697 Artikel
13 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team