Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel


The Elder Scrolls Online

Vorschau: Horns of the Reach und Update 15

31.07.2017, 23:45 Uhr

Auf der offiziellen Webseite zu The Elder Scrolls Online wurden mehrere Artikel veröffentlicht, die erste Einblicke in das im August kommende DLC "Horns of the Reach" und das damit verbundene Update 15 des Hauptspiels bieten.

https://www.worldofelderscrolls.de/media/content/horns_of_the_reach.png



Mit Horns of the Reach wird es zwei neue Verliese geben. Das erste davon ist die Blutquellschmiede, eine alte, vergessene Schmiede, die erst kürzlich von den Reikmannen und den mit ihnen verbündeten Minotauren wiederentdeckt wurde. Gerüchten zufolge kann die Schmiede sehr mächtige Waffen erschaffen. In diesem Verlies wird man u. a. auf dichte Vegetation und tiefe, mit Lava gefüllte Gänge stoßen. Beim zweiten Verlies, Falkenring, handelt es sich um eine befestigte Stadt, die unter Belagerung steht. Spieler müssen die Belagerung durchbrechen und zur Halle des Jarls durchdringen, um den monströsen Kriegsfürsten Domihaus den Blutgehörnten zu bezwingen, dessen Horden die Stadt belagern. In den Verliesen wird man auf neue Gegner treffen, darunter Reikmannen, Minotauren und sogar bizarre Nirnblutgeschöpfe. Beide Verliese werden sowohl in einer normalen Fassung als auch in einer Veteranenversion verfügbar sein. Weitere Details zu beiden Verliesen findet ihr am Ende der Meldung verlinkt.

Auch im PvP stehen einige Neuerungen bevor. Für den Spielmodus 4 vs. 4 vs. 4 wird es eine neue Karte geben, die Arkane Universität der Kaiserstadt. (Das DLC Imperial City ist dafür nicht notwendig.) Darüber hinaus wird das Spielziel "Chaosball" eingeführt. Dabei muss die Gruppe den "Ball" erobern und möglichst lange in ihrem Besitz halten. Je länger man den Ball behält, umso mehr Punkte gibt es. Dieses Schlachtfeld und das neue Spielziel werden jedoch nur für Spieler mit ESO: Morrowind verfügbar sein, da Schlachtfelder erst mit ESO: Morrowind eingeführt wurden.

"Nebenbei" wird es noch etliche Anpassungen und Korrekturen am Grundspiel geben. So soll man unter anderem die Analyse von Gegenständen vorzeitig abbrechen können, für Gildeneinladungen gibt es nun einen Verlauf, und Allianzpunkte und Schriebscheine können nach dem Update auch in der Bank eingelagert werden.

Weiterführende Links:

Kommentare (0) geschrieben von Thoronador, Kategorie: The Elder Scrolls Online

Systemmeldung
Es wurden keine Kommentare gefunden

Kommentar hinzufügen

Name: Jetzt anmelden?
Titel:
Text:

Html ist aus.
FScode ist an.

B
I
U
S
CENTER
FONT
COLOR
SIZE
IMG
URL
@
C
Q
Smilies
:-):-(
;-):-P
xD:-o
^_^:-/
:-]>-(
CAPTCHA Bitte die Rechenaufgabe lösen! (Hinweis)

Hinweis: Die Rechenaufgabe verhindert, dass Spam-Bots auf dieser Seite Werbung als Kommentar einstellen können. Um die Abfrage zu umgehen, kannst du dich registrieren.

Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Schnellzeichnungen von Orsinium
(Bild einschicken)
Umfrage
Zurzeit ist keine Umfrage aktiv!

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
7.447.676 Besucher
41.600.557 Klicks
1.155 Besucher heute
5.818 Klicks heute
1.230 News
695 Artikel
14 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team