Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel


The Elder Scrolls Online - Player vs. Player-Modus/ Allianzkämpfe

Das Player vs. Player / Allianz vs. Allianz System von:

elderscrollsonline/teso_logo.png



Player versus Player (kurz: PvP, deutsch: „Spieler gegen Spieler“) bezeichnet vor allem bei Massively Multiplayer Online Role-Playing Games (kurz: MMORPG) einen Modus, der den Kampf zweier oder mehrerer Spieler oder Spielergruppen gegeneinander ermöglicht. Laut Entwickler von ESO können hunderte Spieler gleichzeitig an ihren Bildschirmen in einer offenen Welt um die Kontrolle über Cyrodiil in epische Schlachten ziehen. Ziel wird es sein, die gewaltigen Festungen einzunehmen und sich deren Ressourcen habhaft zu machen. Nach erfolgreicher Übernahme einer Festung gilt es, diese dann zu halten und zu kontrollieren. Es werden gewaltige Belagerungswaffen zur Verfügung stehen, um die dicken Mauern und befestigten Tore zu überwinden. Das Hauptziel wird es sein, die Schlacht um die Kaiserstadt Cyrodiil zu gewinnen und den besten Spieler eurer Allianz zum neuen Kaiser zu ernennen.

Wer noch keine Erfahrungen mit dem PvP-System hat, oder nicht sofort beim PvP mitmachen möchte, hat trotzdem die Möglichkeit, sich Belagerungswaffen und diverse Boni zu verdienen. Dazu steht der sogenannte PvE-Modus (Player vs. Environment/Spieler gegen Umgebung) zur Verfügung, in dem der Spieler Geld verdienen kann. Deses wiederum kann der Spieler dann später im PvP anstelle von Punkten einsetzen.
Zitat:
The Elder Scrolls Online wird so entwickelt, dass problemlos mehrere Hundert Spieler aufeinandertreffen und gleichzeitig am Spielgeschehen teilhaben können.


elderscrollsonline/pvp/battle.png



In den meisten MMO-Spielen wird versucht, das PVP durch eine mehr oder weniger aussagekräftige Story zu erklären, bei ESO ist das natürlich nicht anders. Wie bereits in früheren Artikeln erwähnt, wird PvP in ESO hauptsächlich in der Provinz Cyrodiil stattfinden. Die drei Fraktionen des Spiels befinden sich im Kampf und wetteifern um den Kaiserthron von Tamriel. Wie in vielen Artikeln detailliert beschrieben sind die "Ziele" des Entwicklungsteams, das PvP in ESO sinnvoll zu gestalten. Es sollte nicht nur als eine Art Kampf mit anderen Spielern um Cyrodiil wahrgenommen werden. Die drei Fraktionen wetteifern um die Kontrolle über die Kaiserstadt und um den Rubinthron von Tamriel. Dafür gilt Cyrodiil als wichtigste Kampfzone für den Höhepunkt des Konflikts. Für jede Allianz gilt es, den anderen Bündnissen strategisch wichtige Gebiete abringen zu können. Zu diesen Gebieten zählen ausgedehnte Festungen, zu den Festungen wiederum gehören versorgende Bauernhöfe, Sägewerke und anderen wertvollen Ressourcen.

Wenn eine Allianz den kaiserlichen Thron übernimmt, muss diese dafür Sorge tragen, ihn natürlich auch zu behalten. Das bedeutet, für den momentanen Kaiser wird es schwer sein, an der Macht zu bleiben. Eine Allianz muss viele Festen ihr Eigen nennen, da diese notwendig sind, um die Macht aufrechterhalten zu können. Diese müssen natürlich auch beschützt werden. Alle anderen Allianzen werden alles daran setzen, der Fraktion, die momentan den Kaiser stellt, ihr dieses Privileg streitig zu machen - aus dem einfachen sowie simplen Grund, dass es einer Allianz besondere Fähigkeiten gewährt, den Kaiser zu stellen. Dadurch wird ihr Können auf dem Schlachtfeld immens verstärkt. Die Kaiser sind wahre Anführer ihrer Allianz und mit einer Kraft gesegnet, die es nicht zu unterschätzen gilt. Des Weiteren erhöht die Kontrolle über bestimmte Ressourcen den Einfluss der Allianz in der Region immens.

Ein weiteres Ziel von ESO wird es sein, die Schriftrollen der Alten zu besitzen und zu kontrollieren. Es handelt sich dabei um Artefakte von großer Macht. Die Schriftrollen der Alten werden einer Allianz im Kampf um die Kontrolle über Tamriel eine große Hilfe sein, indem die Rollen jedem Mitglied dieser Fraktion Boni zur Verfügung stellen. Jede der Allianzen in ESO hat eine bestimmte Festung in der Provinz Cyrodiil, dort wird die Schriftrollen der Alten aufbewahrt und muss durch die Allianz vor Feinden beschützt werden. Diese werden alles dafür tun, um in den Besitz der Schriftrolle zu gelangen. Es wird nötig sein, eine große Zahl von Ressourcen in Tamriel sein Eigen nennen zu können, um überhaupt die Möglichkeit zu haben, sich Zugang zu der Feste einer anderen Allianz verschaffen zu können, um dann eine Schriftrolle der gegnerischen Allianz für sich beanspruchen zu können. Sollte es einer Allianz gelingen, sich eine Schriftrolle der gegnerischen Allianz anzueignen, dann muss diese den ganzen Weg durch die Provinz Cyrodiil geleitet werden und in die eigene Feste gebracht werden. Erst wenn die Schriftrolle sicher in der eigenen Feste angelangt ist, werden allen Mitgliedern dieser Allianz die zusätzlichen Boni der eroberten Schriftrolle der Alten gewährt.

Der hochrangigste Spieler einer Allianz kann zum Kaiser gekrönt werden, wenn seine Allianz die Kontrolle über die Kaiserstadt Cyrodiil gewinnt. Doch der einzelne Spieler kämpft nicht nur für seine Allianz, sondern ihr kämpft auch um die Möglichkeit, selbst zum Kaiser gekrönt zu werden.

The Elder Scrolls Online verfügt über ein dynamisches Anpassungssystem im Kampf, das bei Bedarf für begrenzte Zeit die Kampfeffektivität von Spielern erhöhen kann. Damit sollen dann Spieler mit einer niedrigeren Stufe gegen höherstufige Spieler bestehen können. ZeniMax will dadurch sicherstellen, dass alle Spieler Spaß an ESO empfinden können. Es soll für jeden Spieler von ESO die richtige Herausforderung bereitgestellt werden, ob nun für Spieler die noch nie gegen andere Spieler gespielt haben oder für alte Hasen, die sich anspruchsvolle, lohnende PvP-Kämpfe wünschen. Die Spieler können sich in die PvP-Schlachter stürzen, sobald sie Stufe 10 erreicht haben.

Wodurch werden die Spieler im Player vs. Player-Modus hervorstechen können?

Es gibt schon vor dem Kampf viele Details, in denen der Spieler seine Erfahrung oder sein Wissen einbringen können wird:
  • Welche Verbrauchsgegenstände führt ihr mit euch?
  • Wie verteilt ihr eure Punkte auf Leben, Magicka und Ausdauer?
  • Welche Rüstung und Waffen nutzt ihr?
  • Wie investiert ihr eure Fähigkeitenpunkte?

Seid ihr einmal im Kampf, machen folgende Punkte euer Können und den Unterschied aus:
  • Nutzt eure Zauber zur richtigen Zeit, um keine Magicka zu verschwenden.
  • Weicht im richtigen Augenblick aus oder beginnt zu blocken, damit euer Gegner seine Magicka verschwendet.
  • Koordiniert eure Heilung und den Einsatz von Massenkontrolleffekten mit euren Teammitgliedern.
  • Kämpft nahe von Deckungsmöglichkeiten.
  • Erkennt, wann ihr zu eurer alternativen Waffe wechseln solltet.
  • Benutzt die richtigen Zauber, um Engstellen unpassierbar zu machen oder Formationen aufzubrechen.
  • ... und noch viel mehr.

Zitat:
Eine kleine, koordinierte Gruppe, wird es auf jeden Fall mit einer größeren Gruppe aufnehmen können, wenn die Taktiken, die jeweiligen Charaktere und die Durchführung zusammenpassen.


Was wir bisher über PvP und AvA wissen - eine kleine Übersicht:



  1. Die gesamte Provinz Cyrodiil ist ein Schlachtfeld fürs PvP.
  2. Die Größe der Provinz Cyrodiil ist größer als Himmelsrand in TES V: Skyrim.
  3. Die Provinz wird auch kleinere Städte beinhalten, um einen strategischen Fluss des PvP gewährleisten zu können.
  4. Alle drei Fraktionen werden an den Schlachten beteiligt sein. So sollen sich einige der größten PvP-Schlachten entwickeln können, die je in einem MMO möglich waren.
  5. Ab Stufe 10 wird es möglich sein, am PvP in Cyrodiil teilnehmen zu können. Dabei kann man auch aufleveln.
  6. Bis zu diesem Zeitpunkt gibt es keine spezifischen Statistiken oder Attribute, die einen direkten Einfluss auf die PvP-Fähigkeiten des einzelnen Spielers haben werden.
  7. Bis Dato gibt es keine PvP-spezifische Ausrüstung. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es diese nicht geben wird.
  8. Belagerungswaffen können in den PvP-Schlachten verwendet werden.
  9. Bestimmte Elemente der virtuellen Spielwelt von ESO sind zerstörbar.
  10. The Elder Scrolls Online stellt Bestenlisten und Archievements bereit.
  11. Während eines Kampfes im PvP für eine Allianz verdienen Spieler Punkte.
  12. In ESO wird der höchstrangige Spieler einer Allianz zum Kaiser gekrönt.
  13. Kaisern werden besondere Fähigkeiten gewährt.
  14. Allianzen müssen gewaltige Belagerungswaffen einsetzen, um Mauern einzureißen.
  15. Die Spieler werden Trebuchets, Katapulte, Ballisten und Rammböcken erkämpfen und benutzen können.
  16. Alle beteiligten Spieler werden ihre Erfahrungspunkte erhalten, ein Beutesystem wird sicherstellen, dass alle Parteien entsprechend profitieren.


⇐ Zurück

geschrieben von Kiam


Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Umfrage
Zurzeit ist keine Umfrage aktiv!

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
7.679.821 Besucher
42.932.592 Klicks
284 Besucher heute
1.693 Klicks heute
1.253 News
697 Artikel
8 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team