Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel


Oblivion-Grafikguide: Der Oblivion Graphics Extender (OBGE)

Der OBGE ist ein OBSE-Programm, welches vom begnadeten Modder Timeslip erstellt wurde. Mit diesem pfiffigen Programm lassen sich neue Grafikeffekte in das Spiel einfügen, welches somit meist nur hammergeil aussieht. Das Programm lässt sich bequem in eine Omod verwandeln und kann dann super aktiviert werden. Auch das Aktivieren von enthaltenen Shadern oder das Einfügen neuer ist ziemlich einfach und benutzerfreundlich gestaltet. Übrigens sollte es von Anfang an klar sein, dass die Shader erheblich viel Performance kosten werden, doch jeder muss selbst herausfinden, was er verwenden kann und will.


Voraussetzungen



  • DirectX 9 Update [April 2011]
    DirectX ist die Grundvoraussetzung, damit der OBGE funktionieren kann. Am besten immer die aktuellste Version auf den PC aufspielen, was nicht nur für dieses Programm äußerst sinnvoll ist, sondern für alles, was Spiele betrifft.
  • Oblivion Script Extender
    Auch der OBSE muss vorinstalliert sein. Die meisten werden das sicher schon getan haben, dennoch hier noch einmal vorsichtshalber der Link.


OBGE Download



  • OBGEv3 Core 3.0.1
    Das ist der OBGE-Download. Bitte in eine Omod packen und so installieren. Besonders wenn es zu Problemen kommen sollte, fällt das Deinstallieren wesentlich einfacher.
  • OBGEv3 Core - Retro 3.0.1b
    Variante für schwache PCs. Hat bei mir nie funktioniert und würde ich auch nicht nehmen. Wer bessere Grafik haben will, sollte einen guten Rechner besitzen und den normalen OBGE runterladen.
  • OBGEv3 Standalone Effects 3.0.1
    Beinhaltet alle Shader, die im Programm enthalten sind, und wird für weitere Shadermods vorausgesetzt. Sollte man ebenfalls per OBMM installieren.


Enthaltende Shader



Depth of Field Shader (DoF) - Tiefenunschärfe

  • Pseudo Bokeh Depth of Field - Pseudo_Bokeh_DoF.fx
  • Circular Bokeh Depth of Field - Bokeh_Circle_DoF.fx
  • Hexagonal Bokeh Depth of Field - Bokeh_Hexagon_DoF.fx
  • Crysis Depth Of Field (v1) - CrysisDoF.fx
  • Depth of Field (v7) - DepthOfField.fx


Ambient Occlusion (AO) - Umgebungsverdeckung

  • Horizon-Based Ambient Occlusion - HBAO.fx
  • Screen Space Ambient Occlusion (SSAO) - ssao_test.fx
  • Screen Space Ambient Occlusion (SSAO) Performance - ssao_perf.fx
  • Screen Space Ambient Occlusion (SSAO) Alternate - Ring_SSAO.fx
  • Volumetric Screen Space Ambient Occlusion - Volumetric_SSAO.fx


Lichteffekte

  • Godrays (v5.3b) - Godrays.fx
  • Screen Space Indirect Illumination (SSII) - SSII.fx
  • Volumetric Screen Space Indirect Illumination - Volumetric_SSII.fx
  • Volumetric Screen Space Global Illumination - Volumetric_SSGI.fx


Farbeffekte

  • Bleach Bypass - HLSLbleachbypass.fx
  • Color Effects (v5) - ColorEffects.fx
  • HLSL Color Grading - HLSLColorGrading03.fx
  • Crysis Color Mood(v0.2) - ColorMood.fx
  • ENB Color Effect (v2) - ENBColorEffect.fx


Filtereffekte

  • Normal Filter Anti-Aliasing (v1.1) - NormalFilterAA.fx
  • Morphological Line-Antialiasing - MLAA.fx
  • Directional Localized-Antialiasing - DLAA.fx
  • Morphological Directional Localized-Antialiasing - MDLAA.fx
  • FX-Antialiasing - FXAA.fx


Andere Effekte

  • Sharpening - obsharpen.fx
  • Vignetting - HLSLvignette.fx
  • CelShader+EdgeAA (v0.3) - CelShader+EdgeAA.fx


Wie nutzt man diese Shader? Die einfache Möglichkeit ist es, die mitgelieferte Shaderlist.txt zu nutzen. Man trägt dort einfach den genauen Namen eines Shaders ein, den man verwenden möchte, und speichert diesen ab. Für jeden Shader nutzt man eine neue Zeile, man kann also auch mehrere benutzen. Es gibt auch eine Methode auf ESP basierend, doch wie diese funktioniert, kann ich euch nicht sagen. Nutzt lieber die Shaderlist. Ist einfach und eine bequeme Sache. Außerdem solltet ihr euch aus einer Kategorie immer für EINEN Shader entscheiden, ansonsten stürzt das Spiel ab. Als Faustregel gilt: Je mehr Shader aktiv sind, desto höhere Anforderungen werden verlangt und desto instabiler wird Oblivion. Deshalb nutzt eine wirklich begrenzte Auswahl und macht euch eine spezielle Shader-Reihenfolge, am besten nach Kategorie.




Downloadbare Shader







All diese Shader sind noch seperat zu downloaden, falls man sie nutzen möchten. Manche sind einfach bessere Varianten der im OBGE enthaltenen Shader. Andere sind gänzlich neu. Bis auf Liquid Water sind all diese Ergänzungen übrigens extrem hardwarehungrig und sollten nur mit High-End-Rechnern genutzt werden. Achtet auch wirklich bei manchen Shadern drauf, dass ihr nicht eine Version aus der im OBGE enthaltenen Shader nutzt, ansonsten verabschiedet sich Oblivion unter lautem Knallen von Sektkorken.




ZurückZur ÜbersichtWeiter


geschrieben von Demron


Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Die Flammen der Vergeltung
Umfrage
Zurzeit ist keine Umfrage aktiv!

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
8.654.494 Besucher
48.816.133 Klicks
490 Besucher heute
4.088 Klicks heute
1.339 News
704 Artikel
9 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team