Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel


Skyrim - Lösung: Bürgerkrieg - Die Wiedervereinigung von Himmelsrand (Reunification of Skyrim)





Diese Quest startet unmittelbar, nachdem der Spieler Weißlauf vor den Invasoren beschützt hat. Er wird aufgefordert, sich bei General Tullius zu melden. Dieser kündigt an, dass mit dem Sieg über Ulfrics Truppen bei Weißlauf nun die Zeit angebrochen sei, eine große Offensive gegen die von den Sturmmänteln besetzten Gebiete zu starten. Anders als die vorherigen Quests ist dies eine Sammelquest mit verschiedensten Unteraufträgen. Ziel ist es hierbei, alle Jarltümer von Himmelsrand zu erobern.



Hierbei ist die Zugehörigkeit anfangs wie folgt.
Grafschaft Besatzungsmacht Quest
Haafingar Kaiserlich -/-
Weißlauf Neutral Die Verteidigung von Weißlauf
Pale Sturmmäntel* Die falsche Front
Der Kampf um Festung Dunstad
Rifton Sturmmäntel* Erzwungener Tribut
Der Kampf um Festung Grünwall
Winterfeste Sturmmäntel* Rettung aus Festung Kastav
Hjaalmarsch Kaiserlich* Der Kampf um Festung Schneefalke
Reach Kaiserlich* Der Kampf um Festung Sungard
Falkenring Kaiserlich* Der Kampf um Festung Neugrad
Ostmarsch Sturmmäntel# Der Kampf um Festung Amol
Kampf um Windhelm

* = Die Zugehörigkeit kann sich im Verlauf der Hauptquest im Zuge von „Eine unendliche Geschichte“ ändern.
# = Die Ostmarsch kann erst erobert werden, wenn alle andere Grafschaften von der Legion befriedet wurden.



Kampf um Pale
(Falls diese Grafschaft im Verlauf von „Eine unendliche Geschichte“ bereits an die Kaiserlichen gegeben wurde, entfällt diese Quest.)
Karte von Pale


Nach dem Kampf um Weißlauf muss der Spieler zu General Tullius. Er wird den Spieler zum Quästor befördern und ihm auftragen, sich bei Legat Rikke im Legionslager von Pale zu melden. Dort angekommen, beginnt die Unterquest 'Die falsche Front'.

Die Falsche Front
Im Verlauf dieser Quest muss der Spieler zu Herberge 'Zum Nachttor' reisen, wo sich laut Kundschaftern der Kaiserlichen ein Bote der Sturmmäntel mit wichtigen Befehlen befindet. Dort angekommen, stellt sich heraus, dass der Kurier bereits weitergezogen ist. Der Spieler muss also dem Boten folgen und ihn erledigen und die Befehle von seiner Leiche bergen.
Diese bringt der Spieler dann zu Legat Rikke, welche einige Änderungen daran vornimmt und den Spieler auffordert, die gefälschten Befehle, zu Frorkmar zu bringen, um die Sturmmäntel durch die falschen Aussagen zu verwirren.

Kampf um Festung Dunstad
Nach der Rückkehr zu Legat Rikke wird die Quest als beendet gelten und die Folgequest 'Kampf um Festung Dunstad' beginnt. Hierzu werden die Informationen aus dem Brief des Kuriers dazu genutzt, eine nun geschwächte Festung der Sturmmäntel anzugreifen. Hierzu muss der Spieler sich zu dem kaiserlichen Trupp außerhalb von Festung Dunstad begeben und mit diesem die Festung einnehmen. Sind alle Sturmmäntel besiegt oder vertrieben, muss der Spieler zu Tullius zurückkehren. Für die Befreiung von Pale wird der Spieler in den Rang eines Präfekten erhoben.


Kampf um Rifton
(Falls diese Grafschaft im Verlauf von „Eine unendliche Geschichte“ bereits an die Kaiserlichen gegeben wurde, entfällt diese Quest.)


Nach dem Bericht bezüglich der Befreiung von Pale bei General Tullius wird der Spieler mit der Befreiung der Grafschaft Rifton betraut. Der Spieler soll sich bei Rikke im Lager von Rifon einfinden. Diese beauftragt den Spieler damit, Beweise über Anuriels Verbindungen zur Diebesgilde zu finden, um durch Erpressungen Informationen über die Pläne der Sturmmäntel zu erringen. Die Quest 'Erzwungener Tribut' wird damit gestartet.

Erzwungener Tribut
In Rifton angekommen muss der Spieler sich in die Festung Nebelschleier begeben, um dann in Anuriels Gemächer zu gelangen. Die Wachen sind sehr wachsam, sodass ein hoher Schleich-Skill oder Unsichtbarkeit nützlich sein dürften. Im Zimmer des Vogtes muss der Spieler den belastenden Brief aus dem Schrank stehlen und dann Anuriel damit konfrontieren. Diese wird dem Spieler verraten, dass eine große Waffen- und Goldlieferung aus Rifton abgereist sei mit dem Ziel Windhelm zu erreichen. Mit dieser Nachricht muss der Spieler zu Legat Rikke zurückkehren.

Rikke fordert den Spieler dann auf, einige Männer zu treffen, welche sich bereits nahe der Straße aufhielten und mit ihnen den Konvoi zu überfallen. Ein alter Bekannter aus Helgen, Hadvar, führt den Überfall an. Der Spieler kann entweder zusammen mit ihm oder alleine die Rebellen bekämpfen. Sind die Rebellen tot, ist es wieder an der Zeit zu Rikke zurückzukehren. Dort angekommen, endet die Quest und die Folgequest 'Kampf um Festung Grünwall' beginnt.

Kampf um Festung Grünwall
Nach der Rückkehr wird Rikke den Spieler beauftragen, eine weitere Festung der Sturmmäntel anzugreifen. Hierzu muss der Spieler sich zu dem kaiserlichen Trupp außerhalb von Festung Grünwall begeben und mit diesem die Festung einnehmen. Sind alle Sturmmäntel besiegt oder vertrieben, muss der Spieler zu Tullius zurückkehren. Für die Befreiung von Rifton wird der Spieler in den Rang eines Tribuns erhoben.


Kampf um Winterfeste
(Falls diese Grafschaft im Verlauf von „Eine unendliche Geschichte“ bereits an die Kaiserlichen gegeben wurde, entfällt diese Quest.)


Nach dem Bericht bezüglich der Befreiung von Rifton bei General Tullius wird der Spieler mit der Befreiung der Grafschaft Winterfeste betraut. Der Spieler soll sich bei Rikke im Lager von Winterfeste einfinden. Dort angekommen erklärt Rikke, dass einige kaiserliche Soldaten von den Sturmmänteln in Festung Kastav gefangen gehalten würden. Dies startet die Quest 'Rettung aus Festung Kastav'.

Rettung aus Festung Kastav
Der Spieler muss die Soldaten befreien und alle Sturmmäntel vertreiben oder töten. Hierzu muss er sich zu den Legionären begeben, welche sich bereits außerhalb der Festung aufhalten. Dort angekommen, erzählen die Legionäre von einem geheimen Eingang, welchen der Spieler nehmen kann. Es gibt nun zwei Möglichkeiten.

1.) Angriff auf die Festung
Durch einen Angriff auf die Festung sind die kaiserlichen Soldaten zunächst stark unterlegen, was den Kampf für den Spieler zu einer herben Herausforderung machen kann. Allerdings kann der Spieler im Schlachtgetümmel auch den direkten Weg zu den Kerkern nehmen und dann mit Verstärkung nachrücken.

2.) Schleichweg in die Festung
Entschließt sich der Spieler dazu, zunächst auf dem von den Spähern aufgezeigten Schleichweg in die Festung zu gehen, so muss er zwar einige einzelne Sturmmäntel besiegen, doch kann dann mit einer erheblich stärkeren Streitmacht die Sturmmäntel angreifen. Dieser Weg ist für niedrigstufige Charaktere wohl der Einfachste.

Sind alle Rebellen besiegt, muss der Spieler sich bei Hadvar melden, welcher das Oberkommando über die Truppen hier innehat. Dieser trägt dem Spieler auf, sich bei General Tullius zu melden. Für die Befreiung von Winterfeste wird der Spieler von Tullius dann in den Rang eines Legaten erhoben.


Der Kampf um Hjaalmarsch
(Diese Quest muss nur dann gemacht werden, falls diese Grafschaft im Verlauf von „Eine unendliche Geschichte“ an die Sturmmäntel abgetreten wurde.)


Hat der Spieler nach der Befreiung von Winterfeste mit Tullius gesprochen, beauftragt dieser das Drachenblut, den Schaden, welcher durch den Waffenstillstand zustande kam, wieder zu beheben. Zur Wiederbefreiung von Hjaalmarsch sei es nötig, dass der Spieler sich bei Legat Rikke im Lager von Hjaalmarsch einfinde. Dort beginnt dann die Quest 'Kampf um Festung Schneefalke', sobald der Spieler mit Rikke gesprochen hat.

Kampf um Festung Schneefalke
Nach der Rückkehr wird Rikke den Spieler beauftragen, eine weitere Festung der Sturmmäntel anzugreifen. Hierzu muss der Spieler sich zu dem kaiserlichen Trupp außerhalb von Festung Schneefalke begeben und mit diesem die Festung einnehmen. Sind alle Sturmmäntel besiegt oder vertrieben, muss der Spieler zu Tullius zurückkehren.


Der Kampf um Reach
(Diese Quest muss nur dann gemacht werden, falls diese Grafschaft im Verlauf von „Eine unendliche Geschichte“ an die Sturmmäntel abgetreten wurde.)


Hat der Spieler nach der Befreiung von Winterfeste mit Tullius gesprochen, beauftragt dieser das Drachenblut, den Schaden, welcher durch den Waffenstillstand zustande kam, wieder zu beheben. Zur Wiederbefreiung von Reach sei es nötig, dass der Spieler sich bei Legat Rikke im Lager von Reach einfinde. Dort beginnt dann die Quest 'Kampf um Festung Sonnwacht', sobald der Spieler mit Rikke gesprochen hat.

Kampf um Festung Sonnwacht
Nach der Rückkehr wird Rikke den Spieler beauftragen, eine weitere Festung der Sturmmäntel anzugreifen. Hierzu muss der Spieler sich zu dem kaiserlichen Trupp außerhalb von Festung Sonnwacht begeben und mit diesem die Festung einnehmen. Sind alle Sturmmäntel besiegt oder vertrieben, muss der Spieler zu Tullius zurückkehren.


Der Kampf um Falkenring
(Diese Quest muss nur dann gemacht werden, falls diese Grafschaft im Verlauf von „Eine unendliche Geschichte“ an die Sturmmäntel abgetreten wurde.)


Hat der Spieler nach der Befreiung von Winterfeste mit Tullius gesprochen, beauftragt dieser das Drachenblut, den Schaden, welcher durch den Waffenstillstand zustande kam, wieder zu beheben. Zur Wiederbefreiung von Falkenring sei es nötig, dass der Spieler sich bei Legat Rikke im Lager von Falkenring einfinde. Dort beginnt dann die Quest 'Kampf um Festung Neugrad', sobald der Spieler mit Rikke gesprochen hat.

Kampf um Festung Neugrad
Nach der Rückkehr wird Rikke den Spieler beauftragen, eine weitere Festung der Sturmmäntel anzugreifen. Hierzu muss der Spieler sich zu dem kaiserlichen Trupp außerhalb von Festung Neugrad begeben und mit diesem die Festung einnehmen. Sind alle Sturmmäntel besiegt oder vertrieben, muss der Spieler zu Tullius zurückkehren.


Der Kampf um Ostmarsch
(Diese Quest kann erst gestartet werden, sofern alle anderen Grafschaften durch die Legion befriedet wurden.)


Ist der Spieler von seinem Auftrag zu Tullius zurückgekehrt, wird dieser nun offenlegen, dass es Zeit sei, Ulfrics eigene Grafschaft zu attackieren. Hierzu sei es nötig, dass der Spieler sich erneut zu Rikke begebe, welche sich in einem Lager in Ostmarsch befindet. Nach dem Gespräch mit Rikke startet die Quest 'Kampf um Festung Amol'.

Kampf um Festung Amol
Nach dem Gespräch wird Rikke den Spieler beauftragen, eine weitere Festung der Sturmmäntel anzugreifen. Hierzu muss der Spieler sich zu dem kaiserlichen Trupp außerhalb von Festung Amol begeben und mit diesem die Festung einnehmen. Sind alle Sturmmäntel besiegt oder vertrieben, muss der Spieler zu Rikke ins Lager zurückkehren. Rikke wird den Spieler darüber informieren, dass Tullius selbst mit der Legion gegen Windhelm marschiert. Damit gilt die Quest als beendet und 'Kampf um Windhelm' beginnt.

Kampf um Windhelm
Nach dem Gespräch mit Rikke muss sich der Spieler vor Windhelm einfinden. Tullius erwartet diesen dort zusammen mit einigen Soldaten und hält eine Rede zum Einstimmen auf den kommenden Kampf. Es sei nun Zeit, die Wurzel des Übels auszureißen. Unmittelbar nach der Rede beginnt der Kampf in Windhelm.

Im Inneren der Stadt sind ein Großteil der Wege fest blockiert. Die Sturmmäntel regenerieren sich endlos, sodass es nichts bringt, nur die Stellung zu halten. Es ist vonnöten, strategische Stellungen der Sturmmäntel (dargestellt durch die hölzernen Barrikaden) zu überwältigen und sich so nach und nach den Weg zum Palast der Könige freizukämpfen. Der Widerstand wird mit jeder überwundenen Barrikade heftiger, allerdings gibt es oftmals enge Passagen, die der Spieler nutzen kann, um die Gegnerflut zurückzuhalten.



Hat der Spieler den Palast der König erreicht, wird er nur zusammen mit Tullius und Rikke diesen betreten und sich mit Ulfric und Galmar konfrontiert sehen. Es ist nun die Wahl des Spielers, ob er einem längeren Disput zwischen Tullius und Ulfric zuhören möchte oder ob er sofort mit dem Kampf beginnt. Hierbei ist zu vermerken, dass Ulfric nicht nur ein guter Kämpfer ist, sondern durch sein Thu'um sich auch schnell aus brenzligen Situationen befreien kann.

Im Anschluss an den Kampf wird Ulfric schwer atmend noch überleben, doch Tullius wird entweder selbst Ulfric töten oder die Ehre an den Spieler übergeben. Direkt danach wird er vor den Toren des Palastes erneut eine Rede an seine Soldaten richten. Sobald diese Rede beendet ist, ist sind die beiden Quests 'Kampf um Windhelm' sowie die übergeordnete Quest 'Wiedervereinigung von Himmelsrand' beendet und der Bürgerkrieg ebenso.


Zurück | Zur Übersicht

geschrieben von TheDarkRuler


Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Stros M'Kai
Umfrage
Zurzeit ist keine Umfrage aktiv!

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
10.041.536 Besucher
57.404.561 Klicks
1.073 Besucher heute
3.956 Klicks heute
1.409 News
711 Artikel
13 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

World of Players Netzwerk

Wikis

Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team