Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel


Skyrim - Lösung: In höchster Not (In My Time Of Need)

skyrim/loesung/Header/Header_InHoechsterNot.png



Nachdem der Spieler die Quest "Der Aufstieg des Drachen" begonnen hat, ist es möglich, dass der Spieler bei seinen Reisen durch Himmelsrand auf einige Alik'r-Krieger stößt, welche eine Rothwardonin verhören. Sie suchen offenbar nach einer gewissen Frau, welche sich in Himmelsrand aufhält. Gleichermaßen kann der Spieler in Weißlauf einem Disput zwischen zwei Alik'r-Kriegern und der Weißlaufer Wache beiwohnen, bei welchem die Wache den Alik'r das Betreten der Stadt untersagt. Spricht man mit den Alik'r, so wird die Quest gestartet.

skyrim/loesung/InHoechsterNot/HoechsteNot1Sm.jpg



Die Alik'r suchen nach einer Frau aus Hammerfell, um sie zurück in ihre Heimat zu bringen und dort für Hochverrat vor Gericht zu stellen. Doch sie wissen nicht, wo genau sie sich aufhält und können dem Spieler auch keine Tipps geben. Die gesuchte Frau, Saadia, befindet sich in der Beflaggten Mähre in Weißlauf. Erwähnt man ihr gegenüber die Alik'r, wird sie den Spieler in ihr Zimmer bitten und sobald er dort angekommen ist, wird sie ihren Dolch ziehen und fragen, was der Spieler von ihr will. Nachdem ihr gesagt wurde, sie solle sich beruhigen, erklärt sie, dass die Alik'r in Wirklichkeit Kopfgeldjäger seien, die sie jagen würden, weil sie sich offen gegen den Aldmeribund ausgesprochen habe und deswegen zur Staatsfeindin erlärt worden ist.

Um die Alik'r zu finden, muss der Spieler sich in den Kerker von Weißlauf begeben und dort einen Alik'r-Gefangenen befragen. Dieser offeriert die Information jedoch nur, wenn der Spieler 100 Goldstücke für seine Kaution bezahlt. Ist dies geschehen, erklärt er, dass Kematu und seine Krieger sich im Schwindlernest aufhalten würden.(1)

skyrim/loesung/InHoechsterNot/HoechsteNot2Sm.jpg



Im Schwindlernest hat der Spieler nun die Wahl:
  • Er tötet Kematu und beschützt damit Saadia vor den Alik'r.
  • Er willigt ein, Kematu zu helfen, Saadia aus Weißlauf zu locken, damit sie gefangen genommen werden kann.(2)


Alik'r töten
Der Kampf gegen die Alik'r kann sich als schwer erweisen, weil die Alik'r mit ihren Säbeln sehr schnell und heftig angreifen können. Es empfielt sich, einen Engpass auszusuchen, damit nur wenige Krieger auf einmal angreifen können. Gerade niedrigstufige Charaktere werden mit den Alik'r große Probleme haben.

Saadia ausliefern
Man sollte mit Saadia sprechen und versuchen, sie zu den Ställen von Weißlauf zu locken mit dem Versprechen, sie beschützen zu können, wenn sie sich anderswo verstecken würde. An den Ställen wartet jedoch Kematu(3) und wirkt sofort einen Lähmzauber auf sie. Er bedankt sich beim Spieler für die Auslieferung der Gefangenen und übergibt dem Spieler eine Goldsumme als Entlohnung.

Anmerkungen
(1) = Man kann auch direkt zum Schwindlernest reisen, ohne den Gefangenen zu befragen.
(2) = Es besteht auch die Möglichkeit, die Alik'r zunächst für sich zu gewinnen, indem man sagt, man würde Saadia ausliefern. In dem Fall kann man die Alik'r zunächst ausspähen und mit gezielten Angriffen töten. Jedoch wird nach einem Angriff die ganze Bande auf den Spieler losgehen.
(3) = Falls man Kematu tötet, bevor er den Lähmzauber wirkt, gilt es so, als hätte man die ganze Gruppe getötet und Saadia wird dem Spieler danken. Wartet man jedoch, bis der Lähmzauber gewirkt wurde, wird Saadia nach dessen Abklingen den Spieler angreifen.


⇐ Zurück

geschrieben von TheDarkRuler


Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Umfrage
Zurzeit ist keine Umfrage aktiv!

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
7.949.311 Besucher
44.411.087 Klicks
514 Besucher heute
2.255 Klicks heute
1.269 News
699 Artikel
15 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team