Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel


Skyrim - Lösung: Die Entschlüsselung des Übernatürlichen (Discerning the Transmudane)

Die Entschlüsselung des Übernatürlichen

Im Zuge meiner Suche nach einer der legendären Schriftrollen der Alten zum Erlernen des Drachenfall-Schreis sagte man mir, Septimus Signus wäre die Lösung. (Siehe hierzu: Das Wissen der Alten.) Er befände sich weit im Norden im Geistermeer in einem abgelegenen Versteck. Ich reiste sodann zu Septimus Signus und fand ihn in einer kleinen, eisigen Höhle in deren Wand sich ein riesiger, mechanischer Würfel dwemerischen Ursprungs befand.



Septimus Signus

Er schickte mich nach Schwarzweite mit einem dwemerischen Würfel und einer Sphäre der Anpassung im Gepäck. Ich solle dort nach einer alten Apparatur der Dwemer suchen. Sie enthalte das Wissen, das er benötige, um das Rätsel des riesigen Dwemerwürfels in seiner Höhle zu ergründen. (Anmerkung: Der Weg nach Schwarzweite wird im Hauptquestartikel Das Wissen der Alten ausführlich dokumentiert, weswegen der Weg dorthin hier ausgespart wird.) Im Allerheiligsten Schwarzweites legte ich den dwemerischen Würfel in die Apparatur der Dwemer.





Ich stimmte das Gerät und lud den Würfel mit dem Wissen der Dwemer auf. Ich nahm den blau schimmernden Würfel erneut an mich. Sogleich machte ich mich dann erneut auf den Weg zu Septimus Signus.




Bei Septimus angekommen teilte dieser mir nach kurzer Begutachtung des Würfels mit, er würde das Blut der Dwemer benötigen, um die wahre Macht des Würfels zu aktivieren. Da die Dwemer jedoch ausgestorben sind, wurde ich damit beauftragt, das Blut aller anderen Mer zu beschaffen: Dunmer, Altmer, Bosmer sowie Falmer. Sogleich wollte ich mich auf den Weg machen, doch kurz vor dem Ausgang aus Septimus' Höhle waberte ein schwarzer Schatten empor.





Der Schatten stellte sich als Hermaeus Mora vor und forderte von mir eine Entscheidung, sobald Septimus das Blut von mir erhalten hätte. Er sei ein nützlicher Diener gewesen, habe seinen Nutzen jedoch überlebt. Sobald ich mit dem Blut der Mer zurückkehre, sei es meine Aufgabe, über Septimus Leben zu richten.

Ich bereiste die Weiten Himmelsrands und besorgte das Blut für Septimus und übergab es ihm in seiner kleinen Höhle. Er dankte mir und nutzte eine kleine Apparatur, um das Blut der Mer zu verbinden. Er trat sodann zum großen Würfel und rieb das Blut an ihm ab.





Der Würfeleingang rotierte und gab einen unerwartet langen Weg in sein Inneres preis. Doch anders als Septimus es erwartet hatte, fand er nicht das "Herz eines Gottes" im Inneren, sondern nur ein altes, in Hautfetzen gebundenes Buch: Das Oghma Infinium.





Doch bleibt Septimus kaum Zeit sich zu wundern, denn er hatte seine Nützlichkeit für Hermaeus Mora überlebt und löste sich in einem gleißenden Lichtstrahl auf.

Ich nahm das Buch an mich und blätterte durch die Seiten. In meinem Geiste erschienen Erinnerungen an Fertigkeiten, die nicht die meinen waren. Ich hatte die Wahl, welchen Aspekt des Wissens ich für mich beanspruchen wollte. Zur Auswahl standen mir Der Weg der Macht, Der Weg der Magie und Der Weg der Schatten. Ich wählte meinen Weg und erlernte die Fertigkeiten durch Aufnahme des Wissens des Oghma Infinium.





Die Wege des Oghma Infinium
Bei der Wahl des folgenden Weges werden unten aufgezählte Fertigkeiten um jeweils 5 Punkte verbessert.
Der Weg der Macht

  • Bogenschießen
  • Blocken
  • Schwere Rüstung
  • Einhandkampf
  • Schmieden
  • Zweihandkampf

Der Weg der Schatten
  • Alchemie
  • Leichte Rüstung
  • Schlösserknacken
  • Taschendiebstahl
  • Schleichen
  • Wortgewandheit

Der Weg der Magie
  • Veränderung
  • Beschwörung
  • Zerstörung
  • Verzauberung
  • Illusion
  • Wiederherstellung

Anmerkungen
- Das Aufladen des Lexikonwürfels kann zu jeder Zeit im Spiel erfolgen. Jedoch wird Septimus vor dem Erreichen der vorbestimmten Spielerstufe zu keinem Ergebnis mit dem Würfel gelangen. Die Aufgabe, die Blutproben zu sammeln, wird erst erscheinen, sobald der Spieler ein Level größer oder gleich 15 erreicht hat.
- Es kommt vor, dass Septimus beim Betreten des W"rfelinneren nicht in einem gleißenden Lichtstrahl verschwindet. Septimus zu töten ist dann die einzige Möglichkeit, das Buch an sich zu nehmen. Hierbei wird kein Kopfgeld erhoben. Falls dies nicht funktioniert, muss man einen früheren Save laden.
- Tötest du Septimus Signus direkt nachdem du ihm die Blutproben überreicht hast, so wird die Quest als gescheitert deklariert. Beim Plündern eines Elfen wird jedoch weiterhin die Option "Blut abnehmen" angezeigt.



Zurück

geschrieben von TheDarkRuler


Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Rüstungen des Aldmeri-Dominions
Umfrage
Zurzeit ist keine Umfrage aktiv!

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
10.091.647 Besucher
57.631.005 Klicks
316 Besucher heute
773 Klicks heute
1.409 News
711 Artikel
9 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

World of Players Netzwerk

Wikis

Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team