Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel


Dragonborn - Lösung: Aus der Asche, Heilung eines Hauses, Eine neue Schuld




Icon Tel MithrynAus der Asche


Befindet sich der Spieler gerade in Tel Mithryn, wird er beim Verlassen von Neloths Turm unter Umständen von Talvas Fathryon angesprochen, welcher den Spieler über ein Missgeschick aufklärt, das er begangen hätte. Bei dem Versuch, einen Aschenwächter zu beschwören, war er erfolgreich, jedoch ließ sich der Wächter nicht bändigen und läuft nun Amok.

Aus der Asche


Der Spieler soll den Aschenwächter vernichten, was gerade für Nahkämpfer einen herbe Herausforderung sein kann, weil der Wächter hohe Rüstung und hohen Schaden besitzt und noch dazu auf starke Zauber zurückgreifen kann. Ist der Wächter dennoch besiegt, geht es zu Talvas zurück, welcher dem Spieler als Belohnung vor die Wahl stellt: Er kann ihm einen Stab geben oder ein Zauberbuch, um selbst Aschenwächter zu beschwören. Er warnt den Spieler jedoch vor dem Zauberbuch, denn er hat seinen Fehler entdeckt. Wenn man einen Aschenwächter ohne Herzstein beschwört, wird er Amok laufen. Hat der Spieler seine Wahl gemacht, ist die Quest beendet.



Symbol PilzturmHeilung eines Hauses

Spricht der Spieler mit Elynea Mothren in Tel Mithryn, wird diese ihn davon unterrichten, dass sie dringend Pfahlwurzeln benötigen würde. Das Haus ihres Meisters Neloth sei krank, denn der riesige Pilz drohe zu sterben. Mit der heilenden Kraft der Zweiglingswurzeln könnte sie jedoch das Unheil abwenden. Sie benötigt drei davon. Falls der Spieler davon nicht genug zur Hand habe, empfiehlt sie, zu den Quellgewässer von Harstrad zu reisen. Dort seien stets viele Zweiglinge anzutreffen.

Heilung eines Hauses


Hat der Spieler drei Pfahlwurzeln, geht es damit zurück zu Elynea, welche dem Spieler zwei Pfahlwurzeln für einen späteren Gebrauch abnimmt und ihm aufträgt, die verbleibende Wurzel in den Teil von Neloths Haus zu platzieren, welches krank sei. Schwebt man über das Levitationsfeld nach oben und hält sich dann rechts, landet man vor einem Geschwülst, welches aus der Hauswand ragt. Dort hinein muss die Pfahlwurzel gelegt werden, um die Heilung zu bewirken. Ist dies getan, geht es zurück zu Elynea, um die Belohnung in Form von mehreren, mächtigen Zaubertränken in Empfang zu nehmen.



Icon Tel MitrynEine neue Schuld

Hat der Spieler die Quest "Diener wider Willen" beendet, wird dem Spieler bald eine Nachricht von einer Person namens Mogrul überstellt, in welcher dieser um ein persönliches Gespräch bittet. Sucht man diesen Mogrul in der Herberge 'Spuckender Netch' auf, wird dieser erklären, dass Drovas Relvi bei ihm Schulden in der Höhe von eintausend Goldstücken hätte. Da Drovas nun jedoch in Tel Mithryn unter dem Schutz seines Herren Neloth stünde, erwartet er vom Spieler, ihn zu bezahlen.

Eine neue Schuld


Der Spieler hat nun mehrere Möglichkeiten, das Problem zu lösen.
  • Er bezahlt die eintausend Goldstücke
  • Er überzeugt Mogrul, die Schulden auf fünfhundert Goldstücke zu reduzieren und bezahlt diese dann.
  • Er tötet Mogrul.

Welche Art der Spieler auch wählen mag, nachdem dies getan wurde, gilt die Quest als beendet.


⇐ Zurück zur Übersicht

geschrieben von TheDarkRuler


Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Umfrage
Zurzeit ist keine Umfrage aktiv!

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
7.966.857 Besucher
44.494.975 Klicks
480 Besucher heute
1.752 Klicks heute
1.269 News
699 Artikel
7 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team