Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel


Skyrim - Lösung: Alduins Fluch (Alduin's Bane)

Alduins Fluch

Nach unserer Rückkehr zum Hals der Welt treten wir an die von Paarthurnax gewiesene Stelle und benutzen dort die Elder Scroll. Die Schriftrolle öffnet den Riss in der Zeit, der uns einen Blick in die Vergangenheit erlaubt, aus der Alduin einst von seinen rebellierenden Sklaven verbannt wurde.





"Sie haben die Schriftrolle der Alten benutzt, um Alduin hilflos den Strömungen der Zeit auszusetzen."
- Paarthurnax, Meister der Graubärte

Wir betrachten den Hals der Welt vor ewigen Zeiten als ein loderndes Schlachtfeld, auf dem die Kadaver der erschlagenen Drachen neben denen der alten Nord darnieder liegen. Der blutrote Himmel, vom Feuer der sich bekriegenden Drachen erfüllt, kündet von den grausamen Kämpfen, die in dieser Schicksalsstunde Himmelsrand verheerten. Inmitten der Schlacht stehen drei Helden Seite an Seite, dem Kampf wider Alduin, dem höchsten aller Übel, dem Fresser der Welten, harrend. Im Wissen um dessen Unbesiegbarkeit im Kampf stürzen sie sich gegen ihn in die Schlacht, im Vertrauen auf den Drachenfallschrei, der Alduin aus den Lüften auf den Gipfel des Berges zwingen soll. Doch als sich Alduin selbst gebunden als zu mächtig erweist und zwei der Helden niederstreckt, zieht der Magier unter den Kriegern schließlich die Schriftrolle der Alten hervor. Vor dem Fluch des Vergessens, der mit der Macht der Elder Scroll ausgesprochen wird, muss sich selbst der mächtigste unter den Drachen beugen. So wurde Alduin aber dennoch nicht besiegt, sondern lediglich in eine ferne Zukunft, - die heutige Gegenwart - verbannt, weshalb wir nach dem Verlassen der Vision, mit der Kenntnis um den Drachenfallschrei, Alduins Ruf erneut auf dem Hals der Welt vernehmen.





"Alduin wurde nicht wirklich besiegt."
- Paarthurnax, Meister der Graubärte

Im Kampf gegen Alduin gehen wir wie gegen jeden Drachen vor. Die Stärkung der Resistenzen gegen Feuer und Frost ist gleichermaßen sinnvoll, da der oberste Drache beide Elemente zu speien beherrscht. Außerdem können wir mit dem Segen von Esbern und dem Schwert Drachenfluch aus dem Wolkenherrschertempel unseren Schaden gegen Drachen maximieren. So gerüstet schleudern wir den Drachenfallschrei auf Alduin, um ihn auf die Erde zu zwingen. Im folgenden Nahkampf achten wir auf die tödlichen Klauenhiebe, wobei wir selbst versuchen, tödliche Attacken zu schlagen. Sobald die Kr6auml;fte des Weltenfressers schwinden, wird dieser fliehen, und die Quest ist somit erfolgreich abgeschlossen.



Zurück | Zur Übersicht | Weiter

geschrieben von Parcival


Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
(von Sternenfeuer)
Umfrage
Zurzeit ist keine Umfrage aktiv!

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
8.473.478 Besucher
47.524.165 Klicks
224 Besucher heute
1.688 Klicks heute
1.320 News
702 Artikel
3 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

Twitter
Folge uns auf Twitter, um stets auf dem Laufenden zu sein.
WoESde @ Twitter
World of Players Netzwerk


Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team