Allgemein
TES V: Skyrim DLC Dawnguard DLC Hearthfire DLC Dragonborn Mods & PlugIns zu Skyrim
The Elder Scrolls Online
TES IV: Oblivion Shivering Isles Mods & PlugIns
TES III: Morrowind
Tamriel


Skyrim - Lösung: Akademie von Winterfeste - Enthüllung des Ungesehenen (Revealing the Unseen)

Enthüllung des Ungesehenen

Auf die Frage nach dem Stab des Magnus verweist uns Avos Aren an seine Stellvertreterin Mirabelle Ervine, welche das Relikt aus aktuellem Anlass im Gespräch erwähnte. Da sich der Leiter der Magierakademie aber nicht mehr genau entsinnen kann, worum es sich dabei genau handelte, suchen wir unverzüglich die Bretonin im Innenhof auf. Mirabelle Ervine berichtet uns von einer Magiergruppierung, die sich "die Synode" nennt, und im Zuge ihres Besuches an der Akademie unter anderem nach dem Stab des Magnus fragte. Als die Synode jedoch merkte, dass sie in Winterfeste keine zweckdienlichen Hinweise finden würde, zog sie in Richtung der Dwemerruinen von Mzulft ab. Da die Synode unsere einzige Spur zu sein scheint, selbst etwas über das Artefakt von Magnus herauszufinden, begeben wir uns auf direktem Wege zu den genannten Ruinen.





"Die Synode schien durchaus liebenswürdig, doch die Richtung, in die ihre Fragen gingen, war mir nicht geheuer.
Es zeigte sich, dass sie versuchen, magische Artefakte in ihren Besitz zu bringen, um ihre Macht zu festigen."

- Mirabelle Ervine, Stellvertretende Leiterin der Magierakademie von Winterfeste

Als wir die Eingangshalle von Mzulft betreten, entdecken wir einen sterbenden Magier namens Gavros Plinius, der in seinen letzten Atemzügen durch zusammenhangslose Wortfetzen von einem offenbar verlorenen Kristall und einem "Okular" erzählt, bevor er ins Reich des Vergessens eintritt. Mit seinen Worten im Hinterkopf betreten wir anschließend die schier endlosen Gänge von Mzulft, welche von zahlreichen Falmern und ihren Chaurus überrannt wurden. Etliche Leichen von Mitgliedern der Synode lassen uns ahnen, dass die Expeditionsteilnehmer wohl schließlich ein böses Schicksal ereilt hat, sodass es fast aussichtslos scheint, noch Überlebende vorzufinden.





In den Tiefen der Ruinen, welche nur durch Höhlengänge der Falmer unterbrochen werden, erreichen wir schließlich eine große Halle, in der sich zahlreiche Falmer auf uns stürzen. Nachdem wir die finsteren Kreaturen samt ihrem Anführer überwältigt haben, entnehmen wir dessen Leichnam einen sonderbaren Fokuskristall, dem wohl die letzten Gedanken des sterbenden Gavros Plinius galten. Da das Portal zu unserer Linken fest verschlossen scheint, wenden wir uns dem gegenüberliegenden Gang zu, der uns in eine breite Halle hinabführt. Darin kämpfen gerade die Falmer gegen einen der gewaltigen Dwemer-Zenturionen, der nach seinem Sieg über die Eindringlinge auf uns einstürmt. Haben wir unsererseits den Sieg errungen, so betätigen wir den Schalter an der rückwärtigen Wand, welcher das zuvor verschlossene Portal auf der linken Seite der Haupthalle öffnet.





"Herzlichen Glückwunsch. Ihr habt die Synode gefunden.
Rings umgeben von wütenden Dwemermaschinen und noch wütenderen Falmern."

- Paratus Decimius, Magier der Synode von Cyrodiil

Wir eilen zurück und treffen hinter dem geöffneten Zugang den letzten Überlebenden der Synode. Es handelt sich um Paralus Decimius, der dankbar über seine Rettung und die Bergung des Fokuskristalls aus den Händen der Falmer um Hilfe bei der Erforschung des mysteriösen Okulars bittet. Er führt uns die Wendeltreppen hinauf zu dem gewaltigen Dwemerapparat, in dessen Mitte wir den Kristall einsetzen, bevor wir ihn erneut ansprechen. Der Magier der Synode weist uns an, den Kristall mit Feuer uns Eis zu beeinflussen, um die Lichtsäulen ¨ber uns in die richtige Position zu den drehbaren Ringen an der Decke zu bringen. Sollten wir ohnehin nicht bereits über die nütigen Zauberformeln verfügen, so finden wir am Tisch auf der Empore hinter uns zwei Zauberbücher mit entsprechenden Formeln vor. Die drei Schalter an der Konsole bewegen die drei Symbole in den Ringen an der Decke, in welche die Lichtstrahlen zu reflektieren sind. Da diese aber noch nicht richtig stehen, wirken wir so lange Eis oder Feuer auf den Kristall im Zentrum, bis sich jeder Lichtstrahl mittig in einem der Ringe wiederfindet. Zum Schluss betätigen wir die Schalter, um den jeweiligen Ring auf die soeben ausgerichteten Lichtsäulen zu drehen. Sind alle drei Punkte in der richtigen Postion (siehe Abbildung), so wird sich unterhalb der Empore eine Projektion in Form einer Karte von Tamriel offenbaren. Wir erkennen darauf die markierten Standorte der Magierakademie, sowie das Höhlensystem namens Labyrinthion südwestlich von Morthal. Im Gespräch mit Paralus Decimius erfahren wir, dass der Apparat auf der Karte Orte offenbart, an denen sich Quellen großer magischer Macht befinden. Die beiden Markierungen stehen somit für das Auge und den Stab des Magnus.





"Es ist ein Schutzzauber, aber wer wirkt ihn? Ancano?"
- Mirabelle Ervine, Stellvertretende Leiterin der Magierakademie von Winterfeste

Im Wissen um den Standort vom Stab des Magnus verlassen wir Mzulft auf kürzestem Wege, auf welchem uns eine weitere Vision des Psijic-Ordens versichert, auf dem richtigen Pfad des Schicksals zu wandeln, und begeben uns zurück zur Magierakademie. Am Eingang zur Halle der Elemente halten wir jedoch inne, da hier in der Zwischenzeit offensichtlich außergewöhnliche Umstände eingetreten sind. Der Erzmagier und seine Stellvertreterin berichten uns, dass sich Ancano des Auges von Magnus bemächtigt hat, und dieses sich nun mit einer Art von Schutzzauber umgibt. Da zu befürchten steht, dass der Thalmor durch seine Aktionen ungeahnte Schrecken heraufbeschwören könnte, durchbrechen wir mit Zerstörungszaubern gemeinsam die magische Barriere. Kurz drauf wirkt der Erzmagier einen Zauber auf Ancano, der Alles in gleisendes Licht taucht und uns zu Boden schickt. Die Quest ist somit erfolgreich abgeschlossen.



Zurück | Zur Übersicht | Weiter

geschrieben von Parcival


Login


Passwort vergessen?
Noch nicht registriert?
PotM
Bergkette
Umfrage
Glaubt ihr noch an ein Release von TES VI?



(Ergebnis anzeigen)

Umfragenarchiv
Shop
Statistik
Online seit Januar 2007
9.993.171 Besucher
57.221.457 Klicks
1.024 Besucher heute
3.421 Klicks heute
1.409 News
711 Artikel
15 Besucher online

News-Feeds:

RSS 0.91
RSS 1.0
RSS 2.0
Atom 1.0

World of Players Netzwerk

Wikis

Kein Kopieren von Inhalten oder Bildern ohne Genehmigung
Powered by Frogsystem 2 © 2007 - 2014 Frogsystem-Team